Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

HNEE auf Facebook  HNEE auf YouTube  HNEE auf Xing





EMAS-Logo der HNEE




Website gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.




Logo_Stadt_Eberswalde




EU_Flagge




Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Seit 1830: Forschung und Lehre mit der Natur für den Menschen

Menschen an der HNE Eberswalde
Die HNE Eberswalde ist klimaneutral

HNE Eberswalde




 

Studium


Verlängerung der Bewerbungsfrist

Für die Bachelorstudiengänge Regionalmanagement, Finanzmanagement, Unternehmensmanagement und Holztechnik sowie für die Masterstudiengänge Forest Information Technology, Öko-Agrarmanagement, Holztechnik und Nachhaltiges Tourismusmanagement  sind Bewerbungen für das Wintersemester 2017/2018 noch bis zum 25. September 2017 bzw. für Kommunalwirtschaft noch bis zum 4. Oktober 2017 möglich.

Jetzt online bewerben an der HNE Eberswalde!


Wichtige Informationen zum Studienstart

Am 25. September 2017 beginnen die Vorlesungen zum Wintersemester 2017/2018 an der HNE Eberswalde und vorher schon einige Vor- und Brückenkurse. Hier finden Sie die unterschiedlichen Einführungsprogramme der einzelnen Fachbereiche. 


Brückenkurs für Erstsemester

Der Fachbereich für Wald und Umwelt bietet für Studierende der Bachelorstudiengänge Forstwirtschaft und International Forest Ecosystem Management einen zwei-wöchigen Brückenkurs an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

11.-22. September 2017, ab 9:00 Uhr


Alumni-Netzwerk der HNE Eberswalde

Über das Alumni-Netzwerk haben Absolvent*innen die Möglichkeit, auch nach Ihrem Studium mit der Hochschule in Verbindung zu bleiben. Eingetragene Mitglieder erhalten Stellenanzeigen, Angebote zu Workshops und Weiterbildungen sowie Hilfestellungen bei der Organisation von Alumni-Treffen.

Veranstaltungen


Dritter Gesprächskreis

In der dritten Veranstaltung des Gesprächskreis Transformation — Demokratie — Nachhaltigkeit wird das Promotionsvorhaben „Umsetzung der Energiewende in der Praxis“ vorgestellt. In der anschließenden Diskussion tauschen sich die Teilnehmer über Problem- und Fragestellungen aus. Der Gesprächskreis dient als informelles Forum dem Austausch mit Wissenschaftler*innen, Studierenden, Politiker*innen, Unternehmer*innen und der Öffentlichkeit. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort ist der Forstbotanische Garten Eberswalde.

21. September 2017, 18:00 Uhr


Zweite Auentagung

Die zweite Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal bringt unter dem Titel „Naturschutz im Dialog: Gespräche zum integrativen Auen- und Gewässerschutz“ unterschiedliche Interessensgruppen aus Naturschutz, Wasserwirtschaft, Tourismus und Landwirtschaft an einen Tisch. Ziel ist es, sich über integrative Ansätze zum Erhalt und zur Verbesserung von Fließgewässerökosystemen auszutauschen und diese zu diskutieren. Die Veranstaltung findet in Criewen im Nationalpark Unteres Odertal statt.

21.-23. September 2017


Eine Uni — ein Buch: Kapitel 5

Die HNEE liest das Buch von Graeme Maxton und Jørgen Randers „Ein Prozent ist genug - Mit wenig Wachstum soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel bekämpfen“. In der Vorstellung des fünften Kapitels behandeln wir Bedrohungen für das heutige Wirtschaftssystem. Mitarbeiter*innen und Studierende der HNE Eberswalde sowie die Bürger*innen von Eberswalde sind herzlich zur öffentlichen Lesung und Diskussion eingeladen. Die Veranstaltung findet in der Mensa am Waldcampus statt.

27. September 2017, 15:30 Uhr

Aktuelles


Bewilligung EIP-Projekt: „Mehr Bio-Gemüse aus Brandenburg“

Gemeinsam mit der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin Brandenburg e.V. hat sich die HNE Eberswalde mit ihrem Projekt „Mehr Bio-Gemüse aus Brandenburg“ erfolgreich durchgesetzt. Die Operationelle Gruppe mit 12 Unternehmen aus Landwirt-schaft, Handel und Verarbeitung nahm am 6. September 2017 den Bewilligungs-bescheid aus dem Förderprogramm der Europäischen Inno-vationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ entgegen. Mit der Förderung wird der Aufbau einer nach-haltigen Bio-Gemüseproduktion in Brandenburg unterstützt. Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Informationen finden Sie hier.


Slowfood-Salon: Biologische Vielfalt

Gastprofessorin für Politik und Märkte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft an der HNEE, Frau Dr. Christina Bantle, widmet sich auf dem Slowfood-Salon am 22. September folgenden Fragen: Welche Rolle spielt biologische Vielfalt für Verbraucher*innen und was spiegelt das Aufess-Dilemma wider? Fachlich unterstützt von regionalen Initiativen, stehen Konzepte zum Schutz alter Pflanzensorten und Tierarten im Mittelpunkt. Es werden Handlungsmöglichkeiten für den Alltag ausgelotet und auf dem Markt der Möglichkeiten in kleinen Gruppen diskutiert.


16. Tag der offenen Tür in den Ministergärten

Der diesjährige Tag der offenen Tür in der Landesvertretung Brandenburg widmet sich der Wissenschaftslandschaft in der Mark. Unter dem Motto „Willkommen im Forscherland Brandenburg!“ präsentiert die HNE Eberswalde zusammen mit 15 Forschungseinrichtungen und zwei weiteren Hochschulen des Landes aktuelle Forschungsprojekte. Experimente zum Mitmachen, kulinarische Köstlichkeiten aus der Region und Spannendes aus der Wissenschaft warten auf die Besucher, am 03. Oktober ab 11:00 Uhr in den Ministergärten in Berlin.

25JahreMarke