Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Bequemlichkeit und Sicherheit vor Umweltschutz

08.04.2019 -

Studie der HNE Eberswalde zeigt: Trotz Digitalisierung druckt die Mehrheit deutscher Reisender ihre Tickets aus. Ab einem Alter von 35 Jahren sinkt der Anteil der digitalen Check-ins gewaltig – aus Angst, mobile Geräte könnten im entscheidenden Moment versagen oder die eigenen Daten nicht sicher sein. Der Ausweg: mehr Kommunikation zur Gültigkeit und Sicherheit digitaler Tickets.

Schäfer*innen schützen

01.04.2019 -

Mit dem Netzwerkprojekt „Schäfer schützen“ setzt sich die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) für den Erhalt von Schäferbetrieben im Land Brandenburg ein. Auf einer Austauschplattform sollen Informationen für Schäfer*innen, Verbraucher*innen, Naturschützer*innen und Forscher*innen gebündelt werden, um Ideen zum Fortbestehen des Berufsstandes zu entwickeln.

Auszeichnung für Präsident der HNEE: Ehrendoktorwürde für Professor Wilhelm-Günther Vahrson

29.03.2019 -

Der Rektor der Nationalen Forstuniversität der Ukraine (UNFU) in Lviv, Yuriy Tunytsya, verlieh dem Präsidenten der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) heute, am 29. März 2019, die Ehrendoktorwürde. Die Auszeichnung würdigt sein Engagement für die erfolgreiche Entwicklung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit beider Hochschulen.

Planungssicherheit für Hochschulen

21.03.2019 -

Ministerin Münch unterzeichnet gemeinsam mit Präsidentinnen und Präsidenten der staatlichen Universitäten und Fachhochschulen neue Hochschulverträge / Hochschulen erhalten von 2019 bis 2023 rund 1,76 Milliarden Euro.

HNEE bekommt Zuschlag für Innovationsinitiative in der Region

21.03.2019 -

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) repräsentiert eines von 20 ausgewählten Bündnissen, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit insgesamt 200 Millionen Euro gefördert werden. Die Stärkung des ländlichen Raums durch innovative Ansätze steht hierbei im Mittelpunkt.

Gehört der Rassismus zu Deutschland? - Vortrag mit Dr. Mark Terkessidis am 21. März an der HNEE

15.03.2019 -

Am Internationalen Tag gegen Rassismus, am 21. März 2019, laden die Evangelische Jugendarbeit Barnim und die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) zu einer öffentlichen Diskussion auf den Stadtcampus ein.

„Vom Aldikind zur Bio-Bäuerin“ - Lesung mit HNEE-Alumna Anja Hradetzky am 19. März 2019

14.03.2019 -

Anja Hradetzky ist Bio-Bäuerin mit Leib und Seele. In ihrem ersten Buch berichtet sie von ihren Erlebnissen, einen eigenen Hof ohne Geld und Land in Brandenburg aufzubauen. Am 19. März 2019 stellt die HNEE-Absolventin ihr Buch erstmals an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde vor.

Kuba: Ein Land reformiert sich - Vortrag mit Gastdozent Felipe Andrés Hernández Pentón am 21. März

13.03.2019 -

Der kubanische Gastdozent Felipe Andrés Hernández Pentón diskutiert am 21. März 2019 an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) die Zukunftsfähigkeit seines Landes. Sein Vortrag ist eine Einladung zum kulturellen Austausch in den Bereichen Landwirtschaft und Regionalentwicklung.

Live erleben, wie Hacker-Angriffe funktionieren

12.03.2019 -

Datenleaks, Ausspähen von Identitäten, Datenverlust – wie können sich auch kleine und mittelständische Unternehmen dagegen wappnen? Antworten da-rauf liefert eine Veranstaltung zur IT-Sicherheit inklusive einer Live-Hacking-Demonstration am 19. März 2019, die von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) im Rahmen des Verbundprojekts „Mittelstand 4.0“ organisiert wird.

Wiederaufforstung nach Waldbrand – HNEE kooperiert mit der Stadt Treuenbrietzen

22.02.2019 -

Nach dem verheerenden Waldbrand im Sommer 2018, bei dem fast 400 Hektar Wald verbrannten, will die Stadt Treuenbrietzen zusammen mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) im Rahmen eines langfristigen Wiederaufforstungsprojekts zusammenarbeiten. Verantwortlich für das Kooperationsprojekt mit dem Namen „CleverForst“ ist Prof. Dr. Pierre L. Ibisch, Naturschutzprofessor an der HNEE. Die Vertragsunterzeichnung findet am Dienstag, den 26.02.2019, in der Waldgaststätte „Zur alten Eiche“ in Treuenbrietzen statt. Im März 2019 soll die Aufforstung starten.

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   weiter