Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Leitung » Nachhaltigkeitsmanagement » Diversity, Gesundheit & Familie » Gesunde Hochschule » Gesundheitstag 2017

2. GESUNDHEITSTAG der HNE Eberswalde - "Stress lass nach!"

Einmal im Jahr veranstaltet die HNE Eberswalde einen Gesundheitstag mit wechselnden Schwerpunktthemen für ihre Studierenden, Professor*innen und alle Hochschulangehörigen.

 

Impressionen vom 1. Gesundheitstag 2016


Sehr geehrte Studierende,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Professorinnen und Professoren,

nach unserer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, freuen wir uns, Sie herzlich zu unserem

2. Gesundheitstag

unter dem Motto "Stress lass nach!" 

am 18. Oktober 2017 von 10-14 Uhr auf dem Waldcampus 


begrüßen zu können.

Unsere Türen öffnen um 10 Uhr und Sie sind alle herzlichst eingeladen, sich aus dem vielfältigen Veranstaltungsangebot das Passende für Sie persönlich rauszusuchen. Neben interessanten Workshops und Vorträgen erwarten Sie medizinische Anwendungen, Aktivangebote, Gesundheitschecks, gesundheitsfördernde & präventive Maßnahmen und vieles mehr.

Initiiert und organisiert wird der Gesundheitstag durch die AG Gesunde Hochschule in Kooperation mit dem  Studentenwerk Frankfurt/Oder, den Krankenkassen BARMER und Techniker, der Landesakademie für öffentliche Verwaltung (LAKöV), der Physiotherapie Kohlmeier und dem TüV Rheinland.

Alle Angebote stehen selbstverständlich kostenfrei für Sie zur Verfügung.

Die Teilnahme am Gesundheitstag in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr wird für alle Hochschulangehörigen als Arbeitszeit angerechnet. 

Für Fragen rund um die Organisation, Inhalte etc. wenden Sie sich bitte an die AG Gesunde Hochschule der HNEE.


Programmüberblick








Eröffnung des 2. Gesundheitstages mit einem Staffellauf

Workshops der LAköV:

    • "Entscheidung für den Ruhestand"                             [10:40 - 11:40 Uhr in Raum 17.106]

    • "Entscheidung für die zweite Karrierehälfte"               [11:50 - 12:50 Uhr in Raum 17.106]

    • "Entscheidung für den Karrierestart (Studierende)"    [13:00 - 14:00 Uhr in Raum 17.106]

      Inhaltlich geht es darum, zu verdeutlichen wie Stress entsteht, wenn wir nicht selbstbestimmt entscheiden, was wir wollen. Das kann Ergebnis unklarer Motive sein, von Unsicherheit oder Angst vor den Konsequenzen oder von Wert- und Zielkonflikten. Weiter sollen Entscheidungen der entsprechenden Lebensphase umrissen und damit (Entscheidungs-)Stress antizipiert und Möglichkeiten seiner Reduktion vorgestellt werden.

Workshops des TÜV Rheinland:

    • "Entspannungstechnik“       
      [3 Termine: 10:40 - 11:40 Uhr  /  11:50 - 12:50 Uhr  /  13:00 - 14:00 Uhr jeweils in Raum 11.103]

    • "Ergonomische Beratung“    
      [3 Termine: 10:40 - 11:25 Uhr  /  11:50 - 12:35 Uhr  /  13:00 - 13:45 Uhr jeweils in Raum 11.102]

Workshop der Techniker Krankenkasse

    • Rückengerechtes Yoga
      [3 Termine: 10:40 - 11:25 Uhr  /  11:50 - 12:35 Uhr  /  13:00 - 13:45 Uhr jeweils in Raum 17.107]

Medizinische Angebote der Krankenkasse BARMER

    • Herz-Raten-Variabilitäts-Messung - zur Ermittlung der persönlichen und individuellen Belastungsgrößen
      [10 Termine: 10:40 - 14:00 Uhr jeweils 15 min in Raum 12.003]

    • Faszientraining (nähere Informationen erhalten Sie hier)
      [3 Termine: 10:40 - 11:25 Uhr  /  11:50 - 12:35 Uhr  /  13:00 - 13:45 Uhr jeweils in Raum 12.004]

Physiotherapeutische Angebote

    • Klassische Schulter-Nacken-Massage
      [32 Termine: 10:40 - 16:00 Uhr jeweils 15 min in Raum 12.108]

Abschluss des 2. Gesundheitstages mit einem Waldspaziergang

      (mit Unterstützung der Leitung des Forstbotanischen Gartens)


Während des gesamten Gesundheitstages bietet eine Ernährungsexpertin der Techniker Krankenkasse verschiedene gesunde Getränke an der Smoothie-Bar an und gibt Hinweise und Erläuterungen zu gesunden Smoothies.








Anmeldung

Das Anmeldeportal (Link) ist vom 11. September 2017 10:00 Uhr bis zum 08.10.2017 23:59 Uhr freigeschaltet. Damit Sie sich termingerecht anmelden können, erhalten alle Studierenden und Hochschulangehörigen im Vorfeld eine E-Mail-Benachrichtigung.