Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Studium » Master-Studiengänge » Nachhaltiges Tourismusmanagement » Über uns » Kooperationen & Netzwerke

Kooperationen & Netzwerke

Kooperationen und Netzwerke

Im Studium legen wir von Anfang an großen Wert auf einen hohen Praxisbezug. Unsere Studierenden sind über ein enges Netzwerk aus Hochschulen, Tourismuswirtschaft und Organisationen des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Entwicklungszusammenarbeit mit der Praxis verbunden. Durch nationale und internationale Projekte sowie Kooperationen erweitert sich das Netzwerk ständig. Aber auch nach dem Studium bleiben unsere Studierenden über unser Alumni-Netzwerk mit der Hochschule verbunden.




Kooperationen über Prof. Dr. Claudia Brözel

Formelle Kooperationen

Unter Leitung von Prof. Brözel wurde eine Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburg Vorpommern geschlossen mit dem Ziel einen nachhaltigen Tourismus in der Region zu fördern und eine praxisnahe Ausbildung im Masterstudiengang „Nachhaltiges Tourismusmanagement“ zu gewährleisten. Die Hochschule unterstützt den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern bei der Lösung konkreter Aufgaben durch Mitwirkung in Projekten, betriebsbezogenen Beleg- und Abschlussarbeiten sowie fachliche Beratung.

Eine enge Kooperation besteht mit dem Buchungsportal Escapio, das für handverlesene, einzigartige Hotels steht. Die Hotels unterliegen strengen Aufnahmekriterien wie einem überzeugenden Gesamtkonzept, perfektem Service und höchster Gästezufriedenheit. Studierende des Studienganges Nachhaltiges Tourismusmanagement haben die Möglichkeit in Praktika vor Ort den Geschäftsbetrieb kennen zu lernen und in eigenen Seminar - und Masterarbeiten Fragestellungen aus dem Onlinemarketing und/oder Management eines Buchungsportals wissenschaftlich zu begleiten.

Wissenschaftliche Begleitung des StartUp NATURTRIP in der Aufbauphase und Konsolidierung. NATURTRIP nutzt eine Intelligente Online Netzwerk Analyse um Freizeitangebote auffindbar zu machen und gleichzeitig eine Anreise ohne Auto (komplett mit öffentlichen Verkehrsmitteln) darzustellen. Studierende können in Projekt- und Masterarbeiten sowie Praktika den Aufbau dieses Portals begleiten -eine intelligente Verknüpfung von Technologie und Nachhaltigen Ideen in der Umsetzung.

Mitgliedschaften in Jurys

Gründerin und Jurymitglied des Innovationswettbewerbs „Sprungbrett“ des Verbandes Internet Reisevertrieb (VIR) 

Organisationen/Unternehmen, die regelmäßig in die Lehre eingebunden sind

 (z.B. Gastdozenten, Mit-Betreuung von Masterarbeiten) (Auswahl):

  • AMADEUS Germany (Förderer HNEE-Deutschlandstipendium)
  • Sapio
  • Komoot
  • Tripsbytips
  • Escapio
  • Bundesverkehrsministerium
  • KAYAK Europe
  • Pisano Holding
  • A3M
  • Traveltainment
  • Premium Cola
  • Offset Options


Kooperationen über Prof. Dr. Wolfgang Strasdas

Formelle Kooperationen

Die HNE Eberswalde, vertreten durch Prof. Strasdas, ist eine neben der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung Stuttgart, den Naturfreunden International in Wien und „Brot für die Welt“ (Tourism Watch) einer von vier Gesellschaftern von TourCert, der gemeinnützigen Gesellschaft für CSR-Zertifizierung im Tourismus.

Im Rahmen des BMBF-geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojektes „Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg-Berlin“ besteht eine formelle Kooperation mit der Tourismus-Marketing Uckermark GmbH.

Mitgliedschaften in (wissenschaftlichen) Beiräten

Die HNE Eberswalde ist Mitglied bei der International Ecotourism Society (TIES). Prof. Strasdas ist Mitglied des advisory board von TIES.

