Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Professorinnen und Professoren » Pierre Ibisch

Projekt zur Erhaltung pflanzengenetischer Ressourcen

Wildlebende Verwandte der Kulturpflanzen (WVK)

Bildleiste_WVK Fotos: A. Reichling, I. Schwand, R. Vögel

Projekt

Ergebnisse

Weitere Informationen

Kontakt

Publikationen

Aufbau eines Berichts- und Monitoringsystems für die In situ-Erhaltung genetischer Ressourcen den Kulturpflanzen verwandter Wildarten (Crop Wild Relatives - CWR) in Brandenburg (2007 - 2010)


Ziel des Vorhabens  

Das Vorhaben zielte darauf ab, die Erhaltung, Förderung und nachhaltige Nutzung von In-situ-Ressourcen von Pflanzen (In situ Plant Genetic Resources - PGR) durch eine transparente Dokumentation und Information zu unterstützen. Im Fokus der Erfassung stehen den Kulturpflanzen verwandte Wildarten (Crop Wild Relatives - CWR) zur Sicherung der Genpools potenzieller Nutzpflanzen.

Es sollte ein modellhaftes Berichts- und Monitoringsystem für Brandenburg entwickelt werden, welches später auch auf andere Bundesländer übertragen werden kann. Damit wird eine langfristige Datengrundlage für nationale und internationale Berichtspflichten geschaffen.

Projektpartner

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) (ehemals Fachhochschule Eberswalde - FHE), Fachbereich für Wald und Umwelt in Kooperation mit dem Landesumweltamt Brandenburg (LUA) und dem Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE)

Kontakt

Laufzeit

01.05.2007 bis 30.06.2010

nach oben

Ergebnisse

  • Liste der relevanten den Kulturpflanzen verwandten Wildarten von PGR in Brandenburg
  • Aufarbeitung historischer Sorten- und Artendaten
  • Konzept für eine modellhafte Datenstruktur zur In-situ-Dokumentation in Brandenburg
  • Implementierung eines IT-gestützten Verfahrens zur Zusammenführung aller Daten aus den für WVK-vorkommen relevanten Datenquellen in Brandenburg
  • Modellhafte Durchführung von statistischen Auswertungen und Aggregation von Daten für die Berichterstattung auf Landes- und Bundesebene
  • Konzeption und Durchführung der Weiterleitung von Daten über eine im Rahmen des Vorhabens entwickelte Schnittstelle an das in-situ-Inventar auf Bundesebene (PGRDEU - Datenbank zur Dokumentation pflanzengenetischer Ressourcen bei der BLE)
  • Datengrundlage für das Management einer langfristig abgesicherten Nutzung von PGR
  • Empfehlungen zur Übertragbarkeit der In situ-Dokumentation auf andere Bundesländer

    mehr ...

Förderung

Das Projekt wurde im Rahmen der Förderung von Modell- und Demonstrationsvorhaben im Bereich der Erhaltung und innovativen Nutzung der Biologischen Vielfalt durchgeführt und von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gefördert.

Download: Projektbeschreibung (pdf; 31 KB)
english information (pdf; 20 KB)
Poster aktuell (pdf; 1.1 MB)
Poster 2007, engl. (pdf; 168 KB)


nach oben


 

 

 

 

 

Konzept und Bearbeitung der Projektseiten: Inka Schwand (inka.schwand@hnee.de)