Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Holzingenieurwesen » Forschung am Fachbereich » Arbeitsgruppe Chemie und Physik des Holzes » abgeschlossene Forschungsvorhaben » Systemwände

ZIM Projekt "Multifunktionale Systemwände"









Holzschaum, offenzellig, HNEE

Das Ziel des Forschungsvorhabens an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde ist die Entwicklung einer neuartigen, mul­tifunktionalen, modularen Systemwand aus Holz. Dabei ist vorgesehen, die aus dem Bearbeitungsprozess ausgeschleusten Holzspäne als innovative und multifunktionale Funktionsschicht so in Wandaufbauten einzubringen, dass diese z. B. durch eine Aufschäumung fixiert sind. Zusätzliche Funktionen wie bauphysikalische, akustische und brandschutztechnische Eigenschaften sind zu integrieren. Mit den Entwicklungsergebnissen soll eine systemische Fertigung aus in der Produktion anfallenden Materialen in eigener Produktion möglich gewesen. Es erfolgt eine ganzheitliche Verwertung von in einem Unternehmen anfallenden Halb- und Zwischenprodukten zu Produkten höherer Wert­schöpfung.

Partner des Forschungsprojektes

Lignotrend Produktions GmbH


Förderrahmen

Förderkennzeichen: KF2122204WZ1

Projektzeitraum: 01.11.2011-30.04.2014

BMWi_4C_Gef_delogo_zim_screen

Projektleiter und Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem (alexander.pfriem(at)hnee.de)
Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf (fabian.wulf(at)hnee.de)


Stud. Mitarbeiter: Lukas Brösel (lukas.broesel(at)hnee.de)

Publikationen

Wulf, F.; Schulz, K.; Brösel, L.; Pfriem, A.: Mineralized wood fibre reinforced concrete as stiffening elements with reduced density. Drvna industrija — “Wood Industry”, 66 (2015) 1, S. 57-62; DOI: 10.5552/drind.2015.1345

Wulf, F.; Barth, H.; Pfriem, A.: Herstellung eines porösen Werkstoffes aus Natriumwasserglas und Holzpartikeln als Schallabsorber in Akustikplatten. Holztechnologie, 55 (2014) 3, S. 26-32

(letzte Änderung: 10.11.2015 von Fabian Siebeke)