Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Einrichtungen » Forstbotanischer Garten » Rund um den Garten » Virtuelle Gartentour

Dengler-VersuchsgartenIMG_1184

Der Versuchsgarten wurde 1925 durch Alfred Dengler (1874-1944) begründet und ist seit 1978 Teil des Forstbotanischen Gartens. Auf einer Fläche von rund ¾ ha wurden Anbauversuche mit Lärchen und Kiefern zu verschiedenen Fragestellungen durchgeführt. So wurde
das Jugendwachstums verschiedener geographischer Herkünfte von Lärchen und Kiefern untersucht. Ferner sind , als Ergebnis einer der ersten gezielten Kreuzungs- und Anbauversuche in Europa 1935
durch A. Dengler, Artbastarde von Japanischer und Europäischer Lärche zu finden. Nach Dengler's Tod wurde der Garten durch Scamoni, später durch Endtmann, weiter betreut und bis jetzt im nahezu ursprünglichen Zustand konserviert.



zurück zum Gartenplan

weiter zur nächsten Station (Staudenbeete)