Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Nachhaltige Wirtschaft

Stimmen der Teilnehmer

Honorarprofessor
Dr. Marc Steiner

Vorstandsvorsitzender
der Dr. Steiner Holding AG 

„Wir haben unser Ziel erreicht, Jugendlichen näher zu bringen, was Unternehmertum bedeutet und sie davon zu überzeugen, dass es sich lohnt zu studieren.

Mit „Abi — Studium — Manager“ haben wir einen neuen Weg eingeschlagen, um Abiturienten anzusprechen. Die durchweg positive Resonanz der Schülerinnen und Schüler zeigt, wie wichtig es ist, sich konkret um deren Bedürfnisse zu kümmern.

Ich möchte mich besonders bei unseren Studierenden bedanken, die die Veranstaltung mit sehr viel Engagement organisiert haben.“ 

  

Felix Pförtner

Schüler Gymnasium Finow

„Auf der Campus-Rally haben wir intensive Einblicke in die Studieninhalte und Einrichtungen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde bekommen.

Es war nicht so eine trockene Veranstaltung. Es hat mir richtig Spaß gemacht und ich habe viele Informationen bekommen.

Die zwei Tage haben mir unheimlich viel gebracht. Ich kann mich jetzt viel besser entscheiden, was ich nach dem Abi machen will. Mein Fazit: Es lohnt sich auf jeden Fall zu studieren!“

  

Thomas Fisahn

Schüler Gymnasium Finow

 
„Im Unternehmensplanspiel „JUMP“ konnten wir gleich erste Zusammenhänge zur Vorlesung von Professor Stoffels über die Betriebswirtschaft herstellen.

Es war toll, wie die Studierenden sich um uns Schüler gekümmert haben.“

  

Herr Jung

Lehrer Gymnasium Finow

„Durch die unbefangenen Gespräche mit Professoren, Studierenden und Unternehmern wurden den Schülern schon beim gemeinsamen Business-Frühstück die Berührungsängste genommen.

Dies ist der Auftakt für eine intensive Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Wir wünschen uns für unsere Schüler weitere Veranstaltung dieser Art.“

  

Weitere Meinungen von Schülern

„Das Unternehmensplanspiel „Jump“ war richtig realistisch. Vom Chef bis zur Reinigungskraft haben wir uns absolut mit unseren Spiel-Jobs identifiziert.“

„Es ist bestimmt spannend später mal ein eigenes Unternehmen zu haben.“

„Ich verstehe jetzt viel besser, was Wirtschaft eigentlich bedeutet.“

„Endlich macht mal einer was für uns. Sonst sitzen wir immer nur in der Schule.“

„Die intensiven Gespräche mit den Studierenden des Fachbereiches Wirtschaft haben uns in der Entscheidungsfindung zum Studieren sehr geholfen.“

„Vorher habe ich gar nicht so richtig gewusst, was mich beim Studieren erwartet. Jetzt habe ich einen guten Überblick und kann mich viel besser entscheiden.“

(letzte Änderung: 12.03.2008 von Ulf Leusmann)