Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Presseportal

Fritz-Müller-Ausstellung an der Eberswalder Hochschule

20.10.2016 -

Am 7. November 2016 wird an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde eine Ausstellung über Fritz Müller, einem bedeutenden Naturforscher des 19. Jahrhunderts, eröffnet. Zu Eröffnung wird Frau Dr. Schmidt-Loske vom Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig aus Bonn einen Vortrag halten.

Tagung »Fortschritte in der Bodenlandschaftsforschung« in Eberswalde

19.10.2016 -

35 Bodenkundler*innen aus ganz Deutschland kommen heute auf Einladung des Leibniz-Zentrums für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V., der HNE Eberswalde sowie des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Brandenburg in Eberswalde zusammen, um über die Fortschritte in der Bodenlandschaftsforschung zu diskutieren. Mit der Veranstaltung wird Prof. Dr. habil. Rolf Schmidt (1936-2011) geehrt, der heute 80 geworden wäre. Was die Erfassung und Bereitstellung bodenkundlicher Daten betraf, war er ein Vordenker seiner Zeit.

Johannes-Schubert-Preis-Verleihung 2016

19.10.2016 -

Die diesjährigen Preise der Johannes-Schubert-Stiftung werden am 15. November an vier Nachwuchswissenschaftler*innen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde verliehen. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr zum besonderen Gedenken an die im Mai verstorbene Gründerin der Stiftung Heilwig Augustiny (1917 – 2016) statt.

Sojaanbau in Brandenburg unterstreicht die Notwendigkeit von Praxisversuchen

07.10.2016 -

Am 15.9.2016 fand in Zusammenarbeit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) mit dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung und der Naturland Marktgesellschaft ein Feldtag statt. Neben der Erläuterung von Versuchen am Feldrand wurde diskutiert, welche Chancen und Risiken die teilnehmenden Landwirt*innen und Berater*innen sehen, Versuche auf ihrem eigenen Betrieb durchzuführen. Die ca. 20 Teilnehmer*innen waren aus landwirtschaftlichen Betrieben, sind Berater*innen und Wissenschaftler*innen des ZALF.

HNEE-Deutschlandstipendium - Festvortrag von Carl Wolmar Jakob von Uexküll

04.10.2016 -

Am 10. Oktober 2016 hat die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde viel zu feiern. An diesem Tag werden 41 HNEE-Deutschlandstipendien vergeben, der Förderverein der Hochschule prämiert die beste Abschlussarbeit mit dem Gunther-Wolff-Preis und Carl Wolmar Jakob von Uexküll hält den Festvortrag zum Thema „Unsere Zukunft Zurückerobern“im Rahmen der Sustainability Lecture.

Foto-Ausstellung und Filmdiskussion zum Thema Transgender

30.09.2016 -

Im Rahmen des Hochschul-Projektes "Diversity" gastiert die Foto-Ausstellung von Kathrin Stahl „Max ist Marie - Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind“ an der HNE Eberswalde. Zur Ausstellungseröffnung am 12. Oktober 2016 wird der Film "Mein Sohn Helen" gezeigt.

Ein Schrankhaus, Herzäpfel und High-Tech im Wald:
„Voneinander Lernen“ auf dem 6. Unternehmertag an der HNEE

30.09.2016 -

Am 12. Oktober findet an der HNEE der inzwischen 6. Unternehmertag unter dem Motto „Voneinander Lernen“ statt. In bewährter Zusammenarbeit mit den Partner*innen, den regionalen Unternehmerverbänden, der Stadt Eberswalde, ZAB und IHK organisiert die Transferstelle TIB einen Nachmittag, auf dem Wissenschaft und Wirtschaft ins Gespräch kommen.

Semesterstart an der Eberswalder Hochschule – Mit Festvortrag von Dr. Felix Prinz zu Löwenstein

21.09.2016 -

In der letzten Septemberwoche startet an der Eberswalder Hochschule für nachhaltige Entwicklung für die rund 2.100 Studierenden das Wintersemester. Die knapp 600 Erstsemester-Studierenden werden am Donnerstag, dem 29. September 2016 im Haus Schwärzetal bei der Immatrikulationsfeier von Hochschulpräsident Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson offiziell begrüßt. Die Festrede hält Dr. Felix Prinz zu Löwenstein. Im Anschluss lädt der Bürgermeister der Stadt Eberswalde traditionell Studierende und Gäste zu einem Empfang auf den Marktplatz ein.

Jagd-Stammtisch an der HNE Eberswalde

21.09.2016 -

Am 27. September 2016 plant das rbb-Studio Frankfurt (Oder) zusammen mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema „Wird’s im Wald zu (W)ild? – Wieviel Jagd braucht Brandenburg?“.

Internationale Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal:

Daten vom Fluss — Schutz und Erhalt von Auenlandschaften

14.09.2016 -

Der gemeinnützig tätige Förderverein Nationalpark Unteres Odertal e.V. veranstaltet vom 22. bis 24. September 2016 in Kooperation mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und der Nationalparkverwaltung eine internationale Tagungzu den Themen Ökologie und Zustand von Flussauen sowie integratives Management von grenzüberschreitenden Schutzgebieten in Flusskorridoren und Auenlandschaften. Die Tagung hat einen deutsch-polnisch-europäischen Fokus, mit Schwerpunkt Oder und Oderaue und findet im NATURA 2000 Haus in Criewen statt.

zurück 2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12   weiter