Springe direkt zum Inhalt

HNE Eberswalde Organisations-Menü

Springe direkt zum Inhalt
Sie sind hier: Fachbereiche » Landschaftsnutzung und Naturschutz » Blog, Aktuelles und Rückblick » Chronik 2017


FB2-Chronik 2017

Senator Dr. Behrendt und Staatssekretärin Gottstein zum Fachgespräch am Fachbereich
20.12.17 - Der Berliner Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung Dr. Behrendt und Staatssekretärin Gottstein tauschten sich im Rahmen eines Fachgesprächs mit Mitgliedern des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz, der Hochschulleitung und Praxis-partnern zu Verbesserungsmöglichkeiten von Wertschöpfungsketten ökologisch produzierter Erzeugnisse der Agrar- und Ernährungswirtschaft in Berlin und Brandenburg aus.

IMG_0507 2

Foto (v.l.n.r.): Prof. Dr. Häring, Prof. Dr. Hoffmann-Bahnsen, Präsident Prof. Dr. Vahrson, Johannes Erz, Dekan Prof. Dr. Pape,
Staatssekretärin Gottstein, Senator Dr. Behrendt, Dr. Rieken und Charis L. Braun (Foto: Klose / Senat Berlin)


Weihnachtsfeier 2017
13.12.17 - Zum Jahresende Treffen sich die Mitarbeiter*innen und Freund*innen des Fachbereichs zur Weihnachtsfeier und zum Jahresausklang 2017. Treffpunkt ist 16.00 Uhr nach der Fachbereichsratssitzung in der Alten Forstakademie. Wir danken den diesjährigen Organisator*innen und freuen uns über ein schönes, (vor)weihnachtliches Programm ... Details

BÖLN-Projekt zur Erhaltung pflanzengenetischer Ressourcen (PGR) durch Nutzung bewilligt
30.11.17 – Während der nächsten drei Jahre wird im Rahmen eines Projektes am Fachbereich daran mitgewirkt, den on-farm-Erhalt „alter Sorten“ wirtschaftlich tragfähiger zu machen. Für das Projekt, welches gemeinsam mit dem Albrecht Daniel Thaer-Institut der HU Berlin sowie dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN) durchgeführt wird, wird die HNEE u.a. ein Konzept zur Vermarktung von PGR über den Bio-LEH entwickeln. Ansprechpartnerin am Fachbereich ist Dr. Christina Bantle.

Ausgezeichnet! Ars Legendi Preis des Stifterverbands geht an das Ökolandbau-Team
28.11.17 -  Das Team des Bachelor-Studiengangs "Ökolandbau & Vermarktung" wird für das Lehr-/Lernformat im Praxismodul „Studienpartner Ökobetrieb“ mit dem mit 25.000 Euro dotierten „Ars legendi-Preis“ des Stifterverbandes ausgezeichnet. Das innovative Lehrkonzept ermöglicht Studierenden den praktischen Austausch mit über 30 Kooperationspartner*innen. Der Preis wird am 28. November 2017 an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main übergeben. ... Details auf der Seite des Stifterverbandes, unserem blog, zur Pressemitteilung des brandenburger Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWFK) und zur HNEE-Pressemitteilung

Ars-Legendi-Preis

  Übergabe Ars-Legendi-Preis 2017 in Frankfurt a.M. (vlnr): Prof. Dr. Holger Burckhart (HRK), Bettina Jorzik (Stifterverband),
Prof. Dr. Anna Maria Häring (Studiengangsleiterin BSc Ökolandbau & Vermarktung; wiss. Leitung InnoForum Ökolandbau Bandenburg), Praxispartner Heiner Petersen und Jörg Juister (Gut Wilmersdorf), Dozierende Dr. Ralf Bloch und Dr. Marianne Nobelmann sowie die Studierenden Max Steigmiller und Sophie Freitag - Foto: von Münchhausen


Berufsfeldpräsentation 2017
20.11.17 -  von 17:00 bis 19:00 Uhr findet in Haus 4 (AFA) eine Berufsfeldpräsentation für die Studiengänge Ökolandbau & Vermarktung (BSc) und Öko-Agrarmanagement (ÖAM) statt, die sicher für die Eine oder den Anderen interessant ist. Absolvent*innen der HNE Eberswalde kehren zurück, um Ihnen von ihren Erfahrungen nach Studienabschluss zu berichten sowie Tipps zu geben und Fragen zu beantworten. Eine Branchenkennerin geht auf die Anforderungen potentieller Arbeitgeber*innen ein ... Details

Deutschlandstipendien 2017
07.11.17 - Im Rahmen der 11. Sustainibilty Lecture werden 16 Stipendien der 46 Deutschlandstipendien an Studierenden des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz vergeben. Wir gratulieren den Lanu-Studierenden Joscha Kuhlmann, Viola Passavanti, Lydia Purkhardt, Marlene Walter, den ÖLV-Studierenden Anne Ewe, Janine Jaeckel, Sophie Reinhard, Celine Roth, Charlotte Waschkau sowie den RuN-Studierenden David Sumser, Jannik Stehn, Friederike Stöckmann, Stella Marie Claire Weweler und den ÖAM-Studierenden Tobias Rentschler, Christina Ruchel und Felix Schmidling.

