Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Hochschule » Porträt » Nachhaltigkeitsmanagement » Klimafreundliche Hochschule » Klimaschutzwoche

Klimaschutzwoche 2016 an der HNEE


KSW_Startbild

Die Klimaschutzwoche 2016 fand vom 30. Mai bis 4. Juni 2015 statt


Die Klimaschutzwoche 2016 ist vorüber, und dank den Beiträgen vieler Hochschulgruppen, Initiativen und Vereine wurde ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt: Während Filmabenden, Workshops und Führungen haben zahlreiche Teilnehmer*innen die Alternativen für eine klimafreundliche Zukunft diskutiert, praktisch ausprobiert und sich ausgetauscht.

An all die engagierten Mitwirkenden und Teilnehmer*innen
richten wir deshalb ein großes Dankeschön!


Das Projekt "Klimafreundliche Hochschule" arbeitet nun weiter an der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts an der HNE Eberswalde. Bis zur nächsten Klimaschutzwoche ist es noch Zeit, doch wenn ihr bereits Ideen und Anmerkungen für die Klimaschutzwoche 2017 habt, dann schickt gerne eine Mail an klima@hnee.de.

Das Programm der Klimaschutzwoche 2016 findet ihr hier.





Das war die Klimaschutzwoche 2016:

Tag 1: Eröffnungsabend mit dem Dokumentarfilm "Auf der Kippe"

Bilder: Ulrich Wessollek

Tag1_Eroeffnungsabend-6_Ulrich WessollekPräsident Vahrson eröffnet die Klimaschutzwoche 2016

Tag1_Eroeffnungsabend-4-Ulrich WessollekCarina Zell-Ziegler (Öko-Institut e.V.) hält einen Impulsvortrag "Klimaschutz heißt Kohleausstieg"

Tag1_Eroeffnungsabend-1

Tag1_Eroeffnungsabend-3Carina Zell-Ziegler, Filmemacher Marco Kühne und Moderator Ernst-Alfred Müller bei der Podiumsdiskussion

Tag1_Eroeffnungsabend-5_Ulrich WessollekMarco Kühne, Ernst-Alfred Müller und Axel Vogel (MdL, Bündnis 90/Die Grünen) bei der Podiumsdiskussion





Tag 2: Klimapolitische Fahrradtour mit dem Alnus e.V.

Bilder: Henning Golüke

Tag2_Alnus-Fahrradtour-1

Tag2_Alnus-Fahrradtour-2.

Tag2_Alnus-Fahrradtour-4

Tag2_Alnus-Fahrradtour-5


Tag 3: Do-It-Yourself-Nachmittag

Bilder: Ulrich Wessollek

Tag3_DIY-Projektnachmittag-10
Wood E-Bike

Tag3_DIY-Projektnachmittag-11
Wandelbar e.V.

Tag3_DIY-Projektnachmittag-12Wandelbar e.V.

Tag3_DIY-Projektnachmittag-13Wandelbar e.V.

Tag3_DIY-Projektnachmittag-16Eröffnung des Schenkschranks
durch Isabella Krause (AStA) und Günther Vahrson

Tag3_DIY-Projektnachmittag-17
Schenkschrank-Design-Gewinnerin Jenny Hammerich erhält ihren Preis

Tag3_DIY-Projektnachmittag-18Eröffnung des Schenkschranks durch Isabella Krause (AStA) und Günter Vahrson

Tag3_DIY-Projektnachmittag-19Eröffnung des Schenkschranks durch Isabella Krause (AStA) und Günther Vahrson

Tag3_DIY-Projektnachmittag-14

Tag3_DIY-Projektnachmittag-15

Tag3_DIY-Projektnachmittag-20Wood E-Bike

Tag3_DIY-Projektnachmittag-21Naturfreunde Eberswalde

Tag3_DIY-Projektnachmittag-23Workshop der Naturfreunde Eberswalde

Tag3_DIY-Projektnachmittag-22Workshops verschiedener Initiativen im Freien

Tag3_DIY-Projektnachmittag-24Bio-Pizza des FSR Lanu aus dem mobilen Pizzaofen der Stadt Eberswalde

Tag3_DIY-Projektnachmittag-25Bio-Pizza des FSR Lanu aus dem mobilen Pizzaofen der Stadt Eberswalde

Tag3_DIY-Projektnachmittag-26Projektwerkstätten - Bokashi-Workshop

Tag3_DIY-Projektnachmittag-27

Tag3_DIY-Projektnachmittag-29Workshop der Naturfreunde Eberswalde

Tag3_DIY-Projektnachmittag-31Fahrradselbsthilfe-Werkstatt im Einsatz

Tag3_DIY-Projektnachmittag-32

Tag3_DIY-Projektnachmittag-33

Tag3_DIY-Projektnachmittag-28VCD Projekt 2050 - Verkehrsmittelvergleich

Tag3_DIY-Projektnachmittag-7VCD Projekt 2050 - Upcycling-Workshop

Tag3_DIY-Projektnachmittag-5Projekt Unverpackt - Verpackungsfreier Supermarkt der HNEE

Tag3_DIY-Projektnachmittag-6BUNDJugend - SMERGY-Test

Tag3_DIY-Projektnachmittag-9BUNDJugend - SMERGY-Test

Tag3_DIY-Projektnachmittag-8Repair-Café des Hebewerk e.V.

Tag3_DIY-Projektnachmittag-2Repair-Café des Hebewerk e.V.





Tag 4: Führung zu Forschungsprojekten der Stiftung WaldWelten mit Prof Dr. Schill

Alle Bilder von Ulrich Wessollek

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-1

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-2

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-3

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-4

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-5

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-9

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-12

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-14

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-17

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-16

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-18

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-21

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-20

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-22

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-23

Tag4_Fuehrung-WaldWelten-24


Tag 5: Filmabend "The Age Of Stupid" mit Greenpeace Eberswalde

Bilder: Greenpeace Eberswalde

Tag5_Filmabend_Greenpeace-1

Tag5_Filmabend-Greenpeace-2

Tag5_Filmabend-Greenpeace-3



Ausstellung: Transfer von Klimaschutz in die Gesellschaft, oder: Wie die HNEE das Klima schützen will

Ausstellung-1

Ausstellung-2

Ausstellung-3

Ausstellung-4

Ausstellung-5

Ausstellung-6




Das Programm 2016

Was ist die Klimaschutzwoche?

Die Klimaschutzwoche an der HNEE ist eine Plattform für (Forschungs-) Projekte, die Fachbereiche, die Verwaltung, Gruppen und Initiativen, die sich mit dem Themenfeld „Klimawandel und Klimaschutz“ auseinandersetzen. Erfahrungen und Lösungsansätze zum Umgang mit dem menschengemachten Klimawandel werden mit den Hochschulangehörigen und der interessierten Öffentlichkeit in unterschiedlichen Formen geteilt, diskutiert und ausprobiert.

Ziele der Klimaschutzwoche sind:
  • Für das Themenfeld „Klimawandel und Klimaschutz“ zu sensibilisieren
  • Klimaschutz erlebbar zu machen
  • Lösungsansätze aufzuzeigen
Das Spektrum der Programmpunkte reicht von:
  • konkreten dezentralen Lösungsansätzen bis hin zu systemischen Diskussionen und Konzepten
  • Mitmachaktionen bis hin zu wissenschaftlichen Vorträgen
  • Workshops lokaler Initiativen bis hin zu Angeboten überregionaler Akteure

Lageplaene-KSW2016-Klein
Das Programm mit Lageplänen


Die Klimaschutzwoche 2016 bot

Das vollständige Programm kann man sich hier als pdf herunterladen  

Das Mitmach-Programm

Datum

 Was

 Wer

 Beschreibung

 Wo

 Wann

B arrierefrei , F amilienfreundlich ,

for English speakers suitable

Montag,
30. Mai

Eröffnung der Klimaschutzwoche zum Thema Kohleausstieg

HNEE

19 Uhr Begrüßung von Prof. Dr. Wilhelm Günther Vahrson, Präsident der HNEE;
Impulsvortrag "Klimaschutz heißt Kohleausstieg" von Carina Zell-Ziegler, HNEE Alumna/Öko-Institut e.V.; Filmvorführung "Auf der Kippe" ein Film über den wachsenden Widerstand gegen die Kohle in der Lausitz mit anschließender Diskussion mit dem Filmmacher Marco Kühne.


Haus 6:
Aula


Einlass: 18:30;

19 - 21 Uhr


B


Dienstag,
31. Mai

Klimapolitische Fahrradtour

ALNUS e.V.

Der ALNUS e.V. möchte mit einer gemeinsamen Fahrradtour aufmerksam machen auf die Orte, die durch den Bau der B167neu zerstört und beeinträchtigt werden.
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass neue Straßen zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen und damit zu mehr CO2 Emissionen führen.


Treffpunkt: Stadtcampus, am Teich

15 - 18 Uhr


F, E


Mittwoch,
1. Juni

Projektnachmittag:
DIY - Klimaschutz selber machen!

