Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Forschung » Forschungsprojekte » Aktuelle Projekte » ZenPGR

ZenPGR-Züchterische Erschließung und Nutzbarmachung pflanzengenetischer Ressourcen durch on-farm/in-situ Erhaltung und Positionierung von Produkten im Bio-Lebensmitteleinzelhandel

Laufzeit: 01.12.2017-30.11.2020


Projekthintergrund:

In der Landwirtschaft ist ein besorgniserregender Rückgang der biologischen Vielfalt festzustellen. Zu den Ursachen gehören die Standardisierung von Anbausystemen, hohe Produktionsstandards und eine starke Vereinheitlichung der angebauten Sorten.

Dabei ist die genetische Vielfalt genutzter Arten die Grundlage, mit Hilfe derer Landwirte und Züchter auf neue gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen reagieren können. Ein Ansatz, um den Verlust dieser genetischen Vielfalt zu begegnen, ist die on-farm Erhaltung alter bzw. traditioneller Sorten. Daran angelehnt ist das Konzept „Erhalt durch Nutzen“, also der Schutz alter Sorten durch ihre Vermarktung — was wiederum eine verstärkte Nachfrage auf Verbraucherseite erfordert.


Projektziel:

Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist die Erschließung neuer Potenziale für die Gemüsezüchtung aus alten, nicht mehr auf dem europäischen Saatgutmarkt verfügbaren Gemüsesorten. Dabei sollen Verbraucherpräferenzen berücksichtigt sowie die gesamte Wertschöpfungskette einbezogen werden. Zur Unterstützung der Vermarktung alter Sorten im Bio-Lebensmitteleinzelhandel soll ein geeignetes Kommunikationsinstrument für alte Sorten entwickelt und in der Praxis erprobt werden. Auf diese Weise sollen alte Gemüsesorten on- farm, also auf Betrieben, erhalten und sowohl der Züchtung als auch Verbrauchern wieder zugänglich gemacht werden. Die Wiederentdeckung wenig genutzter Gemüsesorten aus „Omas Küche“ bietet hierbei gute Rahmenbedingungen für das Projekt.

Eine ausführliche Projektbeschreibung finden Sie hier.



Ansprechpartnerinnen



Projektpartner   



Logo_HU_bunt_dt_web

Humboldt-Universität zu Berlin






Gefördert durch


bmel_boeln_foerderzusatz_1000x459