Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Musikinstrumente - Übersicht

​​​​​​​​​​​​​​Thermogitarre3k

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem beschäftigt sich seit Jahren mit Materialentwicklungen und -analysen für Musikinstrumente. Abgeschlossene Forschungsprojekte beschäftigten sich vor allem mit Materialien für Zupf- und Streichinstrumente (Bild rechts) oder Holzblasinstrumente. Er promovierte 2006 zum Thema: Untersuchungen zum Materialverhalten thermisch modifizierter Hölzer für deren Verwendung im Musikinstrumentenbau (ISBN 3867800146).

Ein wichtiges Thema ist dabei die Holzmodifikation mit dem Ziel, das Holz so zu verändern, dass es den Erfordernissen des Musikinstrumentenbaues besser entspricht, als unmodifiziertes Holz.So können durch eine thermische Modifikation bestimmte Hölzer, die bisher für den Einsatz in Musikinstrumenten nicht geeignet waren, verwendet oder hochwertige Klanghölzer einer weiteren Veredelung unterzogen werden.


Im Rahmen der folgenden Projekte mit der Reinhardt Best Acoustics GmbH, Buffet Crampon (FR), Hermann Eule Orgelbau GmbH wurden und werden Verfahren optimiert, mit dem heimische Hölzer so modifiziert werden, dass sie akustische Eigenschaften der tropischen Hölzer aufweisen.




Projekte

  • Akustikholz (Rezepturen zur Modifikation von einheimischen Hölzern zur Herstellung von Akustikholz)
  • FOMO (Formgebung und zur thermischen Modifikation europäischer Hölzer für stark geschwungene Bauteile von Streich- und Zupfinstrumenten)
  • Griffbrett (Saiteninstrument) - (Unterauftrag der Technischen Universität Dresden an einem Verfahren zur  Herstellung von Griffbrettern für Musikinstrumente aus modifizierten Hölzern als Ersatz für Ebenholz. Mehr hierzu auf der Webseite des Projektteams der TU Dresden.)
  • Klarinetten (Entwicklung alternativer Materialien für die Fertigung von Holzblasinstrumenten und Instrumentenkoffer aus thermisch modifizierten und polymerimprägnierten europäischen Hölzern)
  • Schwäbisches RioPalisander (Entwicklung von tropischenholzfreien Gitarren durch Nutzung eines Modifikationsverfahrens zur Aufwertung heimischer Hölzer)
  • SubMat4Music - Netzwerk (Substitutional Material for Musical Instruments)
  • Thermo-Orgel (Entwicklung eines verfahrens zur seriellen Modifikation von harzhaltigen Nadelhölzern für den bau von Orgelpfeifen)


Weitere Aktivtäten

BMWi_4C_Gef_delogo_zim_screen​​​​​​​


Projektleiter und Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem (Alexander.Pfriem@hnee.de)

Lothar Clauder M.Sc. (Lothar.Clauder@hnee.de)


Veröffentlichungen

Tropical hardwood in musical instruments and case studies to their substition by modified wood. In: Marco A. Pérez [Hrsg.]: Book of End of WoodMusICK COST Action FP1302 Wooden Musical Instruments: Different Forms of Knowledge. 2018

Clauder, L.; Zerbst, D.; Olson, D.; Pfriem, A.: Influence on acoustical properties of resonant soundboard material through different processes of thermal modification. 9th European Conference on Wood Modification, Arnhem, Netherland, 17.-18.09.2018

Pfriem, A.: Thermally modified wood for use in musical instruments. Drvna industrija — “Wood Industry”, 66 (2015) 3, 251-253, Full-text

Pfriem, A.; Wulf, F.: Research with musical instruments at University of Applied Sciences Eberswalde. COST Action FP1302 opening conference, Paris, Frankreich, 27.-28.02.2014, Posterdownload

Sproßmann, R.; Zauer, M.; Pfriem, A.; Wagenführ, A.: Zum Einfluss der Holzart in Bassgitarrenhälsen auf das Schwingungs- und Klangverhalten. Holztechnologie, 54 (2013) 4,S. 19-25

Pfriem, A.; Ziegenhals, G.: „Holzmodifikation“ — Ein Weg zur Aufwertung von Holz im Musikinstrumentenbau? In: Musikinstrumentenbauer in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, 2012

Zauer, M.; Pfriem, A.: Reinforcement of thermally modified wood for use in highly stressed components of musical instruments. 5th European Conference on Wood Modification, Riga, Lettland, 20.-21.09.2010