Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum

Lebenslauf

Beruflicher Werdegang


seit 01/ÂŽ19

Studiengangskoordinator Duales Studium am Fachbereich Holzingenieurwesen

01/ÂŽ18 - 12/ÂŽ18

Studiengangskoordinator "Mechatronik im Holzingenuerwesen"

03/ÂŽ15 - 12/ÂŽ17

BeschĂ€ftigung als Projektingenieur an der HNE Eberswalde, FB Holzingenieurwesen, FG madera wood research

  • BMBF Projekt (IngenieurNachwuchs - Kooperative Promotionen im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“): Nachwachsende Rohstoffe mit hohem CO2 –Sequestierungspotential fĂŒr strukturelle Anwendungen – Aufschluss, Vorbehandlung und FĂŒgeprozesse (NaSeRo)

  • AiF-Projekt: HBV-Systemdecken - Holz-Beton-Verbundelemente mit stabförmigen Verbundadaptern aus thermo-plastischen Kunststoffen fĂŒr Deckenkonstruktionen in Neubau und Sanierung

Seit 05/ÂŽ13GrĂŒndung und Betrieb des IngenieurbĂŒros fĂŒr Holztechnik Dipl.-Ing. (FH) Guido Eichbaum
01/®08 – 12/®12

BeschĂ€ftigung als Projektingenieur BaSys GmbH, Lenzen, Brandenburg

  • TĂ€tigkeit: Entwicklung ingenieurmĂ€ĂŸiger Berechnungssoftware im Bereich Holzbau sowie Projektbetreuung und –leitung, Begutachtungen von Holzkonstruktionen, Sanierungskontrollen, Beratung und DurchfĂŒhrung von PrĂŒfungen zur Ermittlung von Rohdichte und Holzfeuchtigkeit, mechanischen Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen sowie Verbindungsmitteleigenschaften
10/®99 – 08/®02

BeschĂ€ftigung als Disponent, JĂŒrgen Bleckert Kurier- und Kleintransporte, Berlin

  • TĂ€tigkeit: Organisation und Planung des alltĂ€glichen TransportgeschĂ€ftes sowie interne Abrechnung und Verwaltung
01/®97 – 09/®99

Arbeit als Kraftfahrer, JĂŒrgen Bleckert Kurier- und Kleintransporte, Berlin

  • NebentĂ€tigkeit als Kurierfahrer wĂ€hrend des Studiums der Sozialarbeit/SozialpĂ€dagogik
01/®96 – 12/®96

BeschÀftigung als SozialpÀdagoge, Jugendsozialverbund Strausberg e.V., Brandenburg

  • TĂ€tigkeit: Mitarbeit an der Entwicklung von BeschĂ€ftigungsprojekten fĂŒr arbeitslose Jugendliche
11/®94 – 10/®95

BeschĂ€ftigung als SozialpĂ€dagoge, Regionale ArbeitsstĂ€tte fĂŒr AuslĂ€nderfragen (RAA) e.V., Strausberg, Brandenburg

  • TĂ€tigkeit: SozialpĂ€dagogische Mitarbeit im Projekt „EuropĂ€ische Kinder- und JugendbegegnungsstĂ€tte BrĂŒcke“ der RAA e.V.
10/®93 – 03/®94

Arbeit als Bauhilfsarbeiter, Bauconcept GmbH, Strausberg, Brandenburg


Studium/Ausbildung


09/®02 – 02/®08

Studium Holztechnik Diplom (FH), Fachhochschule Eberswalde, Brandenburg

  • 05/ÂŽ06 – Diplom – VorprĂŒfung
  • 11/ÂŽ07 – DiplomprĂŒfung; Titel der Diplomarbeit „Berechnung von Holzverbindungen mit DĂŒbeln besonderer Bauart nach DIN 1052:2004“
  • DiplomprĂŒfung Gesamtnote „mit Auszeichnung“
04/®96 – 09/®98

Studium der Sozialarbeit/SozialpĂ€dagogik Diplom (FH), Alice-Salomon-Fachhochschule fĂŒr Sozialarbeit und SozialpĂ€dagogik, Berlin

09/®89 – 06/®92

Berufsausbildung, Ausbildung zum Bauzeichner – Fachrichtung Tiefbau,

  • bis ÂŽ90 durch – VEB VTK Frankfurt/Oder; Zentrale Eberswalde,
  • ab ÂŽ90 durch – IngenieurbĂŒro Straßen- und Tiefbau GmbH; GeschĂ€ftsbereich Eggersdorf, Brandenburg
  • Abschluss mit PrĂŒfung bei der IHK


Schulbildung


08/®92 – 06/®93

Fachoberschule, Besuch des Oberstufenzentrums Bautechnik/Holztechnik, Berlin Spandau im Fachbereich Technik mit Schwerpunkt Bautechnik/ Vermessungstechnik

  • Abschluss mit Zeugnis der Fachhochschulreife
09/®79 – 06/®89

Allgemeinbildende Polytechnische Oberschule, Besuch der Friedrich-Engels-Oberschule; Schule mit erweiterten Russischunterricht, Strausberg, Brandenburg

  • Abschluss der 10.Klasse