Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Team » Professuren » Prof. Dr. Anna Maria Häring

Prof. Dr. Häring - Betreute Abschlussarbeiten

header_1

Bachelorarbeiten

2017

Wichern, Janna. Landwirtschaftliche Betriebsleiterinnen in Ostdeutschland

Pempeit, Jana. Direktvermarktung von Lebensmittel aus der Sozialen Landwirtschaft. (Betreuung: A.M. Häring / Ch. L. Braun)

2016
Lukaschik, T. . Möglichkeiten und Grenzen der Ergebnisorientierung in der Agrarumwelt-politik (Betreuung: A.M. Häring / J. Plagge)

Warskulat, A. Agraräkologische Bildung von unten - Die Umsetzung von Dialog und Praxis an der Lateinamerikanischen Universität für Agrarökologie Paulo Freire (Betreuung: H. Rieken / A. Häring)

Haack, M. Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in der öffentlichen Beschaffung von Verpflegungsdienstleistungen — Eine Analyse von politischem Anspruch und administrativer Wirklichkeit in Berlin und Brandenburg (Betreuung: S. v. Münchhausen, A. Häring)

2015
Dube, Claudia. Kommunikationspolitik in Vereinen der Erhaltungsarbeit.

Baumgart, Daniel. Alternative Finanzierungsformen in der Landwirtschaft. (Betreuung mit H. Rieken)

Veit, Richard. Vermarktungsstrukturen von biologischem Speiseeis in Deutschland.

Ivanovs, Edith. Kommunikationsstrategien im Bereich Lernort Bauernhof — Untersuchung von Best-Practice-Beispielen (Betreuung mit M. Nobelmann)

Heinrich, Florian. Ökologische Milchviehhaltung ohne Töten der Tiere — eine ökonomische Analyse (Betreuung mit J. Pape)

2014
Brüggemann, Nina. Motive für den Kauf von Bio-, Demeter-Milch und Milchersatzprodukten von Kunden im Naturkostfachhandel (Betreuung mit M. Nobelmann)

Kretschmer, Kerstin. Bedeutung von Vertrauen in Wertschöpfungsketten für Ökonahrungsmittel. (Betreuung mit S. v. Münchhausen)

2013
Ackermann, A. Agrarstruktur im Wandel — Die Entwicklung der kleinbäuerlichen Landwirtschaft Polen seit Beitritt in die EU.

Buron, Sarah. Soziale Bewegungen auf dem Land: Einfluss Kleinbäuerlicher Organisationen am Beispiel La Vía Campesina.

Lützelberger, Kristin. Direkte Lieferbeziehungen zwischen inhabergeführtem Naturkostfachhandel und regionalen Bio-Erzeugern in Berlin und Brandenburg - Status Quo und Erwartungen an die Zusammenarbeit aus Händlersicht“ (Betreuung mit N. Berner).

Senst, Janette. Aufbau & Entwicklung der Ertragskomponenten ausgewählter Weizensorten, unter dem Einfluss verschiedener Aussaatstärken, im Ökologischen Landbau (Betreuung: R. Bloch).

Kahn, Helene. Erfolgsfaktoren in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung über dezentral gelegene Hofläden mit Naturkostvollsortiment.

Witte, A. Analyse regionaler und biologischer Mühlenerzeugnisse am Berliner Markt (in Kooperation mit FÖL).

2012
Hohmeyer, Claas. Qualitätssicherungspraxis bei Bio-Rohwaren: Entwicklung eines Lieferantenbewertungssystems am Fallbeispiel der otx AG, Hitzacker (2. Gutachten).

Schell, Monika Maria. Fördernde und hemmende Faktoren einer Angebotsausweitung an Haselnüssen in Deutschland - auch im Hinblick auf den biologischen Haselnussanbau.

Stiehler, Hanna. Verstärkung der regionalen Marktposition verarbeitender Demeter-Betriebe in Berlin-Brandenburg.

Wegner, Anna. Country-of-origin-Effekt: Markenpositionierung über Herkunft und Nutzung der Marke „Allgäu“ (in Kooperation mit ÖMA).

2011
Hemzal, Josefine. Untersuchung des Bekanntheitsgrades des Eberswalder Spritzkuchens zur Nachweisführung zum geografischen Herkunftsschutz.

Klapper, Maria Katharina. Kundenzufriedenheit im Lebensmittellieferservice - Schriftliche Befragung zur Situation der Kundenzufriedenheit der Biogärtnerei Löwenzahn.

Lohmann, A. Vom landwirtschaftlichen Familienbetrieb zur Hofgemeinschaft - Untersuchungen der Betriebsentwicklung am Beispielsbetrieb Meyerhof (2. Gutachten).

