Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Bachelor-Studiengänge » Landschaftsnutzung und Naturschutz

Studiengang
Landschaftsnutzung und Naturschutz (BSc)


JMoeller4web

Dr. Jens Möller
Studiengangsleiter

Willkommen


Eine dauerhafte umweltverträgliche Entwicklung der Landnutzung gehört zu den vordringlichen Aufgaben des 21. Jahrhunderts. Für die gesamte Landschaft ist damit ein differenziertes zukunftsfähiges Nutzungsmanagement im lokalen und globalen Rahmen erforderlich. Die Umweltgesetzgebung wird in dieser Richtung entwickelt.

Die Bewältigung der Aufgabe einschließlich ihrer Umsetzung in allen Bereichen des täglichen Lebens fordert engagierte Fachleute mit biologischem, landschaftsökologischem und landschaftsplanerischem Wissen, Kenntnissen in verschiedenen Zweigen der Landnutzung und mit ökonomischem, umweltpolitischem und sozialem Grundwissen. Gebraucht werden Fachleute, die in der Lage sind, die Landschaft als Ganzes zu erfassen, zu bewerten und damit für den Erhalt ihrer Funktionstüchtigkeit und nachhaltigen Nutzbarkeit durch die Tätigkeit in den verschiedensten Verwaltungen, Einrichtungen und Unternehmen Sorge zu tragen. Steht doch dringender denn je die Aufgabe an, die historisch gewachsene Kulturlandschaft als Netz ökologisch stabiler Lebensräume mit ihren sozialen, historischen, kulturellen und natürlichen Funktionen im Fortbestand zu sichern.

Wir haben uns dem Zukunftsbedarf gestellt und sind mit dem Bachelor-Studiengang Landschaftsnutzung und Naturschutz seit 1993 in Deutschland zum Vorreiter für ein entsprechendes Ausbildungsprofil geworden. Der Studiengang ist erfolgreich akkreditiert. Die Re-Akkreditierung erfolgte im September 2014.

Auf den folgenden Seiten finden Studieninteressierte aber auch immatrikulierte Studierende zahlreiche Informationen zum Studiengang, Kontaktdaten und Informationen zu Ansprechpartnern und  zum Team und deren Fachgebieten - wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Ihr

Jens Möller


(letzte Änderung: 02.06.2016 von Jana Twarok)