Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Einrichtungen » Forstbotanischer Garten » Rund um den Garten » Virtuelle Gartentour

OstasiatenquartierDSC00070

Auf einer 0,25 ha großen Fläche werden seit 1990 etwa 200 typische Gehölzarten, zahlreiche Schmuckstauden und Gräser gezeigt. Die Fächerahorne (Acer palmatum) fallen zum Beispiel durch ihre besondere Blattfärbung auf. Auch der Urweltmammutbaum (Metasequoia glyptostroboides), ein "Relikt der Vorzeit", ist hier zu sehen.Im Herbst fällt die Setschuan-Fingeraralie (Eleutherococcus setchuensis) durch ihre zahlreichen kugelförmigen Blüten auf.

Die 1990 begründete Anlage ist mit stilisierten Elementen der asiatischen Gartenkunst wie zum Beispiel Pavillion, Trockenbach und Natursteinen, ausgestattet.Im Sommer sind dekorative ostasiatische Kübelpflanzen aufgestellt.

 

 

 

 

2012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gänßler (22) 2012_Forstbotanischer_Garten_Maria_Gänßler (23) Chinesischer Pavillon Bild 2 DSC00070 Trockenbach im Ostasienquartier Trockenbach im Ostasienquartier Bild 2

 

zurück zum Gartenplan

weiter zur nächsten Station (Salicetum)