Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Blog, Aktuelles und Rückblick » Chronik 2016


FB2-Chronik 2016

Weihnachtsfeier 2016

14.12.16 - Zum Jahresende Treffen sich die Mitarbeiter*innen und Freund*innen des Fachbereichs zur Weihnachtsfeier und zum Jahresausklang 2016. Treffpunkt 16.30 Uhr nach der Fachbereichsratssitzung vor Haus 1. Von hier geht´s gemeinsam in Richtung Norden vorbei am „Alten Finowkanal“, zur „Georgskapelle“ und weiter zum Café Liesbeth.

Besuch der Georgskapelle - Weihnachtsfeier des Fachbeiches LN 2016. Foto: HNEE


Wanderausstellung "20 Jahre EMAS" - 20 Jahre Transparenz und Glaubwürdigkeit

12.12.16 bis 05.01.16 - Zum Jahresende zeigt der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz im Foyer von Haus 1 die Wanderausstellung "20 Jahre EMAS". Das Eco Management and Auditing Scheme (EMAS) ist das anspruchsvolleste zertifizierungsfähige Umweltmanagementsystem weltweit (EMAS schließt die ISO 14001 mit ein - geht aber weiter ..). Teilnehmende Organisationen - wie etwa auch die HNEE - verpflichten sich zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung über das gelten Umweltrecht hinaus und zur regelmäßigen Veröffentlichung einer Umwelterklärung, die von einem zugelassenen Umweltgutachter validiert / "für gültig erklärt" wird (im Falle der HNEE in den Nachhhaltigkeitsbericht integriert). Das sorgt für Transparenz und Glaubwürdigkeit ... Details.

20 Jahre EMAS_Wanderausstellung HNEE

Eröffnung der Wanderausstellung am 12.12.16 (vlnr): Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson (Präsident der HNEE),
Prof. Dr. Jens Pape (Dekan FB2 und stellv. UGA-Vorsitzender) und Kerstin Kräusche (Nachhaltigkeitsmanagerin der HNEE). Foto: HNEE


Präsentation der Ergebnisse zur Erzeugerumfrage "Regionales Biogemüse für Berlin-Brandenburger Großverbraucher"

01.12.16 - Im Herbst wurde am Fachgebiet Politik und Märkte in der Agrar- und Ernährungswirtschaft (Leitung: Prof. Dr. Häring) gemeinsam mit der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. eine umfangreiche Umfrage zum ökologischen Gemüsebau in Brandenburg durchgeführt (Ansprechpartnerin: Charis Braun und Dr. Henrike Rieken). Die Ergebnisse dienen als Grundlage zum Aufbau von Wertschöpfungsketten für regionales Bio-Gemüse für Großverbraucher - gemeinsam mit Praktikern, Wissenschaftlern, Beratern und Interessenvertretern möchte die HNE sogenannte Operationelle Gruppe (OPG) auf den Weg bringen. Die sind Teil des EU-Förderinstruments „Europäische Innovationspartnerschaft“ (EIP) für praxisorientierte Neuerungen in der Landwirtschaft ... Details

W2-Professur "Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation"

01.12.16 - Wir freuen uns, Herrn Dr. Benjamin Nölting im Team des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz begrüßen zu dürfen. Herr Dr. Nölting wird zukünftig das Lehr- und Forschungsgebiet "Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation" am Fachbereich vertreten.

Berufsfeldpräsentation_2016

Berufsfeldpräsentation Ökolandbau 2016 

28.11.16  - Die regelmäßig stattfindende Berufsfeldpräsentation dient dazu, Studierenden Einblicke ins Berufsleben zu geben und über den Berufseinstieg und die Aussichten in der Branche mit Referent*innen ins Gespräch zu kommen. Geladene Gäste sind dieses Jahr: Branchenkenner Dr. Alexander Gerber (Vorstandssprecher demeter e.V.), die ÖAM-Absolventin Lisa-Maria Guhs (Fachberaterin Weinbau und Landwirtschaft im Unternehmen biohelp - biologischer Pflanzenschutz Nützlingsproduktions-, Handels- und Beratungs-GmbH, Wien) und der ÖLV/ÖAM-Absolvent Ralf Masurowski (Qualitätsmanagement-beauftragter bei Bioland Markt GmbH &Co. KG). Die Veranstaltung findet von 17-19 Uhr in Haus 4 (Alte Forstakademie) statt.



