Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Leitung » Nachhaltigkeitsmanagement » Diversity, Gesundheit & Familie » Gesunde Hochschule » Gesundheitstag

1. Gesundheitstag zum Thema "Ernährung und Bewegung"
 






Bild








09. November 2016

10-16 Uhr

Stadtcampus


Der Gesundheitstag zum Thema "Ernährung und Bewegung" am 09.11.16 lädt alle Hochschulangehörigen dazu ein, sich in verschiedenen Workshops und Informationsständen zum Thema Ernährung und Bewegung zu informieren.

Initiiert und organisiert wird er Gesundheitstag von der AG Gesunden Hochschule in Zusammenarbeit mit Partnern wie der Techniker Krankenkasse, dem TÜV sowie der LaKÖV.


Ankündigungsflyer










Programm und Anmeldung

Achtung: zu den jeweiligen Workshops sind verbindliche Anmeldungen im Vorfeld notwendig! Sie erhalten nach erfolgreicher  Anmeldung eine Bestätigung! Alle Angebote an dem Tag sind für Sie kostenfrei.

Aktuell 07.11.16: Anmeldungen sind nur noch für Alexander-Technik und Bewegungsparcour möglich! Alle anderen Kurse sind bereits ausgebucht bzw. es sind nur noch vereinzelte Restplätze vorhanden!


 (Vorname/ Name)
Anmeldung von *
 Bitte benennen: welcher Workshop/ Beratung/ Massage um welche Uhrzeit! (mehrere Workshops etc.möglich!)
Workshop/ Beratung/ Massageeinheit*

Ihre Emailadresse*
 


 09.30 Uhr 


Eröffnung mit Treppenlauf im Haus 1 und Smoothiebar


 

 

 

 

 

 10-10:30 Uhr


Workshop

"Streedfood- Essen quer durch die Stadt oder Streetfood erlaubt?"


10-10:30 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)

 

10-10:30 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben


 10-10:30 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

 10-11:30 Uhr


Workshop

Stress & Ernährung


10-10.20 Uhr

10:20-10:40 Uhr

10:40-11 Uhr


Massage (Nacken/ Schulter)

(Anmeldung für je eine Einheit a 20 min!

 10:45-11:15 Uhr


Workshop

"Ernährungsmythen — was stimmt wirklich?"


10:45-11:15 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)


 10:45-11:15 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben

 10:45-11:15 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

 

 

 11:30-12:00 Uhr


Workshop

"Ölwechsel gefällig?"

 11:30-12:00 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)

 11:30-12:00 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben


 11:30-12:00 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

11:45-12:30Uhr


Workshop

Stress & Ernährung

11-11.20 Uhr

11:20-11:40 Uhr

11:40-12 Uhr


Massage (Nacken/ Schulter)

(Anmeldung für je eine Einheit a 20 min!)

12:15-12:45 Uhr


Workshop

"Gesünder durch den Supermarkt"


 12:15-12:45 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)


 12:15-12:45 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben

 12:15-12:45 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz


 

12:30-13:30 Uhr


Mittagspause



 

Marktplatz- Miteinander ins Gespräch kommen mit

…  AG Gesunden Hochschule

...  Arbeitssicherheit

…  Career Service

…  Eberswalder  Hochschulgesellschaft

… Familienfreundlichen Hochschule

… Gleichstellungs-beauftragten

… Hochschulsport

… Personalräten

… Schwerbehinderten-vertretung

… Studentenwerk

… Techniker Krankenkasse


     

 13:45-14:15 Uhr


Workshop "Streedfood- Essen quer durch die Stadt oder Streetfood erlaubt?"


  13:45-14:15 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)


 13:45-14:15 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben

 13:45-14:15 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

13:30-15:00 Uhr


Workshop

Stress & Ernährung

13-13.20 Uhr

13:20-13:40 Uhr

13:40-14 Uhr


Massage (Nacken/ Schulter)

(Anmeldung für je eine Einheit a 20 min!)


14:30-15 Uhr


Workshop

"Ernährungsmythen — was stimmt wirklich?"


 14:30-15 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)



14:30-15 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben

 14:30-15 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

 

14 -14.20 Uhr

14:20 -14:40 Uhr

14:40 -15 Uhr


Massage (Nacken/ Schulter)

(Anmeldung für je eine Einheit a 20 min!)


 15:15-15:45 Uhr


Workshop "Ölwechsel gefällig?"


 15:15-15:45 Uhr


Workshop Alexander-Technik (Entspannungs-verfahren)


 15:15-15:45 Uhr


Workshop

Bewegungsparcours
Heben-Tragen-Schieben

 15:15-15:45 Uhr


Ergonomieberatung am Musterarbeitsplatz

 

15 -15.20 Uhr

15:20 -15:40 Uhr

15:40 -16 Uhr


Massage (Nacken/ Schulter)

(Anmeldung für je eine Einheit a 20 min!)

Essen quer durch die Stadt oder Streetfood erlaubt?

Asianudelbox oder doch lieber schnell Sushi to Go? Nicht immer einfach, die richtige Entscheidung zu treffen, vor allem wenn man viel unterwegs isst. Denn dann sollte es schon die bessere Wahl sein. Gesunde Ernährung nur aufs Wochenende zu schieben ist kaum empfehlenswert. Wir gehen mit Ihnen quer durch die Stadt und schauen uns Streetfood Alternativen an. Worauf achten, wo bleibt man sitzen, wann geht man lieber weiter? Es gibt viele Anregungen und Tipps wie man mit Streetfood gut durch den Tag kommt. Wir freuen uns auf Sie und Ihre vielen Fragen rund um „Schnelles Essen“.

Ernährungsmythen — was stimmt wirklich?

Nach 18 Uhr essen macht dick, Kaffee - ein Flüssigkeitsräuber, Salat abends macht Blähungen, Käse schließt den Magen, Nudeln machen dick, Kohlenhydrate und Eiweiße nie zusammen essen, pflanzliche Fette sind besser als tierische, Zucker ist ein „Vitaminräuber“ ….Sie kennen sicherlich noch ein paar „Ernährungsweisheiten“. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam klären, was ist dran an diesen Ernährungsmythen?

Ölwechsel gefällig?

Kokosfett, Palmöl oder doch lieber das Olivenöl? Butter oder Margarine oder lieber gar kein Fett aufs Brot? Donut oder besser Streuselschnecke? Fischölkapsel oder fetten Fisch? Wir schauen uns an, was die Wissenschaft sagt, welche Fette empfehlenswert sind und auf welche man getrost verzichten kann.

Gesünder durch den Supermarkt

Die Lebensmittelauswahl kann einen schier erschlagen! Aber wonach soll man auswählen? Wie kann man gute von weniger guten Produkten unterscheiden? Was bedeuten die kryptischen Angaben auf den Verpackungen? Wir bringen Licht in das Supermarkt-Dickicht und geben Tipps, damit Sie auf Täuschungen nicht mehr reinfallen. Bringen Sie doch die Verpackungen Ihrer Favoriten mit, dann können wir am besten Ihre individuellen Fragen beantworten.

(letzte Änderung: 07.11.2016 von Kerstin Lehmann)