Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Presseportal

Agenda- Preis 2017: Voting für studentische Projekte

Am 23. Januar 2018 können HNEE-Studierende für das beste studentische Projekt in ihren Reihen abstimmen. Im Rahmen eines Votings entscheidet sich, wer zu den drei Erstplatzierten gehört.

Es sind Ideen, die von einer Nachhaltigkeitsbefragung in der Berliner Ringbahn über ein Naturerlebnisangebot für Grundschüler auf den Drehnitzwiesen bis hin zur Belebung des Zentrums für Erneuerbare Energien „Hermann Scheer“ reichen. Insgesamt sieben studentische Projekte wurden von den HNEE-Studierenden für den diesjährigen Agenda-Preis des Vereins „Lokale Agenda 21 Eberswalde“ eingereicht. „Teilnehmen konnten Teams, die sich im Rahmen eines Studienprojektes mit dem Thema nachhaltige Entwicklung 2017 befassten bzw. es immer noch tun. Zugleich musste das Projekt regional verankert sein“, nennt Prof. Dr. Uta Steinhardt, HNEE-Dozentin und Vorstandsmitglied des Vereins die Teilnahmebedingungen. Beim Endausscheid am 23. Januar 2018 stimmen nun die HNEE-Studierenden darüber ab, welches Team mit dem Agenda-Preis ausgezeichnet wird. Insgesamt 500 Euro Preisgeld gibt es für die drei Erstplatzierten zu vergeben. „Alle Teams haben während einer Kurzvorstellung von wenigen Minuten die Chance, das Publikum von ihrer Idee zu überzeugen“, erklärt Uta Steinhardt. Anschließend bekommen die Studierenden Stimmtaler in die Hand gedrückt, die sie für ihr Lieblingsprojekt abgeben können. Welches Team später die meisten Taler in einer Vase auf sich vereinen kann, gehört zu den Gewinnern.

Das Voting ist für alle HNEE-Studierende offen und findet um 11:45 Uhr in der Eberswalder Stadthalle im Familiengarten.

Bei Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Uta Steinhardt
HNEE-Dozentin und Vorstandsmitglied der Lokalen Agenda 21 Eberswalde
Telefon: 03334 657-306
E-Mail: Uta.Steinhardt@hnee.de


Zurück