Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Internationales » Internationalisierung » ERASMUS+

Die HNEE im Erasmus+ Programm

ERASMUS+-Charta

ERASMUS+ Charta 2014-2020

Lesen Sie hier mehr zu den Grundsätzen und Verpflichtungen der HNEE im Rahmen des ERASMUS+-Programms.

ERASMUS+ Daten

Erasmus ID: D EBERSWA01
PIC: 94 98 53 004
Reference No: 43900


Alte Forstakademie

Erklärung zur ERASMUS+ Hochschulpolitik

Lesen Sie mehr zum ERASMUS+ Policy Statement 2014-2020 der HNE Eberswalde.

Bewerbung

Hochschulkooperationen

Im Rahmen des ERASMUS+ Programms und anderen Vereinbarungen pflegt die HNE Eberswalde durch den Austausch von Studierenden, Lehrenden und Personal europaweite Hochschulkooperationen.

Förderprogramme

Programmdetails

ERASMUS+ ist das neue Europäische Bildungsprogramm

Als Nationale Agentur ist für die Umsetzung des Programms in Deutschland der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) zuständig

Ein zentraler Bestandteil ist die Anerkennung von Studienleistungen im Ausland anhand des ECTS (European Credit Transfer System)

Das ERASMUS+ Programm fördert die Mobilität von Studierenden, Lehrenden und Hochschulpersonal in der Europäischen Union und Partnerländern

Das ERASMUS+ Programm fördert Mobilitäten in folgenden Ländern*:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, FYR Mazedonien, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn und Zypern.

Zudem hat die HNEE ERASMUS*-Gelder für Austausch mit der Ukraine, dem Kosovo und Albanien eingeworben.

  • *einschließlich der Regionen franz. Guayana, Guadeloupe (FR), Martinique (FR), Mayotte (FR), Réunion (FR), Kanarische Inseln (ES), Azoren (PT), Madeira (PT)
  • Liste der förderfähigen überseeischen Länder und Gebiete

Es besteht auch die Möglichkeit für eine an das ERASMUS+ Programm angelehnte Förderung über SEMP für Studienaufenthalte in der Schweiz. Konkrete Anfragen richten Sie bitte an das International Office: international@hnee.de