Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Forschung » Wissenschaftliche Tagungen » MCCC Renewable Energies

8. Master Class Course Conference "Renewable Energies"   

 

Verantwortung für die Zukunft - Rohstoffe, Ideen und Veränderungen

 

MCCC2010

02. Dezember bis 06. Dezember 2013

 
Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Miranda Schreurs

FU Berlin- Leiterin des Forschungszentrum für Umweltpolitik

Ratsmitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen

Vorsitzende des europäischen Netzwerkes der Umwelt-und Nachhaltigkeitsräte (EEAC)

  

FLYER

Dies ist ein vorläufiges Programm, Änderungen sind jeder Zeit möglich!

Anmeldeschluss bis zum 18.November 2013 verlängert!

 

Montag, den 02. Dezember 2013, Auftaktveranstaltung

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

 09:00 Anmeldung
 
 09:30 Begrüßung und Eröffnung

HNEE, PCK

 10:00

12 Thesen zur Energiewende — oder:

worauf es bei der Energiewende wirklich ankommt

Rainer Baake, Smart Energy for Europe Platform GmbH (SEFEP) -Geschäftsführer; Agora Energiewende - Direktor

 10:40

Ressourceneffizienz in der Internationalen Zusammenarbeit

Dr. Detlef Schreiber, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Abteilung Umwelt und Klima, Kompetenzcenterleiter Umwelt, Ressourceneffizienz, Abfallwirtschaft

 11:20 Kaffee- und Kommunikationspause  
 11:50

Primärenergieversorung in Europa - Trends jenseits der Erneuerbaren

Carsten Frank, Head of Technology/ Site Development BP Gelsenkirchen GmbH

 12:30

Die Veränderungen der ökonomische Auswirkungen des Klimawandels und Handlungsoptionen aus Sicht eines Rückversicherers

Dr. Michael Pickel , E + S Rückversicherung AG, Vorstandsmitglied, Schaden-Rückversicherung

 

 13:10 Mittagspause  
 14:30

Seltenerden Storkwitz AG

Seltenerden Made in Germany

Marco Fiedler, Seltenerden Storkwitz AG, Vorstand

 15:00

Mit 100% Ökostrom in Deutschland Bahn fahren

Peter Westenberger, Deutsche Bahn AG, DB Umweltzentrum, Grundsätze, Gestaltung, Entwicklung (TUG)

 15:30 Kaffee- und Kommunikationspause  
 16:15

Ökonomik der Energiewende: Wie effizient ist das EEG?

Marc Bataille, Monopolkommission, Senior Economist - Schwerpunkt Energiewirtschaft

 16:45

FESTVORTRAG:
Die Ökologisierung der deutschen Wirtschaft. Können die erneuerbaren Energien ein Vorbild sein?


Prof. Dr. Miranda Schreurs,
FU Berlin- Forschungszentrum für Umweltpolitik, Leiterin; Ratsmitglied im Sachverständigenrat für Umweltfragen; Vorsitzende des europäischen Netzwerkes der Umwelt-und Nachhaltigkeitsräte (EEAC)

 17:35 

Podiumsdiskussion:  Rohstoffe, Ressourcen, erneuerbare Energien deren Potential für eine nachhaltige Zukunftsnutzung (Arbeitstitel)

Teilnehmer der Zeit zugesagt: Prof. Dr. Hans-Peter Piorr (HNEE), Josephus van Winsen (PCK), Prof. Dr. Florian Schindler (Beuth Hochschule Berlin), Dr. Detlef Schreiber, Peter Westenberger, Marc Bataille, Jörg Müller (Vorstandsvorsitzender ENERTRAG AG)

ca. 18:15

Get together mit kleinem Buffet

 

 

Dienstag, den 03. Dezember 2013, Herbstakademie - Forschungen Diskussion, Thesen

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

 09:00

 Begrüßung

Frank Torkler, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

 09:05

Projektphilosophie

Prof. Dr. Hans-Peter Piorr, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

 09:10

Projekt BIODEM“ — Ergebnisse und Erfahrungen bei der Anlage von Versuchsflächen mit schnellwachsenden Baumarten im Kurzumtrieb im Jahr 2013

Rainer Schlepphorst, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Projektmitarbeiter

 09:50

Tierökologische Bewertung von Kurzumtriebsplantagen im Rahmen der Energiewende

Prof. Dr. Ulrich Schulz, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Fachgebietsleiter Angewandte Tierökologie und Zoologie

 10:30

Kaffee- und Kommunikationspause

 
 11:00

Zum Wasserhaushalt von Kurzumtriebsplantagen

Dr. Falk Richter, Universität Göttingen, Büsgen-Institut, Ökopedologie der Gemäßigten Zonen

