Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

ZIM Projekt Klarinetten

Klarinettenproduktion

Ziel des vorliegenden FuE-Projektes ist die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung von Kompositmaterialien, welche einerseits als Substitutionsmaterial fĂŒr Grenadill im Holzblasinstrumentenbau herangezogen werden können und andererseits durch wenige Anpassungen der Prozess-Parameter bei dem Bau von hochwertigen und ökologisch produzierten Instrumentenkoffern Anwendung finden. Die hierfĂŒr geplanten Modifikationsverfahren sollen durch eine Kombination aus thermischer und chemischer VergĂŒtung die VorzĂŒge aus beiden Modifikationsverfahren in sich vereinen..


Entwicklung alternativer Materialien fĂŒr die Fertigung von Holzblasinstrumenten und Instrumentenkoffer aus thermisch modifizierten und polymerimprĂ€gnierten europĂ€ischen Hölzern

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi- Kooperationsprojekt

Förderkennzeichen: ZF4092212DE8

Projektzeitraum: 01.05.2019 bis 31.12.2021


Partner des Forschungsprojektes

Buffet Crampon S.A.S. - https://www.buffet-crampon.com/de/

Jakob Winter GmbH - https://www.jakob-winter.com/

Studien- und Forschungslabor fĂŒr Holzmaterialien der UniversitĂ€t von Lorraine (F) - http://lermab.univ-lorraine.fr/


Gefördert durch

BMWi_4C_Gef_delogo_zim_screenbpi france



Projektleiter und Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem (alexander.pfriem(at)hnee.de)
B.Sc. Tobias Bender (tobias.bender(at)hnee.de), B.Sc. Christoph Munk (christoph.munk(at)hnee.de)