Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Presseportal

Klangstark ohne Tropenholz — Neu entwickeltes Verfahren revolutioniert Instrumentenbau

27.03.2017 -

Mit einem neuen thermischen Behandlungsverfahren ist es dem Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander Pfriem, Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) gelungen, einheimische Holzarten für Zupf- und Streichinstrumente ohne Einschränkungen nutzbar zu machen. Am 5. bis 8. April 2017 werden in Kooperation mit der Reinhardt Best Acoustics GmbH die komplett aus einheimischen Tonhölzern gefertigten Gitarren und das neue Verfahren auf der Frankfurter Musikmesse vorgestellt.

Aus Alt machen HNEE-Studierende Neu — Kreative Ideen im Upcycling-Kolleg gesucht

24.03.2017 -

Unter der Leitung von Dr. Claudia Brözel, Professorin für Marketing und eCommerce am Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), fiel für die Studierenden des Masterstudiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement am 21. Februar 2017 der Startschuss für das erstmalig stattfindende Upcycling-Kolleg. Am 10. Juli 2017 werden die Teams ihre Konzepte für Produkte aus Alt-Material einer unabhängigen Jury in Berlin-Mitte vorstellen.

Finanzminister Görke zu Besuch an der Eberswalder Hochschule

13.03.2017 -

Christian Görke, Finanzminister des Landes Brandenburg, und Isabelle Vandre, Mitglied der Fraktion Die Linke im Brandenburgischen Landtag, besuchen am 15. März 2017 die Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde (HNEE).

Eine Uni — ein Buch: HNE Eberswalde überzeugt im Ideenwettbewerb

08.03.2017 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat sich beim bundesweiten Hochschulwettbewerb „Eine Uni — ein Buch“ durchgesetzt und gehört zu den insgesamt zehn Gewinnerhochschulen. Das Buch „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“ von Graeme Maxton und Jørgen Randers wird in den nächsten Monaten im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen der HNEE stehen.

HNE Eberswalde gründet prominent besetzten Transferbeirat

08.03.2017 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) professionalisiert sich weiter im Bereich Transfer: Nach der Erstellung einer Transferstrategie mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit Mitte 2016 erfolgte nun die Gründung eines Transferbeirates an der Hochschule. Integriert in den Festakt zur 25-Jahr-Feier der HNEE findet am 25. April 2017 das erste Beiratstreffen statt.

EMAS Award 2017: HNE Eberswalde ist nominiert

02.03.2017 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ist als herausragende Organisation aus der öffentlichen Verwaltung für den EMAS-Umweltmanagementpreis der Europäischen Kommission nominiert. Sievertritt als nationale Gewinnerin in dieser Kategorie Deutschland bei der Endausscheidung am 8. Mai 2017 auf Malta in der Hauptstadt Valetta.

Räuber und Beute — Eberswalder Wissenschaftler untersuchen Interaktionsverhalten von Wolf und Rotwild

22.02.2017 -

Erstmalig gelang es Wildbiologen in Deutschland Rotwild und Wolf im selben Gebiet mit GPS- Halsband-sendern auszustatten. Die Wissenschaftler vom Fachgebiet für Wildbiologie, Wildtiermanagement & Jagdbetriebskunde (FWWJ) der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) können somit das unmittelbare Interaktionsverhalten des Raubtieres und seiner potentiellen Beutetiere untersuchen. Die Wildtiere leben auf der rund 2.600 Hektar großen Naturerbefläche „Glücksburger Heide“ im Landkreis Wittenberg.

Erfolgreiche kooperative Promotion

22.02.2017 -

Dr. Juliane Geyer hat am 25. Januar 2017 ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Adapting biodiversity conservation management to climate change“ erfolgreich an der Universität Potsdam verteidigt. Damit ist sie eine weitere Doktorandin des „Kooperativen Promotionsprogramms Klimaplastischer Naturschutz“, welches unter anderem durch die Universität Potsdam, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur finanziert wird. Das Promotionsverfahren wurde von Prof. Dr. Pierre Ibisch, Professor für Naturschutz an der HNEE, und Prof. Dr. Florian Jeltsch, Professor für Vegetationsökologie und Naturschutz an der Universität Potsdam, betreut.

Amtsleiter und Studierende arbeiten gemeinsam an einer Nachhaltigkeitsstrategie für den Landkreis Barnim

15.02.2017 -

Aktuell erarbeitet der Landkreis Barnim eine Nachhaltigkeitsstrategie – und kooperiert dabei mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE). Studierende des berufsbegleitenden Masters „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ brachten auf zwei Treffen mit der Landkreisverwaltung ihre Ideen in den Entwicklungsprozess ein. Am Samstag, den 11. Februar 2017 entwickelten Studierende und Lehrende der HNEE gemeinsam mit Herrn Dr. Wilhelm Benfer, Leiter des Strukturentwicklungs- und Bauordnungsamtes des Landkreises Barnim, ein systemisches Leitbild. Angeleitet und moderiert wurde der Workshop von Jürgen Schmidt, Träger des Deutschen Umweltpreises 2011 und Berater beim Terra Institute für Unternehmen und Organisationen auf dem Weg zur Nachhaltigkeit.

Anerkennung für herausragende Leistungen

10.02.2017 -

Am 8. Februar 2017 wurden drei herausragende Abschlussarbeiten des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ausgezeichnet. Die Auswahl der Preisträgerinnen erfolgte durch eine unabhängige Jury des Fachbereichs.

zurück 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter