Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

DigiPrint-Low Emission - Verfahrensentwicklung zum digitalen Bedrucken von Holzfurnieren kombiniert mit der Entwicklung eines Verfahrens zur Reduzierung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) in diesen Furnieren

© HNEE DIGIPrint

Ziel dieses Projektes ist es, eine Verfahrensweise zu entwickeln, um Digitaldrucke auf emissionsarmen Holzfurnieren herzustellen. Dabei sollen einerseits die Emissionen aus den Holzfurnieren reduziert werden. Andererseits soll auch die technische Verfahrensweise entwickelt werden, um großformatige Holzfurniere bedrucken zu können, ohne eine Fixierung auf einer Trägerplatte vornehmen zu müssen. Die so hergestellten Furniere können beim Bau von Museumsvitrinen und Innenausbauten individuell formatiert und verarbeitet werden.


Das Forschungsprojekt wurde durch das Projekt SuProWood ermöglicht (externe website).


Partner des Forschungprojektes


Förderrahmen

Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi

Förderkennzeichen: ZF 4092209TA7

Projektzeitraum: 01.01.2018 bis 31.12.2020

Gefördert durch:

Logo BmWiIraSME - cooperative research between small and medium enterprises logo_zim_screen


Projektleiter

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem (Alexander.Pfriem@hnee.de)

Ansprechpartner

Lothar Clauder M.Sc. (Lothar.Clauder@hnee.de)

Anja Kampe M.Sc. (Anja.Kampe@hnee.de)