Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Bildung, Bits & Bäume – Hochschulen digital & nachhaltig?!

© HNEE


© HNEE

Zum ersten Mal findet vom 28. November bis 1. Dezember 2019 die „konferenz n“ an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) statt. Im Mittelpunkt steht das Spannungsfeld zwischen Digitalisierung und Nachhaltigkeit an Hochschulen.

„Digitalisierung und Nachhaltigkeit – keine klassischen Verwandten, jedoch sind im 21. Jahrhundert beide nicht mehr wegzudenken“, sagt Julian Reimann, Mitorganisator, Vorstandsmitglied des netzwerk n e.V. und HNEE-Alumni. Gemeinsam mit Studierenden und weiteren Interessierten an nachhaltiger Hochschule aus dem gesamten Bundesgebiet möchte er Schnittstellen und Synergien beider Bereiche im Hochschulkontext aus interdisziplinären Perspektiven betrachten und dabei Chancen sowie Schwierigkeiten erörtern. Geplant sind zahlreiche Vorträge, Workshops und interaktive Diskussionen zur digitalen Transformation und Nachhaltigkeit an Hochschulen. „Wir wollen uns mit den Machtstrukturen innerhalb der Digitalisierung beschäftigen und herausfinden, wie diese überwunden werden können. Dabei werden wir unter anderem den Fragen nachgehen, wie in den Hochschulbereichen Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Transfer durch Digitalisierung eine nachhaltige Entwicklung gefördert und umgesetzt werden kann“, fasst er das viertägige Programm zusammen. Zudem sollen Fragestellungen von Fridays for Future bzw. Students for Future-Bewegung zu Klimagerechtigkeit und Bildung diskutieret und weitergedacht werden.
Das netzwerk n stellt mit der „konferenz n – Hochschulen weiter denken“  einen Raum für genau diesen Austausch über solche Erfahrungen und für gegenseitige Unterstützung dar. So zeigen die vergangenen Konferenzen, dass es für studentische Nachhaltigkeitsinitiativen durchaus möglich ist, Nachhaltigkeitstransfer in Lehrveranstaltungen, Forschungsprojekten, betrieblichen Abläufen der Hochschule oder ihrer Governance-Dimension einzubringen. So wurde zum Beispiel auf der konferenz n 2016 ein Entwurf zu einem Positionspapier „Nachhaltigkeit an Hochschulen“ vorgestellt und weiterentwickelt, welches ein Jahr später veröffentlicht wurde.
Es werden 120 Teilnehmende erwartet. Dieses Jahr wird die konferenz n zusammen mit der Bits & Bäume-Konferenz, dem Hochschulforum Digitalisierung und dem Green Office Movement ausgerichtet.

Über die konferenz n:
Ausgerichtet wird die Konferenz vom netzwerk n e.V., einem bundesweiten Zusammen-schluss von maßgeblich Studierenden, die sich für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit an ihren Hochschulen einsetzen. Um diesen Transformationsprozess weiter voranzutreiben und aktiv mitzugestalten, lädt das netzwerk n einmal jährlich Studierende, Professor*innen, Mitarbeiter*innen der Verwaltung, Hochschulpräsident*innen, Wissenschaftpolitiker*innen und Mitarbeiter*innen aus den zuständigen Ministerien sowie weiteren Bildungsinitiativen ein.
Mehr Infos zur Anmeldung und zum Programm unter: https://netzwerk-n.org/formate/konferenz-n/

Einladung an Journalistinnen und Journalisten
Sie sind herzlich eingeladen, an der mehrtätigen konferenz n, die am 28. November um 15 Uhr beginnt und am 1. Dezember 2019 um 15 Uhr endet, teilzunehmen. Besonders empfeh-lenswert sind folgende Veranstaltungen:
Donnerstag, 28.11., 18:00 Uhr (Stadtcampus HNEE, Haus 6, Aula)
Interaktive Diskussion, d.h. alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit mit auf dem Podium zu diskutieren. Themen sind Antidigitalisierung & technologischem Positivismus sowie sozia-ler Nachhaltigkeit in der Digitalisierung (Gender, Nord-Süd, able-bodied/disabled, ...) mit Erkenntnissen aus den Thementische
Samstag, 30.11. 15:00 Uhr: (Waldcampus HNEE, Mensa) Diskussions-Café:
"Hochschulen for Future?! Wie aktivistisch sollte die Wissenschaft sein?“
Moderation: Josef Kaiser, netzwerk n e.V.
Diskutant*innen: Dr. Falk Schmidt (Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030), Dr. Gre-gor Hagedorn (Scientists for Future), Selena Dami (Students for Future Barnim), Jana Holz (netzwerk n e.V.)
Das vollständige Programm finden Sie hier  oder online: https://netzwerk-n.org/anmeldung-konferenz-n-2019/

Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Fachkontakte
Julian Reimann
netzwerk n - für Nachhaltigkeit und Klimaschutz an Hochschulen
Position: Vorstandsmitglied & Projektkoordinator „Zukunftsfähige Hochschulen“
E-Mail: julian.reimann@netzwerk-n.org

Lisa Weinhold
netzwerk n - für Nachhaltigkeit und Klimaschutz an Hochschulen
Position: Pressekontakt & Projektkoordinatorin „Zukunftsfähige Hochschulen“
E-Mail: lisa.weinhold@netzwerk-n.org

Pressekontakt

Annika Bischof
Mitarbeiterin für Wissenschaftskommunikation
Hochschule für nachhaltige Entwicklung
Telefon: 03334 657-227
presse@hnee.de