Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Leitung » Nachhaltigkeitsmanagement » Diversity, Gesundheit & Familie » Diversity & Gleichstellung » Gleichstellung

Professorinnenprogramm

Das Professorinnenprogramm ist ein Bund-Länder-Programm, das zum Ziel hat, den Frauenanteil an Hochschulen in den Bereichen zu erhöhen, wo diese unterrepräsentiert sind. Die Förderung soll die Karriereverläufe von Studentinnen, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen, Professorinnen und Führungskräften unterstützen. Im Jahr 2013 ging dieses Programm in die zweite Runde. An der ersten Ausschreibungsrunde beteiligten sich 131 Hochschulen aus 16 Bundesländern. 96 Hochschulen, darunter die HNEE, konnten mit ihren Gleichstellungskonzepten überzeugen und nehmen am Professorinnenprogramm teil.

Nähere Informationen zum Programm finden Sie hier:

Die HNEE hat im relevanten Zeitraum eine Professorin berufen und einen Förderantrag gestellt. Von 2014 bis 2019 kann die Hochschule bis zu 350.000 EUR für zusätzliche gleichstellungspolitische Maßnahmen beantragen. Über die Vergabe der Mittel entscheidet eine neu gebildete Kommission, der Vertreterinnen aus allen Fachbereichen, der Vizepräsident für Lehre und Forschung, die Gleichstellungsbeauftragte und deren Stellvertreterin angehören.

Folgende Maßnahmen wurden von der Kommission beschlossen:

Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchs' durch Unterstützung von Promotionen!

- Vergabe einer Promotionsstelle (50%, zunächst auf 24 Monate befristet)

- Vergabe von Promotionsstipendien zur Vorbereitung oder Beendigung einer Promotion (max. 12 Monate)

- Vergabe von Substitutionsmitteln zur Entlastung von Lehraufgaben für promovierende Lehrkräfte

- Sachmittel im Rahmen einer Promotion (Reisekosten, Büromaterial o.ä.)

Nach einem Aufruf an allen Fachbereichen hatten sich 13 Wissenschaftlerinnen beworben. Davon konnten 8 Promovendinnen eine Förderung in Anspruch nehmen.

Stipendiatinnen (Promotionen):

Katharina Lüdicke (FB WUm):  Arbeitstitel: Forest energetics - Structural and functional comparison of forest  stands of various levels of  post-harvest

Berit Annika Michler (FB WUm): Arbeitstitel: Der Waschbär in der Naturlandschaft

Josefa Scalisi (FB Lanu): Arbeitstitel: Menschenrechtsbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung in Lateinamerika — Eine Analyse der Bedeutung von MRB und BNE und der Netzwerkarbeit von NGOs in der non-formalen Bildungsarbeit in Peru und Ecuador

Jennifer Nagel (FB Lanu): Arbeitstitel: Der Beitrag der Regionalplanung zur nachhaltigen Landnutzung

 

Übersicht zur Förderung

Fachbereich

Art der Förderung

Betrag in EUR

Bemerkung

1

Stipendium für 8 Monate zum Abschluss der Prom.

10.400

mit Fam. Zuschlag

1

Stipendium 12 Monate

13.200

 

2

E 13 50% für 6 Monate zum Abschluss der Prom.

14.000

Promotionsstelle zur Fertigstellung der Promotion

2

Stipendium für 12 Monate

16.800

mit Fam. Zuschlag

2

Sachmittel

2.500

für Reise- und Unterkunftskosten im Rahmen empirischer Untersuchungen

2

Stipendium 12 Monate

15.600

 

4

E 13 50 % für 24 Monate

58.000

Promotionsstelle,

Thema der Promotion: Adaption und Diffusion von CSR-Leitlinien in der Personalpolitik (in Koop. mit Uni Hamburg)

4

Substitution von Lehre

7.000

WS 15/16 und SoSe 2016

 

 

137.500

 

Leiste GBA

(letzte Änderung: 13.07.2015 von Dörte Beyer)