Rubenbauer, M. Wie können Floristikgeschäfte öffentlichkeitswirksam ökologisch und sozial nachhaltiger wirtschaften.

2010
Deß, J. Chancen und Hemmnisse des indirekten Vertriebs ökologisch wirtschaftender Betriebe dargestellt am Beispiel des Klosterns Plankstetten.

Döring, A. Regionalmarketing am Beispiel der Region Bischoffswerda.

Hägele. T. Analyse und Planung von Enterprise Resource Planning Systemen in der ökologischen Lebensmittelwirtschaft - am Beispiel Freier Software (2. Gutachten).

Heinroth, S. Ermittlung strategischer Optionen inhabergeführter Naturkostfachgeschäfte mit Hilfe qualitativer Experteninterviews.

Klingsbichl, S. Naturerleben und Bio-Konsum.

Nietsch, U. Beratungsbedarf von Junglandwirten in NO-Deutschland (betreut mit Dr. Nobelmann, in Kooperation mit Demeter).

Schwarz, T. Der Markt für Schaffleisch von Landschafrassen (in Kooperation mit Dr. Fischer ZALF).

Weykamp, J. Ergebnisorientiere Honorierung von Umweltleistungen (in Kooperation mit Dr. Stein-Bachinger, ZALF).

2009
Heise, S. Innovationen in der ökologischen pflanzlichen Erzeugung.

Lüdinghaus, S. Motivation von Bio-Konsumenten für den Kauf von Heumilchprodukten und daraus abgeleitete Empfehlungen für die Kommunikationspolitik (in Kooperation mit der Gläsernen Meierei, ausgezeichnet mit dem Sparkassenpreis).

Uhl, J. Marketing für regional erzeugte Produkte: Analyse der Verwendung des Gäa-Zeichens im Raum Dresden - Status Quo und Potenziale (in Kooperation mit Gäa-Verband).

Wipperfürth, S. Analyse ausgewählter Domestic-Fair-Trade-Konzepte für die Wertschöpfungskette Milch (betreut mit E. Mayer).

Zahlmann, T. Analyse des Marktes für ökologische Wurstwaren im Berliner Naturkostfachhandel.

Zietz, R. Netzwerkanalyse der Stakeholder der Planung einer Biogasanlage in der Kommune Feldheim in Brandenburg (in Kooperation mit Zeitschrift „joule“).

2008
Eberhard, A. Marketing für regional erzeugte Produkte am Point of Sale (POS) im Naturkostfachhandel - Status Quo und Ansätze zur Weiterentwicklung am Beispiel Obst und Gemüse (betreut mit Dr. Heike Kuhnert).

Geistmann, A. Bio in der Außer-Haus-Verpflegung - ein Fallbeispiel (betreut mit Prof. Dr. Jens Pape).

Nagel, L. Produktionsverfahren des ökologischen Gemüseanbaus in Gewächshäusern in Niedersachsen (betreut mit Prof. Dr. Jens Pape).

Schmidt, A. Fachgeschäft oder Supermarkt - eine Überarbeitung des Marketingkonzeptes des Bioladens „Globus Naturkost“ in Eberswalde (betreut mit Prof. Dr. Harald Kächele).

Timm, G. Handwerkliche Schlachtung im Eberswalder Umland - Status Quo und Perspektiven (betreut mit Prof. Dr. Eckart Kramer).

Utke, N. Die Wirtschaftlichkeit der Schafhaltung zur Biotoppflege - Konsequenzen für die SchafGut GbR im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (betreut mit Prof. Dr. Harald Kächele).

Winkler, D. Aufpreisvermarktung - eine Möglichkeit zur Erhaltung der Streuobstwiesen in Dresden und seinem Umland? (betreut mit Prof. Dr. Harald Kächele).

2007
Dollinger, J. Umsetzung der Richtlinien des National Organic Program (NOP): Eine Studie zur Eutergesundheit in den NOP Betrieben der Gläsernen Meierei GmbH und zu Auswirkungen des Umstellungsprozesses auf die Milchinhaltsstoffe (betreut mit Dipl. Ing. agr. Gerriet Trei).

Dornberg, J. Status Quo der Alpaka-Haltung in Deutschland - Haltung, Leistungen und Wirtschaftlichkeit (betreut mit M.Sc. Heike Delling).

Haas, M. Marketingkonzeption am Beispiel Milchschafhof Schafgarbe: Vorbereitende Begleitung der Markteinführung des Produktes „Milchschafeis“ (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

Jassmann, F. Möglichkeiten einer gemeinsamen Kontrolle von Fairtrade und Bio (betreut mit Dipl. Ing. Ralf Bloch).

