Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Holzingenieurwesen » Forschung am Fachbereich » madera wood research » Forschungsprojekte » Indien-Projekt APRA

    Energieeffiziente und emissionsarme Gebäude bei         tropischen und subtropischen Außenklimaten

Etablierung gemeinsamer Forschungsstrukturen mit Partnern im Asiatisch-Pazifischen Forschungsraum




Mit steigenden Energiekosten nimmt die Bedeutung des Energieverbrauchs bei der Gebäudenutzung sowohl als Kostenfaktor als auch hinsichtlich der CO2-Minderung zu. Sind es in Ländern der nördlichen Hemisphäre überwiegend Heizkosten, ist es in Ländern mit vergleichsweise hohen Durchschnittstemperaturen in erste Linie der Energiebedarf für die Gebäudekühlung, der hohe Kosten und CO2-Emissionen verursacht.

 

Fachlicher Hintergrund


Mit 6,7% Wachstum im Haushaltsjahr 2008/2009 (durchschnittlich 8,8% in den letzten 5 Jahren) ist Indien die nach China weltweit am stärksten expandierende Volkswirtschaft.

In den nächsten Jahren sollen insgesamt 500 Mrd. Dollar in Infrastrukturprojekte fließen, wobei auch der moderne Industrie- und Wohnungsbau nachhaltig forciert werden sollen.

Dementsprechend hoch wird sich die Nachfrage nach Werkstoffen durch den Bausektor und die assoziierten Branchen gestalten.

Aus verschiedenen Quellen bzw. eigenen Erkenntnissen der Antragsteller sind besonders die extrem schlechten bauphysikalischen Konstruktionen von Fassaden und Gebäuden aufgefallen. Dies gilt sogar für große Büro- und Verwaltungsgebäude mit einer modernen Architektur. Bei subtropischen bis tropischen Klimaverhältnissen sind die auf unzureichende Dämmung zurückzuführenden Energieverluste, die nach mitteleuropäischen Maßstäben unermesslich sind.

Dies ist der Ausgangspunkt, gemeinsame Forschungsansätze zur Minderung der CO2-Emissionen und zur Reduzierung des Primärenergieverbrauchs zu finden und in konkreten Einzelprojekten umzusetzen.

Partner


topbanner

Forest Research Institute (FRI)



banner-ipirti

Indian Plywood Industries Research & Training Institute (IPIRTI)


 

Banner

Indian Institute of Technology, Roorkee (IIT)


 

wki2

Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI


 


Förderrahmen

Programmtitel: "Konzeptions- und Vorbereitungsmaßnahmen deutscher Hochschulen zur Etablierung gemeinsamer Forschungsstrukturen mit Partnern im asiatisch-pazifischen Forschungsraum".

Förderinstrument: "Internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung, Region Asien / Ozeanien"

Förderung:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Förderkennzeichen: IND 10/806

Laufzeit: 01.09.2010 - 31.08.2012



Projektziele





Aufbau langfristiger Forschungsstrukturen zwischen den indischen und deutschen Partnern zur Bearbeitung relevanter Frage- und Problemstellungen zur effektiveren Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen im Baubereich unter Berücksichtigung der regionalen Verfügbarkeit und Eignung für bauphysikalisch optimierte Gebäudehüllen

Aufbau einer Datenbasis zu klimatischen Daten in Mikroumgebungen um Gebäude sowie in Gebäuden in Indien

Vorbereitende Maßnahmen zum geplanten Aufbau von Test- und Prüfeinrichtungen für Baustoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe und deren Finalprodukte (Bauteile) zur Etablierung internationaler Produktstandards (Bauphysik,Emissionen)

Gemeinsame Ausbildung und Schulung indischer Partner im Bereich effektives sowie umweltschonendes Bauen und Prüfung der relevanten bauphysikalischen Eigenschaften einschließlich Emissionen

Gemeinsame Bearbeitung und Optimierung bauphysikalischer Fragestellung mit dem Fokus „Hitzedämmung und Klimaführung“ zur Produktion effizienter energieoptimierter Gebäudehüllen mittels Dämmstoffen bevorzugt aus nachwachsenden Rohstoffen

Abschätzung der in Indien zur Verfügung stehenden Rohstoffpotenziale für die Produktion von bauphysikalisch relevanten Baustoffen aus nachwachsenden Ressourcen.


Weitere Informationen:

Name Projektleiter / Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Schwarz

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Gade


 BMBF_logo

Internationales Büro des BMBF

 im Projekträger beim

Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

IB-Logo_4c_rgb


(letzte Änderung: 18.05.2017 von Tony Vollbrecht)