Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Team » Professuren » Prof. Dr. Benjamin Nölting

Prof. Dr. Nölting - Projekte

Nissen - 04

Laufende Projekte

Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCH-N): entwickeln – vernetzen – berichten“ Verbundpartner: Universität Hamburg (Verbundkoordination), Freie Universität Berlin, Universität Bremen, Technische Universität Dresden, Universität Duisburg-Essen, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Leuphana Universität Lüneburg, Ludwig-Maximilians-Universität München, Eberhard Karls Universität Tübingen, Universität Vechta, Hochschule Zittau-Görlitz. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Laufzeit: 11/2016 bis 10/2018.

Das Arbeitspaket „Transfer von Hochschulen für nachhaltige Entwicklung — Exploration von Potenzialen und Hemmnissen am Beispiel der Transferstrategie der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde“ wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. Leitung des Arbeitspakets: Prof. Dr. Benjamin Nölting. Laufzeit des Arbeitspaket „Transfer“: 01/2017-12/2017, eine Verlängerung für 2018 ist vorgesehen Fördersumme: 47.310 € (für das Arbeitspaket „Transfer“ für 2017).

„Ginkoo — Gestaltung integrativer Innovationsprozess: Neue institutionelle und regionale Koordinierungsformen für das nachhaltige Landmanagement“. Arbeitspaket 5: Kooperation und Governance. Gefördert 09/2014 — 08/2019 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF/FONA). Projektleitung Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer, Projektkoordination Dr. Nölting (Zentrum Technik und Gesellschaft, TU Berlin). Verbundpartner: Humboldt-Universität zu Berlin (Verbundkoordination), Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. und die agrathaer GmbH. Als Praxispartner wirken im Verbund das Biosphärenreservat Spreewald und die Marktgesellschaft der Naturlandbetriebe mbH mit. Projekthomepage: http://www.ginkoo-projekt.de/

Abgeschlossene Projekte

"Weiterentwicklung, Evaluation und Etablierung von berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde" (2. Förderphase). Gefördert 04/2015 — 09/2017 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 16OH12037), Projektleitung Prof. Dr. Pape und Prof. Dr. Nölting (HNEE).

ELaN - Entwicklung eines integrierten Landmanagements durch nachhaltige Wasser- und Stoffnutzung in Nordostdeutschland“ (TU Berlin, HNEE); gefördert durch das BMBF, Mitglied im Koordinierungsteam des Verbundprojektes. Leitung: Prof. Dr. Gunnar Lischeid. Koordinierungsteam: Prof. Dr. Lischeid (ZALF), Prof. Dr. Uta Steinhardt (HNEE), Dr. Timothy Moss (IRS), Dr. Benjamin Nölting (TU Berlin, HNEE), Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer (TU Berlin). Laufzeit: 01/11-12/15.

ESF-Projekt „Berufsbegleitende Weiterbildung in Brandenburg (BeWeBra) - Ausbau und Optimierung der wissenschaftlichen Weiterbildung zu Nachhaltigkeit an der HNE Eberswalde“. Leitung: Prof. Dr. Jens Pape, Dr. Benjamin Nölting. Laufzeit: 09/13–03/15.

„Konzeption berufsbegleitender Weiterbildungsangebote an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde - durchlässig, nachhaltig, praxisnah“; Teilprojekt 2: Konzeption eines berufsbegleitenden Studiengangs „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement (M.Sc.)“; gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wettbewerbs „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“. Leitung: Prof. Dr. Jens Pape, Dr. Benjamin Nölting. Laufzeit: 10/11-06/13.

Qualifizierungsnetzwerk der qualitätsorientierten nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft in Brandenburg“; gefördert durch die LASA (HNE). Leitung: Dr. Benjamin Nölting, Prof. Dr. Peters. Laufzeit: 03/11-03/12. 

„Innovationsverbund Ostdeutschlandforschung“ (Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, TU Berlin, Berlin. Koordination: Dr. Benjamin Nöltin. Laufzeit: 01/08-12/10.

„innovative Public Organic food Procurement for Youth“ (iPOPY); Analyse von Bio-Schulverpflegung und nachhaltiger Ernährung in Italien, Finnland, Norwegen und Dänemark (TU Berlin). Leitung: Dr. Anne-Kristin Løes. Laufzeit: 09/07-09/10.

„Regionale Produkte aus Brandenburg“; LEADER-Kooperationsprojekt. Leitung: Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer, Dr. Benjamin Nölting. Laufzeit: 2007.

Koordination des Kompetenznetzwerks zur Agrar- und Ernährungsforschung in der Sozial-ökologischen Forschung (TU Berlin). Leitung: Dr. Benjamin Nölting. Laufzeit: 2003-2007.

„Regionaler Wohlstand neu betrachtet - Der Beitrag der ökologischen Land- und Ernährungswirtschaft zur Lebensqualität“; gefördert vom BMBF im Rahmen der Sozial-ökologischen Forschung (TU Berlin). Leitung: Prof. Dr. Dr. Martina Schäfer. Laufzeit: 2002-2007.