Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Master-Studiengänge » Nachhaltiges Tourismusmanagement » Studium » Praxisphase

Praxisphase: Das Projekt-Praktikum

Praxisphase

Das dritte Fachsemester im Masterstudiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement ist dafür vorgesehen, die erworbenen Kenntnisse des Studiums praktisch anzuwenden. Hierzu absolvieren unsere Studierenden ein  mindestens 17-wöchiges Projekt-Praktikum im In- oder Ausland bei einem touristischen Unternehmen oder einer anderen geeigneten Organisation, die sich mit Tourismus befasst.



Liebe Studierende!

Alle wichtigen Dokumente und Hinweise zum Praktikum im 3. Fachsemester finden Sie hier in EMMA.     


Während des Praktikums bearbeiten die Studierenden selbständig ein Projekt mit Bezug zum nachhaltigen Tourismus.Typische Projektthemen sind:

Studien- und Forschungsprojekte (Machbarkeitsanalysen, Marktstudien, Evaluierungen etc.)

Erarbeitung umsetzungsfähiger Konzepte/Pläne/Systeme zur nachhaltigen Entwicklung von Destinationen (Kommunen, Regionen, Schutzgebiete) oder touristischen Unternehmen

Entwicklung von touristischen Angeboten, Marketingstrategien u.ä.

Erarbeitung von Weiterbildungsangeboten, Handbüchern, Informationsmappen u.ä.

Entwicklung von geeignetem Content/Informationen für touristische Anbieter.


Die aktuelle Praktikumsordnung finden Sie hier.

Achtung: Ab dem Wintersemester 2017/18 ist die Praktikumsordnung Teil der Studien- und Prüfungsordnung des Masterstudiengangs Nachhaltiges Tourismusmanagement!

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei der Praktikumsbeauftragten des Masterstudiengangs:

Runa Zeppenfeld


Erfahrungsbericht unserer Studierenden Sandra Petsch NTM Jahrgang 15/16:

In welchem Unternehmen hattest du dein Projekt Praktikum und welches Projekt wurde von dir bearbeitet?

„Mein Praktikum begann im Herbst 2016 beim IT Touristik Unternehmen Amadeus Germany GmbH in Bad Homburg in Hessen. Ich war im Bereich Marketing Management und Communication tätig und mein Projekt war einen neuen boomenden Social-Media-Kanal für das Unternehmen einzuführen: Instagram!“

Was waren deine Haupttätigkeiten im Praktikum?

„Natürlich die Einführung von Amadeus Germany Instagram. Das ging aber nicht von heute auf morgen. Wichtig war es anfangs viel darüber zu recherchieren, die bereits existierenden Social-Media-Kanäle von Amadeus Germany zu analysieren, Vorteile und Zielgruppen von Instagram für das Unternehmen aufzuzeigen und Mitarbeiter und den Head of Marketing davon zu überzeugen. Darüber hinaus durfte ich eigenständig interne Veranstaltungen planen und dabei unterstützen. Ich habe einen Einblick in die Redaktionsplanung und der Messeplanung für die ITB 2017 erhalten und durfte auch vor Ort in Berlin mithelfen.“

Was dir besonders gut während dieser Zeit gefallen?

„Die Abteilung Marketing Management & Communication ist ein Spitzenteam! Mir persönlich ist es neben spannenden Aufgaben sehr wichtig, dass es zwischenmenschlich sehr gut funktioniert auch wenn man einmal anderer Meinung ist. Ich habe auch schon ganz andere Erfahrungen mit anderen Teams im Unternehmen gemacht.

Welche Fähigkeiten oder Eindrücke hast du aus deinem Praktikum und dem Projekt mitnehmen können und kannst du das zukünftigen Kommilitonen weiterempfehlen?

„Absolut! Man fühlt sich dort nicht als Praktikant, sondern als vollwertiger Mitarbeiter der geschätzt wird und dessen Ideen aufgenommen werden. Besonders mitnehmen konnte ich den Einblick in die Marketingwelt eines sehr internationalen Unternehmens. Teamwork, Zuverlässigkeit aber auch einen gewissen Spaßfaktor in der Arbeit ist ein Muss um kreative Ideen entwickeln zu können.“


Info_3

Kontakt


Praktikumsbeauftragte
Runa Zeppenfeld
Runa.Zeppenfeld
@hnee.de

Tel.: +49 (0) 3334 657 328


Studiengangsleiter
Prof. Dr. Wolfgang Strasdas

Wolfgang.Strasdas@
hnee.de

Tel.:+49 (0) 3334 657 304


Postanschrift
Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Masterstudiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement
Schicklerstr. 5
16225 Eberswalde