Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Wald und Umwelt » Professorinnen und Professoren » Tobias Cremer

Prof. Dr. Tobias Cremer

Vorsitzender des Senats

Prodekan des Fachbereichs Wald und Umwelt


Fachgebiete: Forstnutzung und Holzmarkt


Kontakt:

Prof. Dr. Tobias Cremer
HNE Eberswalde
Fachbereich fuer Wald und Umwelt
Alfred - Möller - Straße 1
16225 Eberswalde

Tel.: +49 -(0)3334 657 166
Fax: +49 -(0)3334 657 162

Tobias.Cremer@hnee.de



Mitgliedschaften:

Advisory Board "Bioeconomy in the North"



Gutachter (Auszug):

Biomass & Bioenergy

Sparkling Science (BMWFW Österreich)

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)

AGIP Niedersachsen

Lehre:

Betreute Abschlussarbeiten

Vorlesungen

Aushang-Abschlussarbeiten.pdf




Forschung:

aktuelle Projekte



Weitere Tätigkeiten:

Moderation des Rohstoffgipfels der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) (2015-2017)

Moderation der Tagung "Ressource Holz - Fachtagung zur Holzlogistik" des Fraunhofer IFF Magdeburg


Weitere Seiten:

Veröffentlichungen und Poster

Vorträge

In den Medien

Abgeschlossene Projekte an der ALU Freiburg


Prof. Dr. Tobias Cremer



Aktuelles:

Seit Feburar 2017 ist erneut Jorge de Vivo zu Gast an der Professur für Forstnutzung und Holzmarkt. Er ist Diplom-Chemieingenieur und forscht an der Universidad de la Republica, in Montevideo, Uruguay. In Rahmen seiner Dissertation arbeitet er in dem vom BMBF geförderten Projekt "Nutzung der Wasserhyazinthe zur Erzeugung von Biokohle und von Dünger für Kurzumtriebsplantagen" mit und betreut insbesondere die Versuche zur hydrothermalen Carbonisierung der Wasserhyazinthe.


Die Fachexkursion der 17. KWF-Tagung fand von Donnerstag, 9. bis Samstag, 11. Juni 2016 statt. An 34 Exkursionspunkten wurden Themen zu Bestandesbegründung, Jungbestandspflege, Holzernte und Energieholzgewinnung sowie zu Fokusthemen (Arbeitsschutz, Umweltverträglichkeit, Forstschutz, Logistik) präsentiert.

Der Fachbereich koordinierte den Exkursionspunkt "RVR, Foto-Optik und Drohnentechnik – Nutzung innovativer Ansätze für die Holzsortierung und -vermessung der Zukunft" und präsentierte zukünftige Ansätze zur Vermessung von Holz und Wäldern durch die Kombination von Drohnentechnik und bildgebenden Verfahren mit forstlichen Inventur- und Maßermittlungs­verfahren.

Weitere Infos hier.

(letzte Änderung: 29.03.2017 von Tobias Cremer)