Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Ausbildung - Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste (Fachrichtung Bibliothek)    Kz 01/20

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) liegt vor den Toren Berlins. Hier bilden rund 56 Hochschullehrer*innen etwa 2.100 Student*innen praxisnah in den Fachbereichen Wald und Umwelt, Landschaftsnutzung und Naturschutz, Holzingenieurwesen und Nachhaltige Wirtschaft aus. Bundesweit einmalig sind die Zusammenführung der auf den ländlichen Raum orientierten Fächer und die sehr enge Zusammenarbeit mit internationalen und regionalen Partner*innen aus Forschung und Praxis.

Wir suchen ab September 2020 eine*n Auszubildende*n in dem Ausbildungsberuf:


Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste

(Fachrichtung Bibliothek) (d/m/w)

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre.

Ihr Profil:

Formale Voraussetzungen (erforderlich)

  • Schulabschluss Mittlere Reife, Abitur, Fachabitur


Darüber hinaus wünschenswert

  • Sie können sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken und beherrschen die Rechtschreibung
  • Sie haben ein ausgeprägtes Interesse an zeitgemäßen Informationsträgern und Medien und Grundkenntnisse in den gängigen PC-Anwendungen
  • Sie haben gute Umgangsformen
  • Sie sind motiviert, sich mit eigenen Ideen in ein Team einzubringen


Ihre Vorteile bei uns

Wir bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit in einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule.

Die HNEE bietet Ihnen einen modern ausgestatteten, familienfreundlichen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten vor den Toren Berlins, in grüner Umgebung und mit sehr guter ÖPNV-Anbindung. Sie arbeiten in einem engagierten und gut vernetzten Team. Die Bezahlung erfolgt nach Tarifvertrag (TV-L) und sieht auch eine Jahressonderzahlung vor.

Ferner unterstützen wir unsere Auszubildenden und Mitarbeiter*innen durch ein aktives Gesundheitsmanagement (z.B. aktive Pause, Massagen oder Gesundheitstag).


Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Die HNEE strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.  
Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos kann verzichtet werden.  

Bewerbungen sind unter Angabe der o.g. Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) bis zum 31.03.2020 möglichst per Email (nur ein PDF-Anhang) an

stellenbewerbung@hnee.de

zu richten oder postalisch an:

HNE Eberswalde

Abteilung für Personalangelegenheiten

Kennziffer 01-20

Schicklerstraße 5

16225 Eberswalde


Bei fachlichen Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Adler (03334/657-200, Claudia.Adler@hnee.de).


Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der HNEE ergeben. Nach sechs Monaten werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier:  http://www.hnee.de/de/Startseite/Datenschutzerklaerung-E9580.html