Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Team » Professuren » Prof. Dr. Hans-Peter Piorr

Prof. Dr. Piorr - Funktionen, Gremientätigkeit und Mitgliedschaften

unissen5

Gremientätigkeit und Mitgliedschaften

Verbindungswissenschaftler

  • Oulu und Joensuu (Finnland)
  • Nordic Centre of Spatial Development (NORDREGIO) (Stockholm, Planungsinstitut der skandinavischen Länder)
  • Universität Roskilde (Roskilde, Dänemark)
  • Tallin (Estland)
  • Mediterranean Institute of Agriculture Chania (MAICH, Griechenland)
  • Mediterranean University of Zaragoza (Zaragoza, Spanien)
  • Athens University of Agriculture (Athen, Griechenland)
  • Universidad de los Americanos Santiago (Santiago de Chile)

Wissenschaftsvertreter

  • Begleitung des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg auf seiner Reise nach Kroatien 2011
  • auf dem Workshop von brandenburgischen Medien- und Unternehmervertretern in der Landesvertretung in Brüssel 2009
  • bei Diskussionsrunden des Ministeriums für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg (MWE) auf der Internationalen Hannover Messe (jährlich)
  • mit Vorträgen und Beteiligung an den Veranstaltungen der ProBrandenburg-Initiative in der Landesvertretung des Landes Brandenburg in Berlin (2-3 Termine jährlich)
  • SPD-Klausurtagung Vortrag und Beiträge in der „Umwelt und Energie“ (2012)

Beratungs- und Evaluierungstätigkeiten

  • Beratende Tätigkeit in der OECD als Experte des Bundeslandwirtschaftsministeriums zur Entwicklung der Agrarumweltindikatoren (letzter Beitrag OECD Workshop Leysin; Schweiz 2010)
  • Entwicklung des IRENA-Indikators „Agricultural Practice“ für die Europäische Umweltagentur (European Environmental Agency, Copenhagen)
  • Supervisor der Europäischen Union für das EU-Umwelt-Monitoring-Programm LUCAS (Land Use/Cover Area frame statistical Survey) von EUROSTAT (Statistisches Amt der Europäischen Union) in den EU-Mitgliedsstaaten England, Irland, Polen, Griechenland und Zypern
  • Gutachter für das Akkreditierungsverfahren des Master Studiengangs „Organic Food Chain Management“ der Universität Hohenheim
  • Mitglied des Beirates der Energie- und Technologieinitiative (ETI) im Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten (MWE) des Landes Brandenburg
  • Mitglied der Beratungsgruppe für die Energiestrategie des Landes Brandenburg unter Leitung der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB)