Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Professorinnen und Professoren » Dieter Murach » Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

Ausbildung und beruflicher Werdegang

1974 - 1979 Studium der Forstwissenschaften an der Universität Göttingen
1979 - 1983 Promotion am Inst. f. Bodenkunde und Waldernährung (Prof. Dr. Drs. h.c. Ulrich).
1983 - 1989 wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Waldbau, Universität Göttingen
1990 - 2001 Akademischer Rat am Institut für Waldbau, Universität Göttingen
Seit 2001 Professor für Waldbau und Waldökosystembewirtschaftung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und Leiter des Dezernats Waldbau/Versuchsreviere an der Landesforstanstalt Eberswalde

Leitung von nationalen Drittmittel-Forschungsprojekten

1983-1988 Dynamik und chemische Zusammensetzung der Feinwur­zeln von Waldbäumen. Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Technologie, BMFT (PTU 03 7304 1).
1985-1987 Wurzeluntersuchungen in immissionsbelasteten Buchenbe­ständen. Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Technologie, BMFT (PTU 03 7417 0).
1987-1989 Korrelation zwischen Nährstoffsituation im Boden und Mangelsymptomen an Fichtennadeln. Gefördert durch die Kommission der Europäischen Gemeinschaften, ECE (87.60.DL.0080).
1989-1993 Einfluß verschiedener Bodenfaktoren auf Wurzelgradien­ten bei Fichte und Buche. Teilvorhaben des interdisziplinären For­schungsschwerpunkts ´Stabilitätsbedingungen von Waldökosystemen´ des Forschungszentrums Waldökosysteme der Universität Göttingen. Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Technolo­gie, BMFT (03 39474A).
1989-1993 Freilanduntersuchungen an Mykorrhizen. Teilvorhaben des interdisziplinären Forschungsschwerpunkts ´Stabilitätsbedingungen von Waldökosystemen´ des Forschungszentrums Waldökosysteme der Universität Göttingen. Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Technologie, BMFT (03 39474A).
1989-1993 Feinwurzeluntersuchungen im ´Dachprojekt´ im Solling. Teilvorhaben des interdisziplinären Forschungsschwerpunkts ´Stabilitätsbedingungen von Waldöksystemen´ des Forschungszen­trums Waldökosysteme der Universität Göttingen. Gefördert durch das Bundesministerium für Forschung und Technologie, BMFT (03 39474A).
1994-1998 Feinwurzeluntersuchungen im ´Dachprojekt´ im Solling. Teilvorhaben des interdisziplinären Verbundprojekts ´Veränderungsdynamik von Waldökosystemen´ des Forschungszen­trums Waldökosysteme der Universität Göttingen. Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Tech­nologie, BMBF (BEO 51-03 39474BO).
1998-2000 Untersuchungen zur Feinwurzelverteilung in Bu­chen/Eschen-Verjüngungen und ihre ökologischen Folgen bezüglich der Koexistenz der beiden Arten im Bestand. Gefördert durch die Deut­sche Forschungsgemeinschaft, DFG (Mu1038/6-1)
1999-2004 Strukturdynamik in Buchen/Fichten-Mischbeständen in Abhängigkeit von Standorteigenschaften, Baumarten und Mischungs­anteilen. Teilvorhaben des interdisziplinären Verbundprojekts ´Indikatoren und Strategien für eine nachhaltige, multifunktionelle Waldnutzung — Fallstudie Waldlandschaft Solling´ des Forschungszen­trums Waldökosysteme der Universität Göttingen. Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Tech­nologie, BMBF (0339474C/3).

Internationale Forschungsprojekte

1985-2000 Forschungsprojekt zur Wurzelökologie der Fichte mit der Universität Uppsala, Schweden.
1985-2000 Forschungsprojekt zur Wurzelökologie der Fichte mit der Universität Sarajewo, Yugoslawien.
  Root biomass and nutrient budget of forest ecosystems as effected by forest land use in Batu Ampar area in East Kalimantan, Indonesien
  Root ecological studies in managed capoeira ecosystems in Brazil.
  Standortskundliche Untersuchungen auf Plantagenaufforstungsflächen in Belize.
  Durchführung eines wurzelökologischen Forschungsprojekts mit der Forstakademie in St. Petersburg, GUS
  Morphological and physiological responses of leguminous shrub roots to shoot pruning in Costa-Rica

Lehre international

1997 Kurzzeitdozentur in Yezin, Myanmar: ´Forest land use mana­gement´. Gefördert durch den DAAD.
1998 Kurzzeitdozentur in in Phnom Penh, Kambodscha: ´ Forest land use and plantation management in the tropics and subtropics. Geför­dert durch den DAAD

Gutachter- und Expertentätigkeit

   Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT)
   Kernforschungszentrum Karlsruhe (PEF)
   Umweltbundesamt (UBA)
   Deutsche Forschungsgemeinschaft( DFG)
   Grant Agency of the Czech Republic
   Deutscher akademischer Austauschdienst (DAAD)
   Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur