Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Presseportal

Unsere Arbeitswelt von morgen — Polarisierendes Thema wird beim 7. Unternehmertag der HNEE öffentlich diskutiert

Eindrücke vom Unternehmertag 2016

Am 11. Oktober treffen Vertreter*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft aufeinander und haben jeweils nur sieben Minuten Zeit, um ihre Projekte und Visionen aus ihren Arbeitswelten zu präsentieren. Pecha Kucha nennt sich diese Vortragstechnik, mit der Ideen beispielsweise aus demGesundheitsmanagement der HNEE oder des Umgangs mit Digitalisierung eines Pflegedienstes vorgestellt werden. Auch Beiträge zu den Themenkomplexen Work-Life-Balance, Umgang mit Mitarbeiter*innen und Fachkräfte werden erwartet.

Einleitend bilden Beiträge aus dem Brandenburgischen Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie und aus wissenschaftlicher Sicht von dem Forschungsteam Internationaler Arbeitsmarkt aus Berlin den Auftakt zur Veranstaltung, die um 15 Uhr beginnt. Dabei gibt Dr. Friederike Haase Impulse zu Chancen, Risiken und Gestaltungsoptionen für die Arbeitswelt der Zukunft.

Infos und Anmeldung unter: Telefon 03334 657-114; Email: tib@hnee.de (Transferstelle TIB: Kerstin Lehmann und Ines Preuß)

Der 7. Unternehmertag bietet eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, zur Ideengebung und soll neue Impulse setzen. Er wird seit 2011 von der HNEE gemeinsam mit ihren Partnern Stadt Eberswalde, Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmervereinigung Uckermark e.V., Unternehmerverband Barnim e.V., Wirtschaftsförderung Berlin-Brandenburg (ehemals ZAB) und der IHK Ostbrandenburg organisiert. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen! Weitere Infos und das vollständige Programm finden Sie hier.

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Pressekontakt

Annika Bischof
Forschungs- und Transfermarketing, Hochschulkommunikation
Telefon: 03334 657-207
E-Mail: annika.bischof@hnee.de

Expertenkontakt

Kerstin Lehmann
Transferstelle TIB
Telefon: 03334 657-114
E-Mail: tib@hnee.de

Pressemitteilung als PDF

Zurück