Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Infos für ... » Alumni » Alumni-Newsletter » HNEE Alumni-Newsletter 02/2014

HNEE Alumni-Newsletter 02/2014

HNE Eberswalde, 15. Juli 2014

In dieser Ausgabe:


HNEE Alumni — Bleiben Sie mit uns in Kontakt!

Liebe Alumni,

wir freuen uns, Ihnen zum zweiten Mal in diesem Jahr Neuigkeiten aus der Hochschule und den Fachbereichen zu präsentieren. Noch kurz in eigener Sache: Seit Januar 2014 gibt es auf dem Waldcampus das Transferzentrum der Hochschule. Das Transferzentrum vereint die Bereiche Wissens- und Technologietransfer, Forschungsmanagement, Career Service, das Projekt HNEE Alumni und GründungsZentrum unter einem Dach. Bei Fragen, z.B. zu Berufseinstieg, Selbstständigkeit, der Entwicklung neuer Ideen und beim Erproben neuer Verfahren, erhalten Sie hier umfangreiche Unterstützung.


Alumni-Porträts

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? In unseren Alumni-Porträts stellen sich Absolvent_innen und Absolventen der HNEE vor, die im Nordosten Brandenburgs arbeiten. Die ersten Alumni-Porträts finden Sie hier.


Rückblick zum Alumni-Wochenende 2014

Vom 21.-22. Juni fand an der HNEE im Rahmen des Tags der offenen Tür das 6. Alumni-Wochenende statt. Trotz des durchwachsenen Wetters fanden viele Besucher den Weg zur Hochschule. Auf Führungen über Stadt- und Waldcampus konnten die neu gestalteten Gebäude wie das Haus 1 auf dem Stadtcampus oder die Mensa auf dem Waldcampus erkundet werden. Der Alumni-Stand informierte die Besucher über die Alumni-Angebote der Hochschule. Interessierte konnten sich beim Workshop „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ darüber informieren, wie sie sich zum Thema Nachhaltigkeit positionieren können. Zudem wurden die berufsbegleitenden Studiengänge vorgestellt. Auf dem Waldcampus veranstalteten die Fachbereiche „Wald und Umwelt“ und „Holztechnik“ eine Fachausstellung zu den Themen „Wald — Holz — Wild“. Im Anschluss wurde auf dem Campusfest der HNEE mit Musik, kulinarischen Angeboten und WM-Fußball gefeiert. Bei der Öko-Gerüchteküche trafen sich Alumni der Studiengänge Ökolandbau und Vermarktung (B.Sc) und Öko-Agrarmanagement (M.Sc). Am Sonntag konnten die Alumni mit dem 7. Familienbrunch im Forstbotanischen Garten das Wochenende ausklingen lassen.


Verleihung das Unternehmerpreises 2014

Der Unternehmerverband Barnim e.V. und die HNEE haben am 24. März den diesjährigen Unternehmerpreis an Absolvent_innen des Fachbereichs Nachhaltige Wirtschaft vergeben. Es wurden drei Alumni aufgrund ihrer herausragenden Abschlussarbeiten mit innovativem Denkansatz ausgezeichnet. Christoph Franzke erhielt den ersten Preis für die Entwicklung eines Modells zur Analyse der Kompatibilität von Unternehmen mit brancheninternen Strategien am Beispiel eines Windkraftunternehmens. Den zweiten Preis erhielt Lisa Kluge, die sich dem Thema des Crowdinvesting als alternative Wachstumsfinanzierung widmete. Michelle Ruddle entwickelte als dritte Preisträgerin in ihrer Abschlussarbeit eine Verkaufs- und Marketingstrategie für ein kleines Unternehmen in der Uckermark, das daraufhin seinen Umsatz um das Fünffache steigern konnte. 


Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul „Soziale Landwirtschaft“ an der HNEE

Suchen Sie einen beruflichen Einstieg in die Soziale Landwirtschaft oder wollen Ihre bisherigen Kenntnisse vertiefen? Planen Sie, Ihre landwirtschaftliche Tätigkeit mit sozialer Arbeit zu ergänzen oder Ihre therapeutischen Fähigkeiten im „Grünen Bereich“ anzuwenden?