Zahlreiche Initiativen/ Gruppen

Welchen Beitrag kann ich selbst zum Klimaschutz leisten? Verbringt in entspannter Atmosphäre einen ereignisreichen Nachmittag und lernt klimafreundliche Alternativen zum Konsum-, Wegwerf- und Verschwendungsmainstream kennen. Details zum Programm findet ihr weiter unten.


>>> Genießt während des DIY-Nachmittags Pizza des FSR LaNu aus dem mobilen Holzofen! <<<


Interesse an einem eigenen Stand beim Projektnachmittag der Klimaschutzwoche?
Anmeldung unter klima@hnee.de


Haus 4:
Raum 101

(bei gutem Wetter auch davor)


15 - 18 Uhr


B, F, E

Donnerstag,
2. Juni

Führung: Welchen Einfluss hat der globale Klimawandel auf die heimischen Wälder?

Stiftung Waldwelten; HNEE

Die Stiftung WaldWelten untersucht in mehreren Forschungsprojekten die möglichen biologischen Auswirkungen des prognostizierten Klimawandels auf die heimischen Wälder.
Prof. Dr. Harald Schill führt über die Waldflächen und berichtet von den Forschungsprojekten.


Zur besseren Planung ist eine Anmeldung unter
klima@hnee.de erwünscht.


Treffpunkt:

Verwaltungsgebäude Forstbotanischer Garten;

Am Zainhammer 5


16.30 - 18 Uhr


 

Freitag,
3. Juni

Filmabend: The age of stupid - Warum tun wir nichts?


Greenpeace Eberswalde

Wir schreiben das Jahr 2055. London ist überflutet, Sydney in Flammen, Las Vegas von der Wüste verschluckt. Der letzte Mensch sitzt in der geschmolzenen Arktis in einem riesigen Weltarchiv, das die Überreste der Zivilisation enthält, und fragt mit stoischem Ausdruck: Warum nur haben wir die Klimakatastrophe nicht verhindert, als wir noch die Chance dazu hatten?

Mit anschließender Diskussion


Haus 6:

Aula

Einlass: 18:30;
Beginn: 19 Uhr


B


Samstag,
4. Juni

Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanagement am Tag der offenen Tür


HNEE


Lernt das Nachhaltigkeits- und Klimaschutzmanagement der HNEE auf dem Stand am Tag der offenen Tür kennen!

Direkt daneben könnt ihr beim Stand des Ivakale e.V. mehr über das Klimaschutzprojekt zum Schutz des Kakamega Regenwaldes in Kenia erfahren, welches die HNEE seit 2014 zusammen mit dem Ivakale e.V. durchführt. Die HNEE gleicht über das Projekt ihre CO2-Emissionen aus.

14:15 Uhr: Vortrag zum Nachhhaltigkeitsmanagement der HNEE (Hörsaal Haus 1)

15:00 Uhr: Führungen über den nachhaltigen Campus (Start am Info Point)

Das vollständige Programm zum Tag der offenen Tür an der HNEE: www.hnee.de/offen


Stadtcampus,
zwischen Haus 4 und 5


10 - 16 Uhr

B, F, E



Mehrtägiges Programm

Datum


Was


Wer


Beschreibung


Wo


Wann


Barrierefrei, Familienfreundlich,

for English speakers suitable

30.5. - 3.6.2016


Regionalwoche in der Mensa


Studentenwerk Frankfurt (Oder)


Genießt regionales und klimafreundliches Essen in den Mensen auf Stadt- und Waldcampus! Neben den üblichen vegetarischen und veganen Gerichten in den Mensen, gibt es in dieser Woche ein besonderes Essensangebot, das auf Regionalität ausgerichtet ist.


Häuser
2 & 17:

Mensen

Öffnungszeiten:
Stadtcampus:
8 - 15.30 Uhr

Waldcampus:
8 - 15 Uhr
(Mo - Do);
8 - 14 Uhr (Fr)


B, F, E


30.5. - 4.6. 2016


Ausstellung:
Forschungsprojekte und studentische Projekte der HNEE zum Themenfeld Klimaschutz & Klimawandel


HNEE

Der wichtigste Beitrag der HNEE zum Klimaschutz sind die Bereiche Lehre und Forschung, da hierdurch Wissen in die Gesellschaft transferiert wird. Lernt zahlreiche Forschungsprojekte und studentische Projekte zu den Themen Klimawandel und Klimaschutz kennen, die aktuell an der HNEE laufen oder bereits abgeschlossen wurden.


