Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Professorinnen und Professoren » Tobias Cremer

Prof. Dr. Tobias Cremer

Vorsitzender des Senats

Prodekan des Fachbereichs Wald und Umwelt


Fachgebiete: Forstnutzung und Holzmarkt


Kontakt:

Prof. Dr. Tobias Cremer
HNE Eberswalde
Fachbereich fuer Wald und Umwelt
Alfred - Möller - Straße 1
16225 Eberswalde


Tel.: +49 -(0)3334 657 166
Fax: +49 -(0)3334 657 162

Tobias.Cremer@hnee.de



Mitgliedschaften:

Advisory Board "Bioeconomy in the North"

Myanmar-Institut e.V.



Gutachter (Auszug):

Biomass & Bioenergy

Sparkling Science (BMWFW Österreich)

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)

AGIP Niedersachsen

Lehre:

Vorlesungen

Betreute Abschlussarbeiten

Aushang-Abschlussarbeiten.pdf

Abschlussarbeit-Energiequelle.pdf 

Abschlussarbeit-Kabel-Premium.pdf

Abschlussarbeit-Harenzacken.pdf 


Forschung:

aktuelle Projekte



Weitere Tätigkeiten:

Moderation des Rohstoffgipfels der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) (2015-2017)

Moderation der Tagung "Ressource Holz - Fachtagung zur Holzlogistik" des Fraunhofer IFF Magdeburg



Weitere Seiten:

Veröffentlichungen und Poster

Vorträge

In den Medien

Abgeschlossene Projekte an der ALU Freiburg


my-passport-photo-1




Aktuelles:

Im Wintersemester 2017/18 ist erneut für fünf Monate Prof. Dr. Martin Amoah von der University of Education, Winneba (Ghana) an der Professur für Forstnutzung und Holzmarkt zu Gast. Er wird Lehrveranstaltungen insbesondere im Studiengang IFEM, aber auch in den anderen Studiengängen des Fachbereichs übernehmen. Der Aufenthalt wird gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

fittosize__486_35_1274421bac609d87bb2669fb786f1552_daad_logo-supplement_eng_blue_rgb



Am 27. und 28. September 2017 fanden im brand­enbur­gischen Paaren im Glien die 4. KWF Thementage zum Thema IT Lösungen in der Forstwirtschaft statt. Die Professur für Forstnutzung und Holzmarkt präsentierte in diesem Rahmen unter dem Thema "Fotooptische Vermessung von Holz - Was will ich damit und welches Verfahren passt für meinen Wald?" eine Sonderschau zum Thema Holzvermessung, auf der die Ansätze und Konzepte der führenden Hersteller in diesem Bereich unter praktischen Bedingungen verglichen und ausprobiert werden konnten.

Weitere Infos hier.


Tobias_Cremer_Henning_Kellner_Minister_Joerg_Vogelsanger_

Von links nach rechts: Prof. Dr. Tobias Cremer (HNEE), Dr. Henning Kellner (Landkreis Havelland),
Minister Jörg Vogelsänger, Stuart Krause (HNEE) (Foto: P. Harbauer, KWF)




Im Rahmen des Projekts "Nutzung der Wasserhyazinthe zur Erzeugung von Biokohle und von Dünger für Kurzumtriebsplantagen" waren vom 28.05. bis 06.06.2017 vier Kolleginnen und Kollegen des Ministry of Natural Resources and Environmental Conservation (Nay Pyi Taw, Myanmar) bzw. des Forest Research Institute (Yezin, Myanmar) zu Gast an der Professur für Forstnutzung und Holzmarkt.

Dabei wurden weitere Möglichkeiten für eine noch engere Kooperation zwischen den Institutionen durch den Austausch von Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, sowie durch die gemeinsame Bearbeitung von Projekten auf dem Gebiet der Kurzumtriebsplantagen und der Hydrothermalen Carbonisierung diskutiert.

Logo des BMBF mit dem Zusatz "Gefördert vom"

Foto: Jorge de Vivo





Von Februrar 2017 bis Juli 2017 war erneut Jorge de Vivo zu Gast an der Professur für Forstnutzung und Holzmarkt. Er ist Diplom-Chemieingenieur und forscht an der Universidad de la Republica, in Montevideo, Uruguay. In Rahmen seiner Dissertation arbeitet er in dem vom BMBF geförderten Projekt "Nutzung der Wasserhyazinthe zur Erzeugung von Biokohle und von Dünger für Kurzumtriebsplantagen" mit und betreut insbesondere die Versuche zur hydrothermalen Carbonisierung der Wasserhyazinthe.