Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Master-Studiengänge » Kommunalwirtschaft » Inhalte » Themenschwerpunkte

Die Themenschwerpunkte des Studiengangs

Themenschwerpunkte im ersten Semester

Kommune und kommunale Unternehmen – Die Rolle der Kommune und des kommunalen Unternehmens im Zusammenspiel (Steuerung, Gremien und die Schnittstelle zur Politik), die gesellschaftspolitische Bedeutung von Kommune und kommunalen Unternehmen, gesellschaftspolitische Ziele im kommunalen und kommunalwirtschaftlichen Kontext, kommunale Selbstverwaltung aus staatstheoretischer Sicht, die Rolle des Bürgers als Eigentümer, Kommune, kommunales Unternehmen und Daseinsvorsorge, Zusammenarbeit mehrerer Kommunen (Interkommunale Kooperation), Kommunikation mit den kommunalen Eigentümern

Volkswirtschaftliche Grundlagen – Volkswirtschaftliche Begründungen und Umfang kommunalwirtschaftli- cher Aktivitäten, volkswirtschaftliche Rahmenfaktoren des Unternehmens und seiner Gesellschafter, Kommunalfinanzen, Kommunalwirtschaft 2025 aus volkswirtschaftlicher Sicht, Demografische Effekte, Wettbewerbssituationen einzelner kommunaler Branchen (Energie, Verkehr, Medizin, Wasser usw.)

Kommunalwirtschaftlich relevante Gebiete des Rechts: Überblick über das Kommunalrecht (Landesgesetze, Gemeindewirtschaftsordnungen) und das kommunal relevante Recht auf nationaler und internationaler Ebene, sonstige relevante Vorschriften Corporate Governance in Kommunalunternehmen, die Ansprüche der kommunalen Eigentümer, Public Private Partnerships, kommunales Haushaltsrecht, Vergaberecht, kommunalwirtschaftlich relevantes Gesellschaftsrecht – Eigenbetriebe versus private Gesellschaftsformen, Rolle des Compliance und Public Corporate Governance Kodizes, Verwaltungs- und Gebietsstrukturen und ihr Einfluss auf kommunale Unternehmen

Projektmanagement – Grundlagen des Projektmanagement, Projektplanung, kommunale Stakeholderanalyse, Projekte bei kommunalen Beteiligten unterschiedlicher Institutionen, die Besonderheiten von Projekten im kommunalen Umfeld und bei interkommunalen Projekten, Projektrealisierung, Projektkosten und Projektkontrolle

Soft Skills – Grundlagen von Kommunikation, Präsentation und Moderation, Kommunikation in kommunalen Umfeld, Präsentation vor kommunalen Gremien, wie aus Zahlen Bilder werden, pyramidale Argumentation im kommunalen Umfeld

Zusätzlich als Integriertes Praxisprojekt:
Eigenverantwortliche Durchführung eines Projektes mit dem kooperierenden Praxisbetrieb


Themenschwerpunkte im zweiten Semester

Unternehmensführung und Organisation in kommunalen Unternehmen: Strategiefindung und Unternehmensführung in Organisationstrukturen und Prozessmanagement, die besondere Bedeutung des Change-Managements in kommunalwirtschaftlichen Unternehmen, Personalführung in kommunalwirtschaftlichen Unternehmen

Controlling und Finanzen in kommunalen Unternehmen: Steuerung kommunaler Unternehmen, operatives und strategisches Controlling, Kostenrechnung in kommunalen Unternehmen, Finanzierung von Kommunalunternehmen, Projektfinanzierung, öffentliche Fördermittel, Beteiligungsmanagement von Kommune und kommunalen Unternehmen,

Marketing in kommunalen Unternehmen: Besonderheiten des regionalen Marketings, Preis-, Vertriebs- und Produktpolitik, Aufbau einer regionalen Marke und Markenmanagement, kommunales Unternehmen und Regionalmarketing, CRM/Kundenbeziehungsmanagement in kommunalen Unternehmen, der Einfluss des Daseinsvorsorgeauftrags auf das Marketing

Kommunale Branchen: Grundlagen, besondere Spezifika und aktuelle Fragen kommunaler Branchen - Energiewirtschaft, Wohnungswirtschaft, Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, ÖPNV sowie das Zusammenspiel der Branchen im kommunalen Unternehmen, Nutzung von branchenübergreifenden Synergievorteilen im kommunalen Bereich

Nachhaltigkeit in Kommunalverwaltung und Kommunalwirtschaft: E-Learning-Modul zur Integration von ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit in Kommunalverwaltung und Kommunalwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung der ökologischen Aspekte, Erneuer- bare Energien, kommunaler Klimaschutz, CO2-Ausstoß