 11:40

Marktdesign Erneuerbare Energien — Beispiel Brandenburg: Biogaspools

Gerd Hampel, Fachverband Biogas e.V., Regionalgruppe Berlin-Brandenburg, Stellvertretender Regionalgruppensprecher
 12:20

Mittagspause

 
 14:00

Nachhaltigkeitszertifizierung holziger Biomasse aus unterschiedlichen Quellen vor dem Hintergrund europäischer Nachhaltigkeitsanforderungen

Dr. Peter Hawighorst, Meo Carbon Solutions GmbH

 

 14:35

Lithium - Der Rohstoff für Energiespeicherung von
morgen

Prof. Dr. Wolfgang Voigt, TU Bergakademie Freiberg, Institut für Anorganische Chemie

 15:10

Kaffee- und Kommunikationspause

 
 15:40

Freileitungen oder Kabel — Bewertung verschiedener Übertragungstechnologien aus Naturschutzsicht

Friedhelm Igel, Bundesamt für Naturschutz, Außenstelle Leipzig

 16:15

Die SolarEis-Technologie — ein innovativer Ansatz für große und kleine Gebäude

Heiko Lüdemann, isocal HeizKühlsysteme GmbH, Geschäftsführer

 16:50

Diskussion

 
 17:00

Ende des 2.Tages

 

 

Mittwoch, den 04. Dezember 2013, Energiesysteme im Übergang
Forschungszentrum Jülich GmbH

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

 09:00

Begrüßung Dr. Peter Markewitz, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energie- und Klimaforschung - Systemforschung und technologische Entwicklung (IEF-STE)
 09:05

Welche CO2-Minderungsbeiträge können von den privaten Haushalten auf dem Weg der Energiewende erwartet werden? ENTFÄLLT

 

Ersatzvortrag:

Energiewende-Nachhaltigkeit-Scheidewege:

Wie weiter mit dem Klimaschutz

Dr. Patrick Hansen, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energie- und Klimaforschung - Systemforschung und technologische Entwicklung (IEF-STE)  

 

 

Prof. Hans-Peter Piorr

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

 09:45

Power to Gas — Eine „neue“ Langzeitspeicheroption

Dr. Peter Markewitz, Forschungszentrum Jülich GmbH

10:30 Kaffee- und Kommunikationspause  
11:00

Shale Gas: Grundlagen, Vorkommen und Produktion

Dr. Ingo Kapp, GeoForschungsZentrum Potsdam, GFZ Transfer

 11:45

Umbau der Energieversorgung: Rollentausch zwischen konventioneller Stromerzeugung und Erneuerbaren

Dr. Maren Hille, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), Leiterin Stabsstelle Erneuerbare Energien und Geschäftsbereichsleiterin, Geschäftsbereich Erzeugung 

 12:30 Mittagspause

 

 13:30 -
 15:30

Parallele Foren (alle Foren ausgebucht!)

 

 

Forum 1: Strategien zur Senkung der Energienachfrage der privaten Haushalte


Forum 2:   Die persönliche Energie- und CO2-Bilanz


Forum 3:  Regenerative Energianlagen: Pro und Contra aus sicht der Bürger und der Planer (Arbeitstitel)
                         

 

Fourm 4: Kommunikation der Energiewende

 

(Diskussionen von Beispielen und Problemen, Entwicklung von Lösungen)

 

 Dr. Patrick Hansen

 

 

Dr. Peter Markewitz

 

Prof. Dr. Eckart Kramer, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Prozessmanagement und Technologien im Ökolandbau
 

Prof. Hans-Peter Piorr & Dr. Joachim Borner

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde & Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH

 15:30 Kaffee- und Kommunikationspause  
 16:00

gemeinsame Abschlussberichte aus den Foren

 
 17:00 Ende des 3. Tages  

 

Donnerstag, den 05. Dezember 2013, Made in Brandenburg - Energieinnovation aus der Mark
Energie Technologie Initiative- Brandenburg (ETI)

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

09:00

Begrüßung 

Jan-Hendrik Aust, Energie Technologie Initative-Brandenburg (ETI)

09:05

Passive Kühlung bei PV-Anlagen — Fallstudie Patent aus dem Bereich Bionik (Arbeitstitel)

 

Prof. Dr. Ing. Andreas Gerhard Goldmann, Beuth Hochschule für Technik, Fachbereich Maschinenbau, Veranstaltungstechnik, Verfahrenstechnik; Energie- und Umwelttechnik

09:45

Bioerdgas aus Brandenburg

Stefan Obermaier, GASAG - Berliner Gaswerke AG, Abteilung Erneuerbare Energien als Referent für Biogasaufbereitung/ Betriebsführung

10:30

Kaffee- und Kommunikationspause

 

11:00

Bioenergie Wahlsdorf - Auf dem Weg zur Energiewende

Kerstin Röchow und Erik Stimm, paka ingenieure für technische gebäudeausrüstung

11:45

Effiziente Solarthermie durch Vakuumröhrenkollektoren

Reinhold Weiser, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH, Geschäftsführer

12:45

Mittagspause

 

13:30-15:30

Parallele Foren Parallele Foren (alle Foren ausgebucht!)