Verleihung des Johannes-Schubert-Preise 2016

15.11.16 - Drei der vier Preise der Johannes-Schubert Stiftung gehen 2016 an Absolvent*innen des Studiengangs Landschaftsnutzung und Naturschutz. Der Fachbereich gratuliert Anne Bartels, Tim Bornholdt, Sebastian Zarges und Jorinna Prinz. Die Preise werden am 15.11.16 ab 15 Uhr in der Aula der HNEE vergeben.

Die Preisträger*innen 2016: Tim Bornholdt, Anne Bartels,Sebastian Zarges und Jorinna Prinz. Foto: Jens Pape

Ökolandbau auf EUROTIER 2016

15.-18.11.16 - Auch in diesem Jahr sind die Ökolandbaustudiengänge des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz auf der EUROTIER vertreten und informieren Studieninteressierte über das Studienangebot  ...  Details.

Tagung zur Bäuerlichen Geflügelhaltung in Kooperation mit Bio-Verbänden und BÖLW

08. und 09.11.16 - Zweitätige Veranstatung rund um die „Bäuerliche Hühnerhaltung“. Das Programm umfasst Referate und Austausch rund um die Tiergesundheit in der bäuerlichen Geflügelhaltung (Tag 1) und die „Fütterung und Haltung von Legehennen in der bäuerlichen Geflügelhaltung“ (Tag 2) ... Details

RuN-Absolvent Arne Lüder erhält Preis der UVP-Gesellschaft

08.11.16 - Arne Lüder, Absolvent des Studienganges Regionalentwicklung und Naturschutz (M.Sc.) an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), wurde im Oktober 2016 mit dem renommierten Studienpreis der UVP-Gesellschaft (Gesellschaft für die Prüfung der Umweltverträglichkeit e.V.) im Rahmen des UVP-Kongresses in Bremen ausgezeichnet.  Details. 

Fachbereich LN und Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften unterzeichnen Swiss-European Mobility-Programm

03.11.16 - Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben eine Kooperation im Rahmen des Swiss-European Mobility-Programm geschlossen. Dies unterstützt und ermöglicht den angestrebten Austausch von Studierenden (insbes. der Bachelorstudiengänge des Fachbereichs) und Dozierenden beider Einrichtungen.

Wahl des Fachschaftsrates
26.10.16 - Auch dieses Jahr findet zu Beginn des Wintersemesters die Wahl des Fachschaftsrates statt. Alle Studierenden des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz sind wahlberechtigt. erstmalig ist auch die Wahl über EMMA+ möglich - beteiligt Euch!  Details

Foto: FSR LN


Workshop - Mut zu Praxisversuchen in der Landwirtschaft

25.10.16 - Der Klimawandel stellt die Landwirtschaft in Deutschland vor großen Herausforderungen. Wie Landwirt*innen damit am besten umgehen und warum Praxisversuche wichtig sind, erklärte Dr. Ralf Bloch am 25. Oktober 2016 auf dem Gut Wilmersdorf Meister-Anwärter*innen.  Details.

Ökolandbau-Studiengänge im FÖL-newsletter

20.10.16 - Im neuen newsletter der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. wird im Editorial zu den Ökolandbau-Studiengängen am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz berichtet   ...

Dr. Ralf Bloch erhält Förderpreis der Forschungsstadt Müncheberg

18.10.16 - Dr. Ralf Bloch wurde mit dem Förderpreis der Forschungsstadt Müncheberg ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an exzellente junge Wissenschaftler*innen verliehen. Die Jury würdigte Blochs besonders praxisnahe Dissertation, die sich mit dem Einfluss des Klimawandels auf die Landwirtschaft in Brandenburg beschäftigt. Seine Arbeit enthält ganz konkrete neue „Werkzeuge“ für Öko-Landwirte, deren Ernteerträge unter dem niederschlagsarmen Klima leiden. Am Fachbereich wurde die Arbeit von Prof. Dr. Anna Maria Häring betreut ... Details.

Deutschlandstipendien 2016 vergeben

10.10.16 - Im Rahmen der 9. Sustainibilty Lecture wurden 13 Stipendien an Studierenden des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz vergeben. Wir gratulieren Anna-Maria Göschel, Celine Roth, David Sumser, Felix Schmidling, Friederike Schumann, Katja Mock, Kim Sophie Mewes, Leonie Bunke, Lydia Purkart, Marie C. Lorenz, Marlene Walter, Tamar Berlin und Vera Liebigt.

