Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Raus aus dem Schneckenhaus und rein ins kalte Wasser

(C) Robert Hufe


20. Studentische VizeprÀsidentin an der HNEE: Felicitas "Fee" Hasper


(C) Robert Hufe

An der Hochschule fĂŒr nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) wurde Felicitas Hasper als neue Studentische VizeprĂ€sidentin im Amt bestĂ€tigt. Im Einsatz fĂŒr die Bedarfe der Studierenden ist sie kĂŒnftig das Sprachrohr gegenĂŒber der Hochschulleitung und hat sich bereits auf möglichen Gegenwind eingestellt.

„Chaos, Lust und Wirbelwind im Herzen und die Überzeugung, einen Unterschied zu machen“, so beschreibt Felicitas Hasper ihre Motivation, sich kĂŒnftig als Studentische VizeprĂ€sidentin an der HNEE einzubringen. Seit drei Jahren ist sie an der Eberswalder Hochschule und studiert den Bachelorstudiengang Ökolandbau und Vermarktung. Sie kennt die Situation der Studierenden, weiß um ihre Bedarfe, Fragen und Sorgen. „Die Covid-19 Pandemie hat viele von uns gezwungen, sich mehr mit sich selbst auseinanderzusetzen. Neben vielen anderen Dingen habe ich erkannt, dass ich nicht in meinem Schneckenhaus bleiben möchte und jetzt Aufgaben ĂŒbernehmen will, mit denen ich mich zwar angreifbar mache, aber auch viel erreichen kann“, sagt die 23-JĂ€hrige. Auf ihrer Agenda steht, die Diskussion zu einem zweiten PrĂŒfungszeitraum an der HNEE anzustoßen. Aktuell gibt es pro Semester nur einen PrĂŒfungszeitraum. Seit LĂ€ngerem wird jedoch seitens der Studierenden ein zweiter gewĂŒnscht. „Er senkt den PrĂŒfungsstress und erhöht die Wahrscheinlichkeit fĂŒr Studierende, ihr Studium in der Regelstudienzeit abzuschließen“, ist sich die neue Studentische VizeprĂ€sidentin sicher. Zugleich möchte sie sich fĂŒr eine Deckelung des Semestertickets einsetzen. Ihr schwebt ein Jahresticket fĂŒr 365 Euro vor, wie es auch fĂŒr brandenburgische Azubis gilt. „Da muss ein Deckel drauf, sonst verliert der Studienstandort Brandenburg an AttraktivitĂ€t. Zugleich wĂ€ren die Studierenden von den wiederkehrenden Debatten und KĂ€mpfen um das Ticket endlich befreit.“

Felicitas Hasper wurde Anfang Oktober fĂŒr ein Jahr in das Amt der Studentischen VizeprĂ€sidentin berufen. Sie ist damit die 20. Studentische VizeprĂ€sidentin, ein Amt das es seit 1999 an der HNEE gibt. Seit 2018 sind es die Mitglieder des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), die aus den eingereichten Bewerbungen eine*n Favorit*in auswĂ€hlen und dem*der HochschulprĂ€sident*in vorschlagen.

FĂŒr RĂŒckfragen stehen Ihnen zur VerfĂŒgung:
Annika Bischof
Mitarbeiterin fĂŒr Wissenschaftskommunikation
HNEE-Hochschulkommunikation
Telefon: 03334 657-227
presse@hnee.de