Bei solchen Überlegungen wird schnell deutlich: Die Integration von Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigungen oder der Einbezug von z. B. Suchtkranken in landwirtschaftliche Betriebsabläufe stellt hohe Anforderungen auf fachlicher wie persönlicher Ebene. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde plant, vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit, im Wintersemester 2014/15 ein berufsbegleitend zu belegendes Modul zu Sozialer Landwirtschaft anzubieten. Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Personen mit landwirtschaftlichem und (sozial) pädagogischem Hintergrund und vermittelt sowohl Fachwissen als auch soziale Kompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hnee.de/aufstieg-durch-bildung


Berufsbegleitende Qualifizierung „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ an der HNEE

In der praxisnahen Qualifizierung vertiefen die Teilnehmer_innen ihr Wissen zu Nachhaltigkeit und lernen, ihre Organisationen darin zu unterstützen, sich zum Thema Nachhaltigkeit zu positionieren, Veränderungsprozesse anzustoßen und zu gestalten — auch gegen mögliche Widerstände. Nach dem Baukastenprinzip können Berufstätige das für sie passende Format wählen: einzelne Zertifikatskurse für ein Semester, ein Zertifikatsprogramm mit fünf Kursen über anderthalb Jahre oder ein zweijähriges Masterprogramm. Im September 2014 starten die Zertifikatskurse „Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie — Marktchancen erkennen, Innovationspotenziale nutzen“ sowie „Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie — Managementinstrumente für die berufliche Praxis“. Eine Anmeldung erfolgt über nachhaltigkeitsmanagement@hnee.de bis zum 01. September 2014. Weitere Informationen sind zu finden unter www.hnee.de/snm.


1. Öko-Gerüchteküche: Alumni-Treffen anlässlich des 10-jährigen Jubiläums „Ökolandbau und Vermarktung“

Am 21. Juni fand die erste Ökogerüchteküche im Rahmen des Tags der offenen Tür an der HNEE statt. Auf Initiative von Absolvent_innen des ersten Jahrgangs 2004 wurde ein Treffen arrangiert, zu dem rund 20 Alumni der Studiengänge Ökolandbau und Vermarktung (B.Sc) und Öko-Agrarmanagement (M.Sc) aus ganz Deutschland anreisten.

Gemeinsam kochten sie mit Dozent_innen des HNEE-Öko-Teams eine Suppe und berichteten beim Schnippeln über Ihre beruflichen Einstiege. Während des Austauschs wurde deutlich, dass die Absolvent_innen Arbeitsstellen in allen Bereichen der Wertschöpfungskette gefunden haben: Von landwirtschaftlicher Praxis über Verarbeitung, Handel bis hin zur Kontrolle und Verbandsarbeit. In Kooperation mit dem „Bündnis Junge Landwirtschaft“ gab es vor dem Essen eine Exkursion zu den Absolventen Hanna und Johannes Erz, die sich in Brandenburg mit einem landwirtschaftlichen Betrieb — Bauernhof Erz — niedergelassen haben.

Die 2. Öko-Gerüchteküche findet am Tag der offenen Tür 2015 in Eberswalde statt. Wir freuen uns auf viele Alumni. Wer nicht so lange warten möchte, kommt zur BioFach nach Nürnberg, denn dort findet das nächste Alumni-Treffen am 12. Februar 2015 am HNEE-Stand statt.

Termine

September

23. - 24. September

10. Oktober

16. Oktober

1. - 5. Dezember

Die neue Ausgabe der Hochschulzeitung Seitenwind erscheint.

Internationale Konferenz „Tourismus und Klimawandel in Mitteleuropa - Wissenschaft trifft Praxis“ in Potsdam

20 Jahre Fachbereich Nachhaltige Wirtschaft

4. Unternehmer- und Innovationstag in Eberswalde

9. Master Class Course Conference "Renewable Energies" in Berlin


(letzte Änderung: 20.03.2015 von Michelle Geigenmüller)