Übergabe der Deutschlandstipendien (vlnr): Prof. Dr. Jens Pape (Dekan FB 2), Prof. Dr. Wilhelm-Günther  Vahrson (Präsident der HNEE) und Studierende des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz (Namen s. oben) - Foto: Ulrich Wessollek I wilmawirbt.de

rbb-Beitrag: Bauer sucht Land

01.10.16 - Im rbb-Beitrag "Bauer sucht Land" berichten Hanna und Johannes Erz - zwei Absolvent*innen des Studiengangs Ökolandbau und Vermarktung über die Gründung ihres Betriebes und geben klare statements ab - absolut sehenswert ... Details

Sparkassenpreis 2016

29.09.16 - Auch in diesem Jahr wurde im Rahmen der Immatrikulationsfeier der Sparkassenpreis verliehen. Preisträgerin des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz ist Michaela Haack, die ihrer Studium im Bachelor Ökolandbau und Vermarktung mit einer Arbeit zum Thema "Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in der öffentlichen Beschaffung von Verpflegungsdienstleistungen" abgeschlossen hat. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Anna Maria Häring.

Einführungswoche

26.09. bis 30.09.16 - Am 26. September beginnt das Wintersemester. Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Studierenden in unseren Studiengängen: Für unsere Erstsemester bieten wir wie in jedem Jahr eine Orientierungswoche - die sog. "Einführungswoche" - an. ... Details

"Daten vom Fluss" - Auentagung im Nationalpark Unteres Odertal

22.-24.09.16 - Der Nationalpark Unteres Odertal schützt seit 1995 als einziger Flussauennationalpark Deutschlands die weiträumige, regelmäßig überflutete Oderniederung, eine in Mitteleuropa selten gewordene Auenlandschaft mit ihren angrenzenden Hängen, Laubmischwäldern, blütenreichen Trockenrasen und Mooren/Sümpfen. Hier findet sich eine einzigartige, wilde, naturnahe Landschaft, ein in Deutschland und Europa selten gewordenes Ökosystem, welches eine große Anzahl an spezialisierten Tier- und Pflanzenarten beherbergt. Der ungestörte Ablauf der Naturprozesse ist ein wichtiges Schutzziel im Nationalpark ... Details

Klausurtagung 2016 des Fachbereichs am Döllnsee

21.-22.09.16 - Vor dem Start ins Wintersemester 2016/17 findet wieder die zweitägige Klausurtagung des Kollegiums des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz am Döllnsee (Schorfheide) statt. 


Diskussionsveranstaltungen auf dem „Umweltpolitik 3.0 – Festival der Zukunft“

10.09.16 - Wie können Unternehmen gesellschaftliche Veränderungsprozesse in Richtung Nachhaltigkeit anstoßen? Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft diskutieren über Triebkräfte für nachhaltige Unternehmensführung. Prof. Dr. Jens Pape, Professor am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz und stellv. Vorsitzender des Umweltgutachterauschusses beim BMUB moderiert das Forum im Rahmen des „Umweltpolitik 3.0 — Festival der Zukunft“ anlässlich des 30. Geburtstages des BMUB. Podiumsgäste sind Joachim Link, geschäftsführender Gesellschafter Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, Thomas Löw, Geschäftsführer Institute for Sustainability, Martina Fuchs-Buschbeck, Aufsichtsrat der Oktoberdruck AG und Daniel Weiß, Senior Projektmanager Adelphi Consult GmbH ... Details.

Das Podium diskutiert das Thema „EMAS als Treiber transformativen Unternehmertums“ v. l.n.r.:
Prof. Dr. Jens Pape, Thomas Loew, Daniel Weiß, Martina Fuchs-Buschbeck und Joachim Link | © UGA / Frank Kermann


W2-Professur "Nachhaltige Grünlandnutzungssysteme und Grünlandökologie"

01.09.16 - Wir freuen uns, zum Wintersemester 2016/17 Frau Dr. Inga Schleip im Team des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz begrüßen zu dürfen. Professor Dr. Schleip wird zukünftig das Lehr- und Forschungsgebiet "Nachhaltige Grünlandnutzungssysteme und Grünlandökologie" am Fachbereich vertreten ... Bericht aus der Märkischen Oderzeitung (MOZ)

BMBF-Projekt „Sicherung der Ökosystemdienstleistungen und Biodiversität von extensiv  bewirtschafteten Kulturlandschaften in Zeiten globalen Wandels“

01.08.16 - Unter der Leitung von Prof. Dr. Uta Steinhardt beginnt das BMBF-Projekt „Sicherung der Ökosystemdienstleistungen und Biodiversität von extensiv bewirtschafteten Kulturlandschaften in Zeiten globalen Wandels“. Arbeitspaket Biodiversität und kulturelle Ökosystemleistungen. Laufzeit: 08.2016-06.2022.

