Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Service » IT-Servicezentrum » Dokumentationen » Gut zu wissen » Netzwerk

Das HNE-Netzwerk

Alle Computer, Server und viele Drucker an der HNE sind miteinander in einem lokalen Netzwerk (LAN) verbunden. Außerdem sind die verschiedenen Standorte (Stadtcampus, Waldcampus und Forstbotanischer Garten) über gemietete Glasfaserleitungen (LWL) miteinander verbunden.  Das Ganze bildet das HNE-Netzwerk.

Unser Internet-Provider ist die Telta Citynetz GmbH, die uns einen 40 Mbit/s Internetzugang geschaltet hat. 2 große Studentenwohnheim-Komplexe in Eberswalde sind ebenfalls über Telta direkt mit HNE-Netz gekoppelt. Für Drahtlosverbindungen (Wireless LAN) haben wir an zentralen Stellen 54..300 Mbit/s-Accesspoints installiert.

Die Verbindungsgeschwindigkeit zwischen allen Gebäuden beträgt 1..2 Gbit/s und zwischen den Standorten 1 Gbit/s. So sind auch die meisten Server mit dem HNE-Netzwerk verbunden. Computer-Arbeitsplätze sind in der Regel mit 100 Mbit/s angeschlossen.

Seit 1996 setzen wir erfolgreich ein reines Windows-Netzwerk ein. Inzwischen mit Windows 2003/2008 Servern (überwiegend von DELL) und Windows XP/7-Workstations. Die Benutzerverwaltung erfolgt zentral über das Active Directory von Microsoft (eine Domäne: fh-eberswalde.de).

Das HNE-Netzwerk wird nach Außen durch eine Firewall (auf Linux-Basis) geschützt. Intern werden private IP-Adressen verwendet. Eine weitere Firewall schützt das Verwaltungsnetz zusätzlich.

(letzte Änderung: 02.12.2011 von Andreas Bonadt)