Haus 1:
Foyer


ganztägig


B

30.5. - 1.6.2016


Pizzaofenbau-Workshops


Campusgarten der HNEE;
Ideenwerkstatt Tinkers


Der Campusgarten baut in Kooperation mit der Ideenwerkstatt "Tinkers" auf dem Waldcampus den Prototypen für ein energieeffizienteres Pizzaofendesign. "PYROK" ist eine Synthese aus Pyrolysekocher, Rocketstove und klassischem Lehmofen. Mit einem Gemisch aus Naturmaterialien und einem Hauch Modernität sollen Holzverbrauch und Vorlaufzeit minimalisiert werden und somit zeitgemäße Alternativen für die Energiesektoren Kochen und Wohnen entstehen. Daneben soll gleichzeitig ein weiterer Ort für Begegnung und Feierlichkeiten geschaffen werden, der das Campusleben langfristig bereichert.
Der Campusgarten lädt zum täglichen Workshop ein. Informiert euch über die unterschiedlichen Bauphasen und Materialien, oder packt am besten gleich mit an.
Links:
https://www.facebook.com/tinkers.us/?fref=ts

/campusgarten


Treffpunkt:
Haus 17
(Mensa Waldcampus)

Mo, Di, Mi
12.30 - 14 Uhr


 F, E

ab 5.6.2016

Stadtradeln

Stadt Eberswalde

Die Klimaschutzwoche geht zu Ende, aber Klimaschutz geht weiter…


... deshalb stadtradelt Eberswalde in diesem Jahr zum ersten Mal.
Im Zeitraum vom 5.6. – 25.6. soll so viel wie möglich geradelt werden, egal wohin.
Und wie geht’s?

  • anmelden unter www.stadtradeln.de
  • ein Team gründen oder finden
  • vom 5.6. bis 25.6. unermüdlich in die Pedale treten
  • Kilometer im Stadtradelkalender oder der Stadtradel-App eintragen und
  • der Welt zeigen,  wie fit ihr seid und wie wichtig nachhaltige Mobilität und Klimaschutz ist




 

 F, E


Projektnachmittag: DIY - Klimaschutz selber machen

Der Projektnachmittag mit verschiedenen Initiativen findet am Stadtcampus in Haus 4, Raum 101 statt.
Bei schönem Wetter wechseln wir nach draußen!

 Was

 Wer

 Beschreibung

Upcycling Workshop

 VCD Projekt 2050

Aus Alt mach Neu, das einfache Prinzip des Upcycling. Die vermeintlich alten und nutzlosen Stoffe, die schon lässt zum Recyclinghof gehören, können auch in neuwertige Produkte umgewandelt werden. Wir zeigen euch wie Ihr aus eurem alten Fahrrad neue und wiederverwendbare Gegenstände zaubern könnt. Aus Fahrradschläuchen und Fahrradketten lassen sich zum Beispiel ganz einfach kleine Schlüsselanhänger basteln. Wir freuen uns auf eure Ideen und lassen uns gerne von euch inspirieren.


Klimafreundlicher Verkehr


 VCD Projekt 2050

Wie viele Personenkilometer kann das Auto, das Flugzeug, der Bus und das Auto beim Verbrauch von einem Kilogramm CO2 zurücklegen? Wir vom Projekt 2050 möchten zusammen mit euch klären, welches der vier genannten Verkehrsmittel umweltfreundlicher als das andere ist. Der Verkehr ist drittgrößter Verursacher von CO2-Emissionen und wenn wir das angestrebte 2° Ziel für 2050 erreichen wollen, dann müssen wir gemeinsam daran arbeiten.


Fahrradcheck

Fahrradselbsthilfewerkstatt des AStA

Aus 2 x alt, mach 1 x neu! Wenn ihr glaubt, euer Fahrrad sei nicht mehr zu retten, dann kommen wir ins Spiel! Die Betreuer*innen der Fahrradselbsthilfewerkstatt helfen dir, die Alltagsschäden an deinem Fahrrad mit Hilfe von alten gebrauchten Radteilen zu reparieren. Es wird auf Spendenbasis gearbeitet. So können auch Studierende, die knapp bei Kasse sind, zu uns kommen.


Wood E-Bike

ZIM-Projekt, HNEE

Die Arbeitsgruppe von Prof. Pfriem und die innovative Berliner Firma System 180 GmbH haben es sich zum Ziel gesetzt, bis Anfang 2015 den Carbon-Foot-Print eines Fahrrads drastisch zu reduzieren, indem man dessen Metall, wo immer es geht, durch den natürlichen Werkstoff Holz ersetzt.
Lernt das Projekt kennen und macht eine Probefahrt mit dem Wood-Bike!