BMBF-Projekt RegioFOOD_Plus

01.08.16 - Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Kramer startet das BMBF-Projekt "RegioFOOD_Plus: Informationsmanagement der Zukunft in regionalen Lebensmittelketten". Laufzeit: 08/16-07/19.

Ralf Bloch schließt Dissertation ab

22.07.16 - Mit seiner Verteidigung an der Universität Kassel schließt Ralf Bloch, akademischer Mitarbeiter am Fachbereich und Absolvent des Studiengangs "Landschaftsnutzung und Naturschutz" seine Dissertation zum Thema "Anpassungstools für einen klimaplastischen Ökolandbau" ab. Die Promotion fand  in Kooperation mit dem ZALF und der Universität Kassel statt. Am Fachbereich wurde die Arbeit von Prof. Dr. Anna Maria Häring betreut. Er ist damit der siebte Doktorand der in einer kooperativen Promotion seine Arbeit am Fachbereich Landschaftsnutzung und Natuschutz abschließt.

Sommerfest des Fachbereich 2016

15.07.16 - Traditionell zum Semesterabschluss hat sich der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz zum "Sommerfest" getroffen: Nach einer Paddeltour auf dem Finowkanal klang der Tag gemütlich in der "Marina Eberswalde" aus ...

Foto: Jens Pape

Sommerakademie Ökolandbau 2016

05. und 06.07.16 - Studierende des zweiten Semesters im Bachelorprogramm Ökolandbau und Vermarktung erarbeiteten über das Sommersemester lang gemeinsam mit den Partnerbetrieben und Dozent*innen Lösungsansätze zu konkreten Fragestellungen aus der landwirtschaftlichen Praxis. Zur 2-tägigen Sommerakademie auf dem Landhof Liepe werden die Ergebnisse öffentlich präsentiert und diskutiert ... Details

Foto: Studiengang ÖLV

Neues Evaluierungssystem erfolgreich eingeführt

08.07.16 - Im Sommersemester hat der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz ein neues Evaluierungssystem für die Lehrevaluation erprobt. Dank der guten Beteiligung lag der Rücklauf bei 58%. Vielen Dank an unsere Studierenden für die Unterstützung und die Beteiligung!


Wanderausstellung LandNutzenLeben

01.07. bis 06.10.16 - Bis Anfang Oktober ist die Ausstellung LandNutzenLeben im Foyer von Haus 1 zu sehen. „Die Ausstellung zeigt schlaglichtartig den Wandel der Landnutzung am Beispiel der Landwirtschaft seit 1800. Ausgehend von der Zeit Johann Heinrich von Thünens (1783-1850) informiert die Präsentation, wie gesellschaftliche Veränderungen die Landnutzung beeinflussen. Sie erläutert aktuelle wissenschaftliche Forschung zur Landnutzung und wagt auch einen Ausblick in die künftige Landnutzung“ ... Details

"Lernen für die große Transformation" - Fachbereich mit Studiengang Strategisches

     Nachhaltigkeitsmanagement auf der Woche der Umwelt - Schloß Bellevue Berlin
08.06.16 - Im Rahmen der Woche der Umwelt modererierte Dr. Benjamin Nölting, Studiengagsleiter des berufsbegleitenden Masterprogrammes Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement ein Forum zum Thema "Lernen für die große Transformation - Lehrformate und Lernsettings für die Hochschule der Zukunft". Er diskutierte mit (Bild v.l.n.r.) Nadine Dembski (Koordination der Virtuellen Akademie Nachhaltigkeit an der Universität Bremen), Johannes Geibel (Vorstand netzwerk n e.V.) und Dr. Mandy Singer-Brodowski
(Wissenschaftl. Koordination des Zentrums für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit, Universität Wuppertal).

