Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Team » Professuren » Prof. Dr. Benjamin Nölting

Prof. Dr. Nölting - Interessen-, Arbeits- und Lehrgebiete

unissen5

Arbeits- und Interessengebiete

Nachhaltigkeitsforschung: Konzepte und Methoden transdisziplinärer Nachhaltigkeitsforschung, empirische Untersuchungen zu nachhaltiger Entwicklung, Nachhaltigkeitstransfer von Hochschulen

Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitstransformation: Konzeption und Lehre für den berufsbegleitenden Master Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Governance- und Institutionenanalysen in zahlreichen Forschungsprojekten

Forschungsprojekte zur Regionalentwicklung in den Bereichen Landnutzung, Landwirtschaft & Ernährung, Energiepolitik, Umweltpolitik, ländliche Entwicklung und Entwicklung in Ostdeutschlen: Durchführung empirischer Untersuchungen und Entwicklung von Regionalentwicklungsstrategien


Lehrphilosophie

Ich orientiere mich am Leitbild einer kompetenz- und handlungsorientierten Lehre, die Gestaltungskompetenz für nachhaltige Entwicklung vermitteln soll. Auf dieser Basis verfolge ich eine aktivierende Lehre, die an den Fähigkeiten und Interessen der Studierenden ansetzt.

An der HNE Eberswalde lehre ich seit 2009, zunächst als Gastprofessor im Masterstudiengang Regionalentwicklung und Naturschutz (09/2009-08/2012), seit dem Sommersemester 2014 als Studiengangsleiter im Weiterbildungsmaster Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement (M.A.) und seit dem Sommersemester 2017 vertrete ich am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz das Fachgebiet Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation und lehre überwiegend im Master Regionalentwicklung und Naturschutz.

Meine hochschuldidaktische Kompetenzen habe ich kontinuierlich in folgenden berufsbegleitenden Zertifikatskursen vertieft:

  • „Hochschullehre“ am Berliner Zentrum Hochschullehre und beim Netzwerk Studienqualität Brandenburg — sqb in drei Modulen (09/2009-
    04/2014)
  • „Online-Lehre Lernen“ an der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation der TU Berlin (09/2013-06/2014)

Eine intensive Auseinandersetzung mit didaktischen Fragen erfolgte bei der Konzeption des Weiterbildungsmasters Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement. Dort war ich auch für die Durchführung der Akkreditierung verantwortlich.


Lehrveranstaltungen

Master Regionalentwicklung und Naturschutz:

  • Umwelt — Gesellschaft — Nachhaltigkeit — Eine Einführung (1. Fachsemester, Modulverantwortlicher)
  • Praxis regionaler Nachhaltigkeitstransformation (2. Fachsemester, Modulverantwortlicher)
  • Akteursgruppen und Prozessgestaltung in der ländlichen Entwicklung (2. Fachsemester)
  • Projektarbeit und ganzheitliche Projektgestaltung (3. Fachsemester, Betreuung von Projektgruppen)

Andere Module:

  • Regionale Netze (Bachelor Regionalmanagement, 5. Fachsemester)
  • Begleitung der Projektwerkstatt Commons

Berufsbegleitender Weiterbildungsmaster "Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement":

  • M2 Orientierung, Positionierung, Perspektiventwicklung und ethische Reflexion
  • M3 Nachhaltigkeitsprojekt
  • M4 Konzeption einer robusten Nachhaltigkeitsstrategie
  • M7 Reflexion: Nachhaltigkeit als Prozess
  • M8 Masterkolloquium