Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Bachelor-Studiengänge » International Forest Ecosystem Management » Bewerber

Informationen für Bewerber

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Zugangsvoraussetzungen

  • Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Übersteigt die Zahl der Studienbewerber/innen die Zahl der zugewiesenen Studienplätze, wird ein Auswahlverfahren entsprechend der Verordnung über die Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten Studiengängen durch die Hochschulen des Landes Brandenburg (Hochschulvergabeverordnung - HVVBbg) in der gültigen Fassung durchgeführt. Bis zu 50 Prozent der Studienplätze können internationalen Bewerber/innen vorbehalten sein.

  • Der/die Bewerber/in hat zur Immatrikulation eine der folgenden Voraussetzungen zu erfüllen:
    • Allgemeine Hochschulreife
    • Fachgebundene Hochschulreife
    • Fachhochschulreife, oder
    • ein gleichwertiger Abschluss an einer ausländischen Schule.

Zugelassen werden können außerdem beruflich qualifizierte Bewerber nach § 8 Abs.2 und 3 BbgHG vom 18.12.2008 (siehe Anlage 7 der Studien- und Prüfungsordnung).

Für ausländische Bewerber/innen erfolgt die Feststellung der Gleichwertigkeit ihrer Schulabschlüsse nach Eingang der Bewerbung an der Hochschule unter Berücksichtigung der Vorgaben der Kultusministerkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz. Internationale Studienbewerbungen, mit der Ausnahme von Bewerbungen der Absolventen von Partnerhochschulen, durchlaufen eine externe und kostenpflichtige Vorprüfung durch UNI-ASSIST (Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen;www.uni-assist.de).

Alle Bewerber/innen müssen als sprachliche Zulassungsvoraussetzung gute Kenntnisse der englischen Sprache nachweisen:

Europäischer Referenzrahmen mit mindestens Stufe B2, oder vergleichbare Qualifikationen (vgl. Anhang 8 der Studien- und Prüfungsordnung: Anerkennung von Sprachzertifikaten). Für die Äquivalenzprüfung ist eine Kopie des entsprechenden Sprachzertifikates einzureichen. Bewerber/innen mit Muttersprache oder Amtssprache Englisch im Heimatland müssen kein Sprachzertifikat der englischen Sprache vorlegen. Zur Überprüfung der Muttersprache oder Amtssprache eines Landes finden die Länderinformationen des Auswärtigen Amtes Anwendung (siehe Anhang 6 der Studien- und Prüfungsordnung). Deutsche Bewerber/innen, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können eine befristete Zulassung erhalten und müssen bis zur Rückmeldung zum zweiten Semester einen entsprechenden Nachweis erbringen.

Für ausländische Bewerber/innen gilt als sprachliche Zulassungsvoraussetzung zusätzlich der Nachweis guter Kenntnisse der deutschen Sprache:

Deutsche Sprachprüfung „Europaratsnorm B2“, „Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)“ mit mindestens vier Mal der Note 3 bewertet oder vergleichbare Qualifikationen.

Ist bei ausländischen Bewerber/innen nur eine der beiden Voraussetzungen (Deutsch- oder Englischnachweis) erfüllt, kann eine befristete Zulassung erfolgen, wenn in der nicht zertifizierten Sprache Grundkenntnisse nachgewiesen werden. Der Nachweis der erfolgreich erbrachten Prüfung der nicht zertifizierten Sprache ist bis zur Rückmeldung zum zweiten Semester zu erbringen.

Die Feststellung der individuellen Eignung internationaler Bewerber/innen erfolgt im Zweifelsfall gemeinsam durch die Abteilung Studierendenservice der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und einen/e hauptamtlichen/e Beauftragten/e des Fachbereichs für Wald und Umwelt.

Studierende, die in gleichen oder gleichartigen Studiengängen einer Hochschule den Prüfungsanspruch verloren haben, können (gemäß §6 (2) der Rahmenstudien- und Rahmenprüfungsordnung) für die Zulassung abgelehnt werden. Als gleichartig werden die folgenden Studiengänge angesehen:

  • Forstwirtschaft (Dipl. und B.Sc.)
  • Forstwissenschaft (Dipl. und B.Sc.)
  • sowie weitere, artverwandte Studiengänge (Entscheidung erfolgt durch den Prüfungsausschuss)

Studienplätze

Die Zulassung zum Studiengang ist jährlich auf 50 Studienplätze beschränkt, von denen bis zu 50 Prozent internationalen Bewerber/innen vorbehalten sein können.

Brückenkurs

Um Ihnen einen reibungslosen Einstieg in Ihr Studium zu ermöglichen, bieten wir Ihnen einen zweiwöchigen Brückenkurs an, um bestimmte Themenfelder zu wiederholen bzw. zu vertiefen.

Nähere Informationen, wie die Themenliste und den Ablaufplan entnehmen Sie bitte der Einladung zum Brückenkurs.

Information zur Bewerbung

In der Rubrik Studierende finden Sie Informationen zu Studienführer, Curriculum, Stundenplänen, Ordnungen, Formularen, sowie weitere Informationen.


Studieninteressierte mit einem Abschluss in Deutschland bewerben sich bis zum 15. Juli direkt an der HNE Eberswalde

Jetzt online bewerben an der HNE Eberswalde!


Studieninteressierte mit einem Abschluss im Ausland bewerben sich bis zum 15. Juli via uni-assist

C_Apply online

Kontakt

Für Fragen zu Bewerbung und zum Studium wenden Sie sich bitte an:

Astrid Schilling

Tel.: +49- (0)3334- 657 167
Fax: +49- (0)3334- 657 162
Astrid.Schilling@hnee.de


(letzte Änderung: 19.05.2015 von Andreas Bonadt)