Woche der Umwelt 001

Foto: Britta Kunze

Zukunftsdialog Ökolandbau - Transfer angewandter Forschung

25. und 26.05.16 -  Leguminosenanbau ist das Thema der ersten Veranstaltung "Zukunftsdialog Ökolandbau - Transfer angewandter Forschung" das vom Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz und dem Julius-Kühnen Institutes an der HNE Eberswalde (Haus 1) durchgeführt wird  ... Details.

BMEL/BÖLN-Projekt "Der verpackungsfreie Supermarkt"

01.05.16 Unter der Leitung von Prof. Dr. Pape startet das BMEL-Projekt „Der verpackungsfreie Supermarkt. Stand und Perspektiven? Über die Chancen und Grenzen des Precycling im Lebensmitteleinzelhandel“ im Rahmen des Bundesprogramms „Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)". Team: Dr. Melanie Kröger und Frederic Goldkorn. Projektlaufzeit: 05/16 - 04/18.

Landstück - ein Film von Volker Koepp

25.04.16 -  Ab 18 Uhr wird im Kino Movie Magic Eberswalde - in Kooperation mit dem Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz - der Film Landstück gezeigt. Ein "Muss" für alle "Lanus". In der anschließenden Diskussion nehmen u.a. der Regisseur Volker Koepp sowie Stefan Palme teil, dessen Betrieb Partner im Innovationsforum Ökolandbau Brandenburg der Ökolandbau-Studiengänge des Fachbereichs ist; Eintritt 5 EUR ....

Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Professur (W2) "Governance regionaler Nachhaltigkeitstransformation"

07. und 08.04.16 - Im Rahmen des Berfungsverfahrens zur Professur (W2) "Governace regionaler Nachhaltigkeitstransformation" finden am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz die Probelehrveranstaltungen und Anhörungen der Kandidat*innen statt. Die Hochschulöffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Professur (W2) "Nachhaltige Grünlandnutzungssysteme und -ökologie"

05.04.16 - Im Rahmen des Berfungsverfahrens zur Professur (W2) "Nachhaltige Grünlandnutzungssysteme und -ökologie" finden am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz die Probelehrveranstaltungen und Anhörungen der Kandidat*innen statt. Die Hochschulöffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

Weltleitmesse für Bio-Produkte - BioFach in Nürnberg

10.-13.02.16 - Auch 2016 präsentieren sich die Ökolandbau-Studiengänge des Fachbereichs auf der Weltleitmesse für Bio-Produkte, der BioFach in Nürnberg; Sie finden uns als Mitaussteller des Sonderbereichs `Bildung — Arbeit — Perspektive` in Halle 9 Stand 334 - wir freuen uns auf Ihren Besuch und ein Wiedersehen beim jährlichen Alumni-Treffen ... Details

Jahrestreffen der Partnerbetriebe im Ökolandbau

08.02.16 - Im Rahmen der Ökolandbau-Studiengänge und des "InnoForums Ökolandbau Brandenburg" findet Anfang Februar das alljährliche Treffen der Kooperationspartner*innen an der HNE statt. Herzlich eingeladen sind auch Interessierte an einer Kooperation mit der HNE im Ökolandbau ... Details

Foto: SG ÖLV

Fachtagung "Regionalentwicklung nachhaltiger gestalten"

22.01.16 - Anlässlich der Immatrikulation des 10. Jahrgangs des Studiengangs RuN findet am 22. Januar 2016 die Fachtagung „Regionalentwicklung nachhaltiger gestalten - aktuelle Praxisbeispiele und erfolgreiche Strategien“ statt.

Absolventenfeier 2016

22.01.16 - Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz verabschiedet sich von seinen Absolvent*innen des letzten Jahres im Eberswalder Haus Schwärzetal im Rahmen der HNE-Absolventenfeier. Nach einem kulturellen Programm, musikalischer Begleitung und Buffet für die Alumni begann ab 23:30 Uhr für alle Studierenden und Hochschulangehörigen die Abschiedsparty.

Foto: Jakob Richter


Vorträge im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Professur (W2) "Ökologischer Gemüsebau"

19.01.16 - Das Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) und die HNE Eberswalde, Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz bauen Ihre Kooperation weiter aus und haben eine Professur (W2, Jülicher Modell) für Ökologischen Gemüsebau ausgeschrieben. Am 19.01.16 finden in Haus 5 Hörsaal 208 die öffentlichen Probelehrveranstaltungen statt. Interessierte sind herzliche eingeladen.