Übergabe der Deutschlandstipendien 2017 - Foto: Ulrich Wessollek I wilmawirbt.de

Disputaion der Doktorarbeit von Elisha O. Gogo
20.10.17 - Elisha O. Gogo verteidigt an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin seine Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doctor rerum horticulturarum zum Thema "Pre- and Postharvest Treatments for the quality assurance of African indigenous leafy vegetables"; Gutachter: Prof. Dr. Dr. Christian Ulrichs und Prof. Dr. Jens Pape. ... Details

Verleihung des Johannes-Schubert-Preise 2017
17.10.17 - Anlässlich des 100. Geburtstag der im vergangenen Jahr verstorbenen Stifterin, Frau Heilwig Augustiny, werden auch 2017 wieder die Preise der Johannes-Schubert Stiftung an Absolvent*innen der HNEE vergeben. Preisträger des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz ist dieses Jahr Marius Stapelfeldt (Bild) der den mit 1000 EUR dotierten Preis für seine Bacelor-Arbeit zum Thema "Primärsukzession und Initialbodenbildung auf einem Rohbodenstandort in einem Nasspolder des Unteren Odertals" erhielt. Betreut wurde die Arbeit von Dr. Jana Chmieleski und Corinna Schulz.


National Geographic stellt Bachelorstudiengang Ökolandbau und Vermarktung vor
16.10.17 - Auf der Internetseite von National Geographic wird das Bachelorprogramm "Ökolandbau & Vermarktung" des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz kurz vorgestellt.... Details

Grillabend auf dem Stadtcampus
12.10.17 - Das Semester ist gestartet und wie jedes Wintersemester organisiert die Fachschaft LN einen Grillabend für die Erstsemester am Teich auf dem Stadtcampus ... hier geht es zum blog-Beitrag

Sparkassenpreis 2017
28.09.17 - Im Rahmen der Immatrikulationsfeier wird der Sparkassenpreis verliehen. Auch die Abschlussrbeit einer Absolventin des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz wurde ausgezeichnet: Vivian Welzel (BSc LaNu) schrieb Ihre Bachelorarbeit im Studiengang Landschaftsnutzung und Naturschutz zum Thema "Auswahl von Oderbruch-typischen, kulturell bedeutsamen Exponaten für die Ausstellung "Gegenstände und Ihre Geschichten" im Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur durch Methoden der Landschaftskommunikation" und wurde dabei von Prof. Dr. Uta Steinhardt betreut.

Einführungswoche 2017
25.09. bis 29.09.16 - Am 26. September beginnt das Wintersemester. Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Studierenden in unseren Studiengängen: Für unsere Erstsemester bieten wir wie in jedem Jahr eine Orientierungswoche - die sog. "Einführungswoche" - an. ... Details und Blogbeitrag

2. Auentagung 2017 - Naturschutz im Dialog: Integrativer Auen‑ und Gewässerschutz
21. bis 23.09.17 - Ende September findet die Fachtagung zum Thema Überflutungsmoore in Kooperation mit dem Nationalpark Unteres Odertal statt. ...Details und Blogbeitrag

3. Klausurtagung des Fachbereichs am Döllnsee
20.-21.09.17 - Vor dem Start ins Wintersemester 2017/18 findet wieder die zweitägige Klausurtagung des Kollegiums des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz am Döllnsee (Schorfheide) statt ... hier geht es zum Blogbeitrag

EIP-Projekt bewilligt
07.09.17 - Gemeinsam mit der Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin Brandenburg e.V. (FÖL) hat die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) sich mit 12 Unternehmen aus Landwirtschaft, Handel und Verarbeitung als Operationelle Gruppe „Mehr Bio-Gemüse aus Brandenburg“ im Förderprogramm der Europäischen Innovationspartnerschaft „Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit“ (EIP-AGRI) erfolgreich durchgesetzt ... Details  

Feierliche Übergabe des Bewilligungsbescheides durch den Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und freudige Gesichter einiger OG-Mitglieder (v.l.n.r: M. Wimmer, A. M. Häring, H. Rieken, A. Bangert, C. Braun, A. Riediger, Minister J. Vogelsänger) Foto: Beblek 2017


