Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Infos zum Studium » Für Studieninteressierte » Zweitstudium

Zweitstudium

Zweitstudium

Bewerber, die bereits ein grundständiges Studium in einem Studiengang an einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes erfolgreich abgeschlossen haben (Erststudium), werden bei Bewerbung für ein weiteres grundständiges Studium innerhalb der Quote für ein Zweitstudium ausgewählt. Dies gilt nicht für Bewerber, die vor dem 30. September 1991 ein Studium an einer Hochschule in den im Artikel 1, Abs. 1 des Einigungsvertrages genannten Ländern und in dem Teil des Landes Berlin, in dem das Grundgesetz bisher nicht galt, abgeschlossen haben. Die Rangfolge der Bewerber ist durch eine Messzahl bestimmt, die aus dem Ergebnis der Abschlussprüfung des Erststudiums und dem Grad der Bedeutung der Gründe für das Zweitstudium ermittelt wird. Es ist eine Begründung des Zulassungsantrages erforderlich.

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für einen Master-Studiengang nicht als Zweitstudium zählt.

(letzte Änderung: 17.05.2013 von Beate Pehlgrimm)