 

 

Forum 1:  Management von Bioenergiedorfprojekten - Bioenergie Wahlsdorf - Auf dem Weg zur Energiewende 

 

Forum 2:  Planung von solarthermischen Anlagen in Landwirtschafts- und Tourismusbetrieben"

 
Forum 3: Sustainability in Action - Network Development with International Practitioners (Englisch/Deutsch)
  

 

 

 

Forum 4: Energierechtliche Rahmenbedingungen im Kontext mit Energiemanagementsystemen

(Diskussionen von Beispielen und Problemen, Entwicklung von Lösungen)

 

Kerstin Röchow und Erik Stimm, paka ingenieure für technische gebäudeausrüstung
  

Reinhold Weiser, AkoTec Produktionsgesellschaft mbH

 

 

Jennifer Maria Krah & Giovanni Fonseca, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (BNE-Hochschulnetzwerk) / Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH (Fellow) / Junior-Netzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung" der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

                              

Frank Machalz

Beuth Hochschule für Technik und Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin; envigration GmbH — Umwelt- & Unternehmensberatung

 15:30

Kaffee- und Kommunikationspause

 

 16:00

gemeinsame Abschlussberichte aus den Foren

 

 17:00

Ende des 4. Tages

 

 

Freitag, den 06. Dezember 2013Exkursionen zu Unternehmen der Region (vorwiegend für Studierende mit Leistungspunktanspruch)
Abfahrt aus Eberswalde von der HNEE

parallel stattfindende Exkursionen

Exkursion 1:  (AUSGEBUCHT!!!!!!!!)

Kurzumtriebsplantagen + PCK Raffinerie GmbH

 

08:00 Treffen
08:15/20 Abfahrt von Eberswalde zu
Kurzumtriebsplantagen in der Region



13:00 Führung PCK Raffinerie GmbH
14:00 Vortrag


15:00 Abfahrt
16:00 Ankunft Eberswalde

Exkursion 2: (AUSGEBUCHT!!!!!!!!)
Stadtwerke Prenzlau + PCK Raffinerie GmbH

 

09:15 Treffen
09:30 Abfahrt von Eberswalde
10:30 Stadtwerke Prenzlau (Geothermieanlage)


12:15 Abfahrt nach Schwedt


13:00 Führung PCK Raffinerie GmbH
14:00 Vortrag


15:00 Abfahrt
16:00 Ankunft Eberswalde

                                                                                                     

FLYER 

 

Veranstaltungsort: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Stadtcampus, Haus 6, Aula

 

Die Exkursion am Freitag erfolgt mit Bussen, Abfahrt voraussichtlich Goethestraße
Ecke Friedrich-Ebert-Straße am Stadtcampus

 

Kosten der Veranstaltung:
Gesamte Master Class Course Conference (Mo-Fr) 250,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 70,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 60,-€

 

Ermäßigung für Studierende und Erwebslose (beides nur mit Nachweis):
Gesamte Master Class Course Conference (Mo-Fr) 50,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 25,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 15,-€

 

Ermäßigung für Studenten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswaldeund der Beuth Hochschule für Technik Berlin
Master Class Course Conference (Montag bis Freitag) 25,-€
Nur Auftaktveranstaltung (Montag) oder Exkursion (Freitag) je 15,-€
Nur Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag je 10,-€

 

Die Kaffepausen von Montag-Donnerstag sind in den Preis mit inbegriffen.

Für das Get together mit Buffet am Montag müssen Sie sich bitte anmelden!

 

Für Abmeldungen nach dem 08.11.2013 müssen wir den vollen Teilnehmerbeitrag erheben.
Selbstverständlich können Sie einen Ersatzteilnehmer benennen.

 

Die Plätze sind begrenzt verfügbar, um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten, Sie erhalten eine Bestätigung. Die Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung. Falls Sie keine Bestätigung erhalten, melden Sie sich bitte bei uns.

Die Teilnehmerzahl für die Exkursionen ist geringer als für die Veranstaltung von Montag-Donnerstag.

 

 

Für Fragen:
Susanne Büchner
03334-657 286 oder 03334- 499 455 (bald nicht mehr gültig)
Susanne.Buechner@hnee.de

In Zusammenarbeit mit

Logo_neu

Logo_FZ_Juelich_CMYK logomitstempel_final