Solidarische Landwirtschaft - Studiengang Ökolandbau und Vermarktung auf RBB
29.08.17 - In einem RBB-Beitrag zur Solidarischen Landwirtschaft wird ein Partnerbetrieb des InnoForum Ökolandbau Brandenburg - der Betrieb Hof Schwalbennest - vorgestellt und Prof. Dr. Anna Maria Häring, Studiengangsleiterin des Bachelor-Programmes Ökolandbau und Vermarktung, gibt für den Beitrag wertvollen Input. ... Details

InnoForum Brandenburg mit Hochschulperle des Stifterverbandes ausgezeichnet 20.07.17 - Die Studiengänge Ökolandbau und Vermarktung und Öko-Agrarmanagement sind mit den landwirtschaftlichen Unternehmen in Brandenburg vernetzt: Das „InnoForum Ökolandbau“ soll Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft ermöglichen – in beide Richtungen. Der Stifterverband zeichnet das Projekt mit seiner Hochschulperle des Monats Juni aus. „Hier passen Hochschulprofil und konkretes Wirken im Sinne einer ‚Third Mission‘ idealtypisch und bespielgebend zusammen. Das Forum vernetzt Akteure aus der Region zu Themen, die die ansässige Wissenschaft und Wirtschaft gleichermaßen betreffen“, begründet die Jury des Stifterverbandes die Entscheidung.

FÖL-Themenabend "Unverpackt - Marketing oder Mehrwert?"
11.07.17- In Kooperation mit der HNEE und dem Forschungsprojekt "unverpackt" führt die FÖL einen Themenabend zu "unverpackt-Läden" durch. Immer mehr Verbraucher*innen möchten ihre Lebensmittel bedarfsgerecht und ohne Verpackung einkaufen. Mittlerweile gibt es deutschlandweit mehr als 40 unverpackt-Läden. Tendenz steigend. Auch der Naturkostfachhandel sowie zunehmend auch der Lebensmitteleinzelhandel setzen auf das Konzept. Aber was steckt genau dahinter? Ist "unverpackt" vor allem ein Marketinginstrument, um nachhaltig orientierte Kunden anzusprechen oder gibt es einen echten Mehrwert? Wo liegen derzeit die größten Herausforderungen? Und wie entwickelt sich der Markt weiter? ... Details

Sommerakademie
28. und 29.06.17 - Studierende des zweiten Semesters im Bachelorprogramm Ökolandbau und Vermarktung erarbeiteten über das Sommersemester lang gemeinsam mit den Partnerbetrieben und Dozent*innen Lösungsansätze zu konkreten Fragestellungen aus der landwirtschaftlichen Praxis. Zur 2-tägigen Sommerakademie auf dem Landhof Liepe werden die Ergebnisse öffentlich präsentiert und diskutiert ... hier geht es zum Blogbeitrag und Programm

Teilnehmende Sommerakademie 2017 Foto: FB LN

Tag der offenen Tür
17.06.17 - Lernen Sie die Hochschule sowie den Fachbereich, dessen Studierende, Mitarbeitende, seine Studiengänge und Forschungsprojekte am Tag der offenen Tür an der HNE Eberswalde kennen und lassen Sie den Tag abends beim Campusfest mit Livemusik und dem Stadtfest FinE ausklingen ...

Feldtag "Mehr Vielfalt im Ackerbau - Strategien und Methoden"
13.06.17- Auf Gut Wilmersdorf und den dortigen Versuchsflächen des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz der HNEE findet in Kooperation mit LfU, LELF und VERN der Feldtag "Mehr Vielfalt im Ackerbau - Strategien und Methoden" statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

2. Zukunftsdialog Ökolandbau - Transfer angewandter Forschung
17. und 18.05.17 - Biodiversität ist das Thema der zweiten Veranstaltung "Zukunftsdialog Ökolandbau - Transfer angewandter Forschung" das vom Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz und dem Julius-Kühnen Institutes an der HNE Eberswalde (Haus 1) durchgeführt wird.

Dr. Diana Pretzell zur Honorarprofessorin bestellt
16.05.17 - Dr. Diana Pretzell, Leiterin Naturschutz Deutschland beim WWF Deutschland, ist zur Honorarprofessorin am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz bestellt worden und vertritt dort ab dem Wintersemester16/127 das Lehrgebiet "Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz"

HNEE mit EMAS-Award ausgezeichnet
08.05.17 - Die Europäische Kommission ehrte die HNEE in der Kategorie „Organisationen des öffentlichen Sektors“ mit der höchsten Auszeichnung im Bereich Umweltmanagement für besonders ressourcenschonendes und effizientes Wirtschaften. HNEE-Präsident Prof. Dr. Wilhelm-Günther Vahrson nahm den Preis stellvertretend für die gesamte Hochschule von Karmenu Vella, Kommissar für Umwelt, Maritime Angelegenheiten und Fischerei der EU-Kommission, in Valletta entgegen .... Film

Kooperation zwischen Fachbereich LN und ZHAW im Rahmen des Swiss-European Mobility-Programm

02.05.17 - Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben eine Kooperation im Rahmen des Swiss-European Mobility-Programm geschlossen. Zur Abstimmung der Kooperation findet ein erstes Treffen an der ZHAW in Wädenswil (CH) statt ... hier geht`s zum Blogbeitrag

Fachbereich geht mit eigenem blog live

25.04.17 - Zum 25. Jubiläum der Hochschule für nachhaltige Entwicklung geht der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz mit seinem neuen blog online: Erfahren Sie - ergänzend zu unserer hompage - aktuelles aus Forschung, Lehre, Transfer und Campusleben am Fachbereich und tragen Sie sich für den newsletter ein ... www.ackerdemiker.in

Entwicklung und Unterstützung von Biosphärenreservaten weltweit: biosphere.center gegründet

18.04.17 - Unter Beteiligung von Prof. Dr. Vera Luthardt - Fachgebiets Vegetationskunde und Angewandte Pflanzenökologe -  wurde zusammen mit der Michael Succow Stiftung das bioshere.center gegründet. Das biosphere.center widmet sich der systematischen und umfassenden Entwicklung und Unterstützung von Biosphärenreservaten weltweit. ... Infoflyer

Fachbereichsleitung neu gewählt
29.03.17 - Im Rahmen der 96. Fachbereichsratssitzung wurde die Fachbereichsleitung neu gewählt. Auf Vorschlag des Präsidenten der HNE Eberswalde wurde Dekan Prof. Dr. Jens Pape für weitere vier Jahre im Amt bestätigt und Prof. Dr. Inga Schleip zur Pro- bzw. Studiendekanin vom Fachbereichsrat gewählt. Der Fachbereich dankt Prof. Dr. Heike Molitor für Ihre Arbeit als Studiendekanin in den letzten vier Jahren. 20170329_162828

Neu gewählt: Dekan Prof. Dr. Jens Pape und Prodekanin Prof. Dr. Inga Schleip / Foto: FB LN

Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahren zur Honorarprofessur "Öffenlichkeitsarbeit im Naturschutz"

29.03.17 - Im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Honorarprofessur "Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz" am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz hält Dr. Diana Pretzell, Leiterin Naturschutz Deutschland beim WWF Deutschland, ab 15 Uhr einen hochschulöffentlichen Fachvortrag im Hörsaal 01.103 zum Thema "Öffentlichkeitsarbeit im Naturschutz".

FÖL-Themenabend "Biozyklisch vegane Landwirtschaft"

21.03.17 - Der biozyklisch-vegane Landbau will die Ansprüche veganer Verbraucher mit dem Nachhaltigkeitsgedanken und der Wirtschaftsweise des Ökolandbaus verbinden. Aber welche Konsequenzen hat das für die "klassische" ökologische Landwirtschaft? Zum Ökolandbau gehört doch die artgerechte Tierhaltung, um dauerhafte Bodenfruchtbarkeit zu gewährleisten. Oder kann ausreichender Humusaufbau im Boden auch ohne tierischen Dünger erreicht werden? Diese und weitere Fragen werden beim FÖL-Themenabend "Biozyklisch vegane Landwirtschaft" diskutiert. Moderiert wird der Themenabend von Dr. Henrike Rieken ... Details

Radiobeitrag auf SWR 2 zum Projekt "Unverpackt - Der verpackungsfreie Supermarkt"

09.03.17 - In einem Radiobeitrag auf SWR 2 informiert Dr. Melanie Kröger zu Zielen und Inhalten des BÖLN-Projektes „Der verpackungsfreie Supermarkt. Stand und Perspektiven? Über die Chancen und Grenzen des Precycling im Lebensmitteleinzelhandel“ am Fachgebiet Nachhaltige Unternehmensführung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft.

Forschungspreis der Bio-Lebensmittelwirtschaft 2017 in der Kategorie "beste Bachelorarbeit" geht an Michaela Haack (BSc ÖLV)

16.02.17 - Im Rahmen der BioFach wird der Forschungspreis der Bio-Lebensmittelwirtschaft verliehen. Für Ihre Abschlussarbeit "Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in der öffentlichen Beschaffung von Verpflegungsdienstleistungen – Eine Analyse von politischem Anspruch und administrativer Wirklichkeit in Berlin und Brandenburg" erhält Michaela Haack, Absolventin im Studiengangs Ökolandbau und Vermarktung den Preis in der Kategorie "beste Bachelorarbeit". Die Arbeit wurde am Fachbereich von Prof. Dr. Anna Häring und Dr. Susanne von Münchhausen betreut - herzlichen Glückwunsch!

  Preisübergabe auf der BioFach in Nürnberg