Lastenfahrräder entdecken

wandelBar: Engergie- und Kulturwendeinitiative

Lastenfahrräder können einen wichtigen Beitrag zu nachhaltiger Mobilität im urbanen Raum leisten. Lernt Lastenfahrräder kennen, macht eine Probefahrt mit unterschiedlichen Modellen und tauscht euch zum Selbstbau von Lastenrädern aus!


Der verpackungsfreie Supermarkt

Forschungsprojekt der HNEE

Wer ärgert sich nicht über die Menge an Müll, die wir wöchentlich bei jedem Einkauf ungewollt produzieren und die im Laufe des Jahres zu einem wahren Müllberg anwächst? Schließlich trägt Plastikmüll aus fossilem Rohstoff nicht unerheblich zum Klimawandel bei. Doch auch alternative Verpackungen haben ihre Tücken. Da liegt es nahe, auf Verpackungen einfach ganz zu verzichten. Aber ist das so einfach? Das Projekt „Der verpackungsfreie Supermarkt. Stand und Perspektiven – Über die Chancen und Grenzen des Precycling im Lebensmitteleinzelhandel“ stellt sich vor und befragt zu den Chancen und Möglichkeiten des Müll-Verzichts.


>>> Um das Prinzip des verpackungsfreien Supermarkts anschaulich zu machen, gibt es zwei "Bulk Bins“ am Stand, aus denen man sich bedarfsgerecht Müsli abfüllen kann. Einzige Voraussetzung: Ein eigenes Behältnis zum abfüllen muss mitgebracht werden. <<<


Klimaschutz durch Ressourcenschutz - Bokashi Workshop & Pflanzengilde

Projektwerkstatt "Terra Preta und Permakultur" der HNEE

Im Rahmen der Projektwerkstatt Terra Preta und Permakultur bietet die Projektgruppe "Bokashi Netzwerk" einen Workshop auf dem Stadtcampus zur Herstellung von Bokashi an und die Gruppe "Pflanzengilde" erklärt warum und wie eine Pflanzengilde funktioniert und lädt zum Einpflanzen auf der Versuchsfläche des Forstbotanischen Gartens ein


Repair Café

Hebewerk e.V.

Hast du einen kaputten Toaster oder ein anderes defektes elektrisches Kleingerät? Im Repair Café kannst du diese elektrischen Geräte unter Anleitung reparieren und somit aktiv etwas für den Klimaschutz und gegen die allgegenwärtige Wegwerfmentalität tun.


SMERGY

BUNDjugend

Wie SMERGY bist du?
Ob in Küche, Bad, Wohnbereich und Flur, überall kann Energie gespart werden und mit SMERGY , der europäischen Energiespar-Kampagne für junge Erwachsene, wollen wir dazu konkret anstiften! Mit der CO2-Waage und SMERGYmeter im Gepäck, laden wir Studierende dazu ein, ihr Energiespar-Wissen spielerisch zu testen und mit uns in Sachen kWh- und CO2-Emissions-Einsparung aktiv zu werden.


Seife, Deo, Waschmittel?
Selbermachen statt kaufen!

Naturfreunde Eberswalde

Klima- und Umweltschutz fängt im Alltag an! Je mehr Dinge des täglichen Bedarfs man selber macht, desto weniger belastet man die Umwelt mit energieaufwändig hergestellten Verpackungen und Chemikalien. In diesem Workshop wollen wir Deo, Seife und Zahnpasta aus einfachen Zutaten selber machen.


Einweihung Schenkschrank

AStA,
HNEE

Schon länger tauschen oder verschenken Studis ihre abgelegten aber brauchbaren Klamotten, Bücher etc. untereinander. Es schützt Ressourcen, spart Geld und macht Spaß. Während der Klimaschutzwoche 2015 wurde ein Verschenkeschrank in der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde ausprobiert. Jetzt ist es endlich soweit: Auf dem Stadtcampus gibt es einen dauerhaften Schenkschrank!


16 Uhr zwischen Haus 4 und Haus 5

Tausch- und Verschenkemarkt


Zu schade für den Müll? Was für den einen ein lästiger Platzverschwender ist, ist für den anderen das lang gesuchte Liebhaberstück. Eine längere Nutzung von Produkten ist meist ressourcenschonender und klimafreundlicher als der Neukauf von Produkten.
Bringt eure Sachen mit, die ihr gerne verschenken oder tauschen wollt.



(letzte Änderung: 23.06.2016 von Laura Danzeisen)