Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Forschung » Abgeschlossene Projekte » Prof. Wolff - Waldinventur

Abgeschlossene Projekte


Waldinventur und Planung

 

Arbeitsaufenthalt in Kirgisien im Rahmen des Forschungsprojektes: The impact of the transformation process on Human-Environmental interactions in Southern Kyrgyszta

Das Projekt untersuchte nachhaltige, schonende Möglichkeiten zur Nutzung der einzigartigen Walnusswälder Kirgisiens durch die indigene Bevölkerung. Moderne Methoden der Inventarisierung und Erfassung sind bislang in Kirgisien nur sehr begrenzt verwendet worden und sollten daher im Rahmen des Projektes vorgestellt bzw. an die spezifischen Verhältnisse adaptiert werden. Die in Kirgistan durchgeführten praktischen Arbeiten und Vorträge umfassten thematisch die Bereiche der Auswahl von Versuchsflächen auf mathematisch-statistischer Grundlage, Verfahren der Bestandesinventur, Erhebung von Strukturinformationen, Zuwachsmessung sowie holzmesskundliche Verfahren.

2005

Leiter:

Prof. Dr. B. Wolff

Finanzierungsträger:

Deutscher Akademischer Austauschdienst


Kooperationspartner:


Universität Greifswald, Osh Technological University, Volkswagen Stiftung

Schlagworte:

Kirgisien, Waldnusswälder, Waldinventur, Transformationsprozess


Integrierende Auswertung von Daten des Forstlichen Umweltmonitorings im Wald (IFOM)

Ziel des BMBF-Verbundvorhabens war die Schaffung von Grundlagen für die Entwicklung eines bundesweiten Konzeptes zur Integrierenden Auswertung von Daten des nationalen forstlichen Umweltmonitorings (Level I und Level II) in Verbindung mit weiteren relevanten Zusatzinformationen (z.B. Klima-/Depositionsdaten). 

2004-2005

Leiter:

Prof. Dr. B. Wolff

Finanzierungsträger:

Bundesministerium für Bildung und Forschung 


Kooperationspartner:


BFH, Eberswalde

Schlagworte:

Monitoring; Waldzustand; Integ. Auswertung


 


(letzte Änderung: 22.05.2013 von Jakob Weiß)