Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Bachelor-Studiengänge » Forstwirtschaft

Forstwirtschaft (B.Sc.)

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Studiengangs Forstwirtschaft

 

Prof. Martin Guericke

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Martin Guericke

 

 

Für naturwissenschaftlich Interessierte bietet das praxisnahe Studium der Forstwirtschaft (B.Sc.) ein zukunftsorientiertes Angebot mit guten Berufsaussichten.


Im Spannungsfeld zwischen den vielfältigen ökonomischen, ökologischen wie auch sozio-ökonomischen Eigentümer- und Gesellschaftsansprüchen an das Ökosystem Wald befähigt der Studiengang verschiedene Zielsysteme und Entwicklungspfade nachhaltiger Waldbewirtschaftungsstrategien gegeneinander abzuwägen und umzusetzen. Im Mittelpunkt steht der Erhalt der Funktionenvielfalt (Nutz-, Schutz, Erholungs- und Bildungsfunktion) auf ganzer Fläche.


Der Studiengang Forstwirtschaft (B.Sc.) wurde 2014 durch externe Gutachter positiv evaluiert und 2015 durch die Akkreditierungsagentur ASIIN vorläufig bis zum Jahr 2022 re-akkreditiert. Das zusätzlich verliehene ASIIN-Fachsiegel attestiert, dass der Studiengang die Anforderungen von Wissenschaft und Berufspraxis der beteiligten Disziplinen auf hohem Niveau erfüllt. Ebenso dokumentiert es, dass gesicherte Rahmenbedingungen für gute Lehre und erfolgreiches Lernen gegeben sind.


185 Jahre forstliche Ausbildung in Eberswalde

  Bild2


zum Fachbereich Wald und Umwelt

Aktuelles

Auftaktveranstaltung für die Studierenden des ersten Semester 2017/2018 am 25. September 2017

Das Veranstaltungsprogramm der anschließenden Einführungswoche finden Sie hier.



Sommerexkursion

Sommerexkursion 2017 Fowi

Foto L. Drössler: Gruppe der Studierenden am Eingang zum Baumwipfelpfad im Nationalpart Hainich

Die große Sommerexkursion unter der Leitung von Professor Spathelf führte die Forststudierenden des 4. Semesters in diesem Jahr nach Sachsen-Anhalt und Thüringen.


Zahlreiche interessante Forstbetriebe, wie z.B. das ehemalige Kiefern-Dauerwald-Revier in Bärenthoren, die Hochlagen des Thüringer Waldes, das Forstamt Weida mit einem Schwerpunkt der Einbringung der Weißtanne und Jena mit den Anforderungen an einen Kommunalwald in einer Universitätsstadt wurden aufgesucht - weitere Höhepunkte waren der Besuch des Nationalparks Hainich sowie der Buchen-Plenterwälder in Langula.


Die Studierenden der HNEE wurden von Professor Frank Bohlander und einigen Studierenden der Fachhochschule Erfurt begleitet.


Waldumbau-Exkursion

Am 18. April 2017 fand eine gemeinsame Waldbauexkursion der HNE Eberswalde und des Brandenburgischen Forstvereins (BFV) in der Landeswaldoberförsterei Hammer statt. Unter der Leitung von Tim Ness (Forst Brandenburg) und Peter Spathelf (HNEE) wurden aktuelle Aspekte der naturnahen Kiefernwirtschaft wie Einsatz von Naturverjüngung, Strukturierung und Umbau der Kiefernwälder in zweihiebige Hochwälder diskutiert. Von den etwa 50 Teilnehmern waren 20 HNEE-Studierende und 30 Mitglieder des BFV.

Hammer1_800px

Fotos Prof. Dr. Peter Spathelf


Studienbeginn in Eberswalde - zum Wintersemester 2016/17 beginnen 58 Erstsemester das Bachelorstudium „Forstwirtschaft“

Am 26.September 2016 hat für 58 Erstsemester das Studium der Forstwirtschaft (B.Sc.) in Eberswalde begonnen. Die alljährliche Einführungswoche startete mit der offiziellen Begrüßung durch den Präsidenten der Hochschule und den Dekan des Fachbereichs fuer Wald und Umwelt. Seitens der Studiengangsleitung wurden zahlreiche Informationen zur Organisation und dem Beginn des Studiums gegeben. Im Rahmen einer Exkursion rund um den Waldcampus folgten die neuen Erstsemester „den Spuren Alfred Möllers“ und konnten sich so mit den angrenzenden Wäldern erstmals vertraut machen.

Erstsemester 2016-2017