Jelich, M. Regionale Vermarktung für direkten Lieferservice im Ökolandbau. Überarbeitung des Marketingkonzepts des Ökodorf Brodowin unter Berücksichtigung einer Kundenbefragung zum dortigen Ökokorb (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

Könitzer, J. Entwicklung einer Marketingkonzep-tion zur indirekten Vermarktung von Stutenmilchprodukten am Beispiel der „Stutenmilchfarm Grüne Oase“ (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

Kretzschmar, M. Bio-Außer-Haus-Verpflegung: Betrachtung der Kommunikationspolitik im Marketing-Mix verschiedener Großküchen in der Schul- und Kindertagesstättenverpflegung (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

Meyerhoff, H. C. Analyse des Angebots und der möglichen Angebotsausdehnung für lagerfähiges Wintergemüse aus ökologischem Anbau in Brandenburg (betreut mit Dipl. Ing Michael Wimmer; FÖL).

Runge, S. Wettbewerbssituation im Berliner Naturkostfachhandel - Perspektiven für kleine Läden (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

Stichel, J. Ziegenhaltung als wirtschaftliche Alternative zur Mutterkuhhaltung? Zukunftsplanung des Schwarzbachhofes in Sachsen im Focus der Agrarreform 2003/04 (betreut mit Dr. Heiko Zeller).

Wiemann, F. Machbarkeitsanalyse und Ausgestaltung der Geschäfts-idee „Biopräsentschachtel Brandenburg“ (betreut mit M.Sc. Michaela Cornehl).

2002
Stegemann, S.  Informationsbeschaffung im Internet - ein Portal für Berater im Ökologischen Landbau. B.Sc. Thesis, Universität Hohenheim.


Masterarbeiten

2018

Oberlin, AnitaIn Vorbereitung.Urbane Ernährungskonzepte: Instrumentarium deutscher Großstädte

Beck, MarlenaIn Vorbereitung.Entwicklung von Maßnahmen zur Sicherstellung der Qualität von Bio-Rindfleisch von extensiven Standorten

Köster, SusanneIn Vorbereitung.Marketing ohne Verpackung – Analyse der Marketingfunktionen von Verpackungen und Untersuchung von alternativen Marketingmöglichkeiten ohne Nutzung von Verpackungen als Werbeträger durch aktuelle Fallbeispiele

2017

Meyer, Jan. Status quo der Vermarktung von Sojaöl - Potentiale und hemmende Faktoren der Vermarktung im Vergleich zu anderen Pflanzenölen

Brüggemann, Nina. Online-Vermarktung von biologisch-erzeugtem Frischfleisch- und Wurstwaren. Vergleich von verschiedenen Konzepten und Konsumentenbedürfnissen

Gutendorf, Magdalena. Möglichkeiten und Grenzen einer Markteinführung des ei care Fleisches in die gehobene Berliner Gastronomie: Eine Expertenbefragung von Berliner Gastronomen

Kuppe, Steven. Ökologische Speiselupine in Deutschland - Chancen und Herausforderungen auf dem Beschaffungsmarkt

Neumahr, Nina. Empirische Untersuchung zur Anwendung von Management-Instrumenten für kleine Fleischerzeuger im Wachstum

Wiebrock, Britta. Veränderungen in der ökologischen Landwirtschaft — Schwerpunkt Tierhaltung — Sind Entwicklungen hin zu konventionellen Strukturen sichtbar?

Burghardt, Felicia. Analyse der Wertschöpfungskette der Sonderkultur Kräuter- und Gewürze mit dem Verwendungszweck als Lebensmittel

Kreitner, Franziska. Chancen und Herausforderungen der Wertschöpfungskette für Bio-Obst in Nord-Ostdeutschland

Meyn, Nicolas. Agrobiodiversität in der Gemeinsamen Agrarpolitik

Senst, Janette. Förderung einer tiergerechten Fleisch- und Wurstwarenproduktion entlang der Wertschöpfungskette

Röbe-Oltmanns, Lena. Auswirkung der gemeinsamen Agrarpolitik auf die Wirtschaftlichkeit der Schafhaltung in Brandenburg 

2016

Homeyer, C. Einstellungsmerkmale unterschiedlicher Käufergruppen beim B2C-Handel mit Bio-Produkten. Masterthesis an der Universität Hohenheim (Betreuung: A. Häring / R. Doluschitz)

Tings, Christina Sofia. Lebensmittelverluste im Kontext lokaler Klimaschutz (Betreuung: A.M. Häring / Ch. L. Braun).

Viertel, Kilian. Marktanforderungen für Bio-Brotwaren in der Gemeinschaftsverpflegung in Berlin (Betreuung: A.M. Häring / Ch. L. Braun).

Bonnemann, Olaf. Eine Unternehmensentwicklung der ökologischen Ernährungswirtschaft — vom Imkerhof zur Handelsmarke (Betreuung: S. von Münchhausen / A. Häring)

Sbitnew, Lisa. Marktanalyse für eine neuartige Helmtechnologie im deutschen Reitsport (Betreuung: W. Schwerdtner/ A. Häring)

2015
Wagner, Johanna. Vergleichende Bewirtschaftungs- und Produktionskostenanalyse von zwei ausgewählten Standorten in Deutschland und Litauen — „Stauts quo“ und Entwicklungsmöglichkeiten beider Betriebe unter Berücksichtigung der GAP 2014-2020 (Betreuung mit J. Pape)

Roth, Hans. Untersuchung der Verarbeitung und des Handels von ökologischen Lebensmitteln unter Gesichtspunkten der Konventionalisierungsdebatte (Betreuung mit W. Schwertner)

Näkel, Franziska. Change Management als Beitrag zum Erfolg — Die Bio-Branche im Wandel (Betreuung mit W. Schwertner)

Fräßdorf, Thomas. Zielgruppenanalyse von Bio-Lieferdiensten zur Optimierung des Marketing - Empirische Analyse von Kundenstrukturen und Kaufmotiven am Fallbeispiel "Brodowiner Ökokorb (Betreuung mit Ch. Braun)

2014
Gläß, A. Bio in der Außer-Haus-Verpflegung: Analyse und Bewertung von Belieferungsmöglichkeiten für bayerische Gastronomiebetriebe über den Großhandel sowie Ableitung von Handlungsempfehlungen zur Erhöhung des regionalen Bio-Angebots

Susanne, A. Landwirtschaftliche Diversifikation durch Bauernhofpädagogik (Betreuung mit Judith Specht).

Reißlandt, Mario. Raumpioniere mit landwirtschaftlichem Betrieb als Impulsgeber in peripheren Räumen in Nordostdeutschland (Betreuung mit Katrin Wenz).

Voigt, Paula. Analyse von Politikinstrumenten zur nachhaltigen Sicherung und Weiterentwicklung lokaler und regionaler Nahrungsmittelversorgung in Deutschland (in Kooperation mit ZALF).

Kleimann, Maria. Die Bedeutung veganer Gastronomie als Reisebaustein für Berlin Reisende (Betreuung mit Dörte Beyer)

Lehmann, Katrin. Herausforderungen bei der Markteinführung unternutzter Getreidearten wie Emmer und Einkorn in (Bio)-Bäckereien

2013
Bahr, Maria Katharina. Analyse und Handlungsempfehlungen für die Kommunikation regionaler Produkte in der Gastronomie im Land Brandenburg.

Hub, Anna. Risikoorientierung im Öko-Kontrollverfahren - Empirische Analyse von Einflussfaktoren der Abweichungsbewertung anhand von Kontrollstellendaten (in Kooperation mit PCU Deutschland).

Stiehler, L. Agro-Biodiversität Erhalt durch Schaffung von Märkten.

Utke, Norman. Anpassung der Grundfuttermechanisierung von Schafbetrieben auf sich ändernde wirtschaftliche und klimatische Bedingungen im Land Brandenburg — eine ökonomische Analyse aufgrund einzelbetrieblicher Modellrechnungen (Betreuung mit S.v. Münchhausen).

Thier, L. Ansätze zum Aufbau eines bedarfsorientierten Sortiments für den Betriebstyp Reformhaus - Ist-Analyse anhand von Scannerdaten.

2012
Braun, Charis Linda. Vermarktungsstrukturen ökologischer Ziegenmilchprodukte aus Deutschland.

Kügler, H. Urban Gardening. Die Zukunft der städtischen Entwicklungshilfe in Kolumbien? Ein Beispiel aus Medellin.

2011
Blodau, Simon. Innovationsmotor Ökolandbauforschung - eine exemplarische Bestandsaufnahme (in Kooperation mit BÖLW).

Knaack, K. Empfehlungen zur Einführung einer Social-Media-Kommunikation im Bereich Naturkosmetik - dargestellt am Beispiel i+m Naturkosmetik.

López Daza, H. I. Evaluación de la comercialización de alimentos ecológicos des subsistecia por organizaciones civiles in Colombia y su potencial de mejoramiento economico para las famillas campesina participantes.

Rolle, E. Anpassungskapazitäten von landwirtschaftlichen Betrieben in Brandenburg an den Klimawandel - eine Fragebogenstudie.

Walter, K.-Ch. Wahrnehmung und Akzeptanz der Verbraucher zum Thema (Agro-)Biodiversität dargestellt am Beispiel Märkisches Landbrot GmbH.

2010
Haagen, S. Evaluation des Bio-Einkaufsführers - Bundesprogramm Ökologischer Landbau (in Kooperation mit M. Wimmer, FÖL e.V).

Köster, M. Biotrend in der Schule? Stand und Entwicklung der Bioschulverpflegung in Brandenburg (betreut mit H. Lul

Pampel, K. Bedeutung des Konsumentenverhaltens auf Ausprägung des Product Carbon Footprint (last dirty mile) - dargestellt am Beispiel Märkisches Landbrot (in Kooperation mit Märkisch Landbrot) (2. Gutachten).

Schacher, H. Regionale Vertragslandwirtschaft in der Schweiz als Element nachhaltiger Entwicklung.

Scheerer, S. Category Management im Naturkostfachhandel am Beispiel der Naturgut GmBH.

Stiffel, B. Regionale Schulmilch als Beitrag zu einer nachhaltigen Kinderernährung - dargestellt am Beispiel Berlin. Ausgezeichnet mit dem Sparkassenpreis 2011.

Wiebe, N. Markenmythos Demeter - Eine Analyse der Brand Personality.

2009
Felger, J. Soziale Auswirkungen der Ökologischen Landwirtschaft (Universität Kassel) (betreut mit Dr. Katrin Hirte).

Leucht, C. Entscheidungsprozesse in der Aufnahme von biologischen Produkten in der Außer-Haus-Verpflegung in MW (betreut mit Prof. Horst Luley).

Zwiers, T. Kundenwahrnehmung der Demeter-Aktiv-Partnerschaft (in Kooperation mit Demeter-Verband).

2008
Kutzner, S. Aufgabenfelder und Inhalte des Fachbereiches „Landschaftsnutzung und Naturschutz“ der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde im Kontext von Bildung für nachhaltige Entwicklung (Universität Rostock) (betreut mit Dr. Eckhard Festerling).

2004
Lueg, R. Market potential of processed organic products of Argentina. Universität Hohenheim.

2003
Cordero, V. Assessment of the Human Resource Management of Smallholders in the Province of Aklan, Phillipines. Universität Hohenheim.

Eichert, C. Zustand und Entwicklungsaussichten des Bio-Angebots im deutschen Lebensmitteleinzelhandel. Universität Hohenheim.


Diplomarbeiten

2010
Zellfelder, J. Analyse und Bewertung der Kohärenz der Health Check-Maßnahmen im Entwicklungsplan von Brandenburg und Berlin (2007-2013) in Bezug auf den Klimaschutz.

2005
Ribak, S. Umsetzung von Naturschutzmanagement in landwirtschaftlich genutzten FHNEE-Gebieten mittels der Gemeinsamen Agrarpolitik in Deutschland und Frankreich.

Spengler, D. Die Populationsentwicklung ausgewählter Wildtierarten auf der Halbinsel Wittow (Rügen) unter Berücksichtigung des Lebensraumes und weiterer Einflussgrössen.

Wolff, S. Die Populationsentwicklung ausgewählter Wildtierarten auf der Halbinsel Wittow (Rügen) unter Berücksichtigung des Lebensraumes und weiterer Einflussgrössen.

2004
Danylik, M. Status-quo des ökologischen Landbaus in der Ukraine. Universität Hohenheim.

2003
Aurbacher, J. Auswirkungen der Zwischenbewertung der Agenda 2000 auf den ökologischen Landbau in Baden-Württemberg. Universität Hohenheim.

2002
Klumpp, C. Ökologische Mastschweineerzeugung in Baden-Württemberg: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Diplomarbeit, Universität Hohenheim.

2000
Brunner, B. Qualitätsanforderungen an Brotgetreide aus ökologischem Landbau und Möglichkeiten einer Qualitätsverbesserung. Universität Hohenheim.

Magisterarbeiten

2011
Falke, T. Die soziale Bewegung der ökologischen Landwirtschaft in Indonesien.


Doktorarbeiten

2013
Babajani, Arezou. Designing a Model of Organic Farming Development in Iran. Dissertation an der Universität Teheran, Gastwissenschaftlerin an der HNE 25.03.-23.09.2012, Eberswalde.