Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Aktuelles » Stellen & Ausschreibungen

Akademische*r Mitarbeiter*in mit Aufgaben in Lehre und Forschung                                                                  Kz 06/18

An der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde bilden an den Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen und Nachhaltige Wirtschaft 56 Hochschullehrer*innen etwa 2.100 Studierende praxisnah aus. Bundesweit einmalig sind die Zusammenführung der auf den ländlichen Raum orientierten Fächer und die sehr enge Zusammenarbeit mit internationalen und regionalen Partnern aus Forschung und Praxis.

Zur Sicherung der Lehre und Unterstützung der Forschung sowie Bearbeitung von Drittmittelprojekten im Studiengang Regionalmanagement (BA) ist zum 01.04.2018 befristet für zwei Jahre folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

Akademische*r Mitarbeiter*in mit Aufgaben in Lehre und Forschung

Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit der Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-L.

Eine Verlängerung der Stelle wird, vorbehaltlich zur Verfügung stehender Mittel, angestrebt.

Aufgabengebiet:

  • Lehrtätigkeiten in den Fächern (u.a.) Regionalmanagement, Regionalmarketing, Wirtschaftsförderung und Kommunalwirtschaft im Umfang von ca. 12 SWS
  • Forschung- und Publikationstätigkeit zu den Themengebieten resiliente Regionen, Regionalmanagement, Daseinsvorsorge, Regionalisierung, Kommunalwirtschaft
  • Mitarbeit in Drittmittelprojekten des Studiengangs und eigenständige Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • Unterstützung der Organisation und Weiterentwicklung des Studiengangs Regionalmanagements und des Aufbaus dualer Studieninhalte

Folgende Qualifikationen und Erfahrungen werden benötigt:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master of Arts, Promotion oder auch angestrebte Promotion) der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkten in den Bereichen Regionalmanagement, Regionalökonomie, Kommunalwirtschaft.
  • Einschlägige Erfahrung in der Lehre (z.B. nachgewiesen durch Evaluationen)
  • Erfahrungen im Projekt-, Drittmittel- und Netzwerkmanagement
  • Hohes Maß an Eigenständigkeit bei der zielorientierten Aufgabenbearbeitung
  • Hohes Maß an Flexibilität und Kreativität
  • Fähigkeit, bei Bedarf Lehrveranstaltungen in englischer Sprache anzubieten

Wir bieten:

  • Die Einbindung in bestehende Forschungs- und Drittmittelprojekte
  • Einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz an Deutschlands grünster Hochschule
  • Ein junges, engagiertes und gut vernetztes Dozententeam
  • Flexible Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung — entsprechend des Arbeitsanfalls
  • Unterstützung bei der Durchführung eines Promotionsvorhabens in Kooperation mit einer Universität

Die HNE Eberswalde ist eine familienfreundliche Hochschule. Wir fordern qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen sind unter Angabe der o.g. Kennziffer mit Ihren aussagefähigen Unterlagen (Werdegang, Zeugnisse, Veröffentlichungsliste etc.) bis zum 19. Februar 2018 ausschließlich per Email an stellenbewerbung@hnee.de; (1 Dateianhang im pdf-Format mit max. 3 MB) zu richten an: HNE Eberswalde, Abteilung für Personalangelegenheiten Frau Andrea Großkopf, Schicklerstr. 5. 16225 Eberswalde

Nähere Informationen erhalten Sie beim Dekan des Fachbereichs Nachhaltige Wirtschaft Prof. Dr. Armin Thoma: armin.thoma@hnee.de, 03334 657 401 und beim Studiengangsleiter für Regionalmanagement Prof. Dr. Alexander Conrad: aconrad@hnee.de, 03334 657 289.

Zurück