Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Forschung » Abgeschlossene Projekte » Lebenslanges Lernen » Projektbeteiligte

Projektpartner und -team

 

Projektpartner

Das Projekt beruht auf der Kooperation zwischen ökologisch wirtschaftenden Betrieben im Land Brandenburg, Bildungsakteuren, Schlüsselpersonen der Agrar- und Ernährungswirtschaft und öffentlichen Einrichtungen sowie der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Die Beteiligung der verschiedenen Projektpartner gewährleistet eine enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und landwirtschaftlicher Praxis.

Zu den Kooperationspartnern zählen:

Beteiligungsmöglichkeiten für Betriebe

Das Projekt ermöglicht Landwirten während der gesamten Projektlaufzeit die Kooperation zwischen der Hochschule und der landwirtschaftlichen Praxis im Land Brandenburg für den eigenen landwirtschaftlichen Betrieb zu nutzen. Eine Beteiligung ist auch nach Projektbeginn möglich.

Das Arbeitsfeld „Wissensbedarfe für die Entwicklung von Marketingkonzepten" ist insbesondere für diejenigen Unternehmen interessant, die alternative Wege der Vermarktung nutzen bzw. für den eigenen Betrieb in Erwägung ziehen und für sich persönlich oder ihre Mitarbeiter an einer beruflichen Weiterbildung zum Thema Marketing interessiert sind. Marketing von landwirtschaftlichen Produkten ist ein komplexes Themenfeld, das beispielsweise die konkrete Planung und Umsetzung von Vertriebswegen, die Preisgestaltung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit oder die betriebliche Standortbestimmung umfasst.

Das Arbeitsfeld „Ökonomische Bewertung betrieblicher Entwicklungsstrategien“ konzentriert sich auf die Analyse von typischen Produktionsverfahren der Mutterkuh- und Schafhaltung und des Ackerbaus. Das Projekt zielt darauf ab, die Auswirkungen der aktuellen und der zukünftig zu erwartenden wirtschaftlichen und agrarpolitischen Veränderungen zu analysieren. Darauf aufbauend sollen gemeinsam mit Landwirten aus Brandenburg einzelbetriebliche Entwicklungsstrategien für die nächsten Jahre abgeleitet und diskutiert werden.

Außer der Beteiligung bei den beiden beschriebenen Projekten gibt es noch die Möglichkeit für ökologisch wirtschaftende Betriebe, sich dem Netzwerk Studienpartner Ökobetrieb einnzugliedern. In diesem Rahmen ermöglicht der Fachbereich "Landschaftsnutzung und Naturschutz"

  • einen intensiven fachlichen Austausch bei der Durchführung von Forschungs- und Studienprojekten, denn der enge Bezug zur landwirtschaftlichen Praxis ist für die Hochschule von zentraler Bedeutung;

  • verschiedene Vortragsveranstaltungen und Seminare, zu denen wir Sie gern einladen möchten.

Interessierte Betriebsleiterinnen oder Betriebsleiter von ökologisch oder konventionell bewirtschafteten Betrieben möchten wir recht herzlich bitten, sich per Fax, telefonisch oder per Email bei Prof. Dr. A.-M. Häring oder den Mitarbeiterinnen Dr. S. von Münchhausen oder Evelyn Juister zu melden.

 

Projektteam

Das Mitarbeiterteam der Fachgebiete ‘Politik und Märkte der Agrar- und Ernährungsindustrie‘ und ‚Unternehmensführung in der Agrarwirtschaft‘ am Fachbereich ‚Landschaftsnutzung und Naturschutz’ der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) hat das Projekt initiiert und trägt die Verantwortung für die Bearbeitung.

 

Projektleitung und -verantwortung

Prof. Dr. Anna Maria Häring

Projektmitarbeiter/innen

Arbeitsfeld 1: Wirtschaftlichkeit von Ökobetrieben

Dr. Susanne von Münchhausen

Arbeitsfeld 2: Stärkung des Wissens zur Entwicklung von Marketingkonzeptionen

Evelyn Juister

Bettina Stiffel