Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Service » IT-Servicezentrum » Dokumentationen » Telefonanlage » Voicemail

Voicemail

Als Voicemail wird die klassische Anrufbeantworterfunktion bezeichnet. Mit der neuen Telefonanlage bekommen Sie jetzt sowohl Sprach- als auch Faxnachrichten direkt in Outlook zugestellt. Diese Integration aller Nachrichtenformate in das Email-System wird als UMS (Unified Messaging) bezeichnet.

Neben der Outlook-Zustellung gibt es noch die Möglichkeit über eine Webseite Zugang zu den Nachrichten zu erhalten.

https://xpression.fh-eberswalde.de/cgi_bin/webassistant/start

Melden Sie sich hier an, um zusätzliche Einstellungen vorzunehmen, Fax und Voicemail abzurufen oder Faxe zu erstellen, sowie eigene Telefonansagen aufzunehmen.

Bei der ersten Anmeldung benutzen Sie als "Benutzer" Ihren eignen Windows-Anmeldenamen (z.B. abonadt) und als "Kennwort" das Wort "password" (ohne Anführungsstriche). Sie müssen jetzt ein neues Kennwort festlegen, das mind. 4-stellig sein muss. Unter "Persönliche Einstellungen" können Sie dieses jederzeit ändern. Aktualisieren und vervollständigen Sie bitte Ihre persönlichen Daten, die Sie allen zur Verfügung stellen möchten.

Unter "Aufnahmen" können Sie eine persönliche Namensansage aufzeichnen. Die wird allerdings auch beim ersten Gebrauch der Telefonabfrage der Voicemailbox angelegt.

Unter "Mail-Client" - "Posteingang" finden Sie eingegangene Faxe und Voicemails und unter "CTI-Journal" sehen Sie eine Liste aller angekommenen und abgegangenen Anrufe, von wo aus Sie per Mausklick zurückrufen können.

Anrufbeantworter einschalten

Wenn Sie einen Anrufbeantworter haben möchten, müssen Sie Telefonanrufe auf eine zentrale Nummer umleiten, die  3801. Ich beschreibe hier zwei mögliche Varianten. Hinweis: (OK) ist die Taste mit dem Haken unterhalb des Zahlenfeldes,  # wird im Telefonmenü als " Quadrat" bezeichnet.

1) Sie programmieren die Taste "Anrufumleitung" am Telefon so, dass die Aktivierung der Taste alle ankommenden Anrufe auf den AB schickt. Zum Beispiel drücken Sie auf "Anrufumleitung" wenn Sie abends gehen und schalten diese morgens wieder aus.

  • "Service Menü" drücken
  • "Anrufumleitung" zweimal drücken
  • eingeben: 3801 und (OK)
  • "Service Menü" drücken

2) Sie richten eine variable Umleitung nach Zeit ein, d.h. es klingelt 4x und wenn keiner abnimmt, geht der AB ran (die variable Umleitung ist nur solange aktiv, bis Sie eine andere Umleitung benutzen).

  • eingeben: *4153801 und (OK)

Anm.: Sie können diese Folge auch auf eine programmierbare freie Taste legen, falls Sie abwechselnd noch eine feste Anrufumleitung zu einem anderen Hausapparat einschalten wollen, und nicht jedesmal diese Zeichenfolge eintippen wollen.

Anrufbeantworter abhören

Haben Sie eine Nachricht erhalten, wird die "Briefkasten"-Lampe leuchten. Von hier können Sie sich mit dem XPression-Server verbinden lassen, der die Nachrichten speichert. Beim ersten Aufruf müssen Sie sich eine PIN-Nummer auswählen und können eine Namensansage aufsprechen. Alternativ können Sie die o.g. Weboberfläche benutzen oder Ihren Nachrichten über Telefon abhören:

  • Heben Sie den Hörer ab ( !!) und wählen Sie die 3803
  • es wird eine PIN-Nummer abgefragt; geben Sie beim ersten Mal: 0000# ein (4x Null)
  • geben Sie eine neue PIN ein (4-24 Stellen);  ACHTUNG: die neue PIN wird laut angesagt, daher mit dem Hörer arbeiten!
  • Sie können Ihre Namensansage nach dem Signalton aufsprechen (max. 10sek)
  • folgen Sie den weiteren Anweisungen...

Sie werden von einem Sprachmenü begrüßt und durch die Funktionen geleitet. Dieses Sprachmenü können Sie sich hier auch ausdrucken:

(letzte Änderung: 05.08.2013 von Michael Seliger)