Prof. Strasdas ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von 130 Reiseveranstaltern, die sich der Unternehmensverantwortung (CSR) verschrieben haben.

Prof. Strasdas ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Futouris, der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Tourismuswirtschaft.

Mitgliedschaften in Jurys

Jury-Mitglied für den Fahrtziel Natur Award. Fahrtziel Natur ist eine Kooperation der Deutschen Bahn mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, dem Naturschutzbund Deutschland und dem Verkehrsclub Deutschland zur Förderung des nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten.

Jury-Mitglied für den Deutschen Tourismuspreis, der alljährlich vom Deutschen Tourismusverband für kreative touristische Produkte verliehen wird.

Jury-Mitglied für EcoTrophea, die internationale Nachhaltigkeitsauszeichnung des Deutschen Reiseverbandes.

Organisationen/Unternehmen, die regelmäßig in die Lehre eingebunden sind

(z.B. Gastdozenten, Mit-Betreuung von Masterarbeiten) (Auswahl):

  • adelphi
  • Deutsche Bahn
  • Europarc Deutschland
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
  • Müritz Nationalpark


Kooperationen über Prof. Dr. Hartmut Rein

Formale Kooperationen

Mit dem Clustermanagement Tourismus Brandenburg und der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH besteht vor allem über Prof. Rein und Prof. Feige eine enge Kooperation des Studiengangs, die 2014 mit einem formellen Kooperationsvertrag besiegelt wird.

International besteht über Prof. Rein seit mehreren Jahren eine enge Kooperation mit der Universität „St. Kliment Ohridski“ Bitola, Faculty of Tourism and Hospitality in Ohrid, Mazedonien. Neben Projekten und gemeinsam betreuten Masterarbeiten wird der Aufbau eines Masterstudiengangs für nachhaltigen Tourismus in Ohrid als Ziel verfolgt. Perspektivisch wird auch der Aufbau eines gemeinsamen Studienprogramms angestrebt.

Mitgliedschaften in (wissenschaftlichen) Beiräten

Prof. Rein ist Mitglied und Vorsitzender des Beirats „Klimafreundlicher Betrieb“ des ECOCAMPING e.V. . Des Weiteren ist er Mitglied des Beirats der Kreativsaison Mecklenburg

Mitgliedschaften in Jurys

Prof. Rein ist Jurymitglied für den Nachhaltigkeitspreis des "TRAVEL ONE Das Magazin der Reiseprofis“ Reisemagazins.

Mitgliedschaften des Studiengangs

Über Prof. Rein ist der Studiengang im Global Sustainable Tourism Council (GSTC) sowie bei der Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) vertreten. 

Organisationen/Unternehmen, die regelmäßig in die Lehre eingebunden sind

(z.B. Gastdozenten, Masterarbeiten, Forschungspartner/Partner für Drittmittelprojekte):

  • BTE Tourismus- und Regionalberatung
  • dwif-consulting GmbH
  • Green Music Initiative
  • Causales Gesellschaft für Kulturmarketing und Kultursponsoring mbH
  • Choriner Musiksommer e.V.
  • Europäische Route der Backsteingotik
  • Biorama Projekt
  • Kreativsaison Mecklenburg
  • pro agro e.V.
  • Deutscher ReiseVerband (DRV)
  • FERROPOLIS - Stadt aus Eisen
  • Elegoere Präsentations- & Kommunikationsberatung
  • Redaktionsbüro Schwartz

Info_3

Kontakt


Studiengangsleiter
Prof. Dr. Hartmut Rein

Hartmut.Rein@hnee.de
Tel.:+49 (0) 3334 657 423

Postanschrift
Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Master-Studiengang Nachhaltiges Tourismusmanagement
Schicklerstr. 5
16225 Eberswalde

Tel.: +49 (0) 3334 657 328
Fax: +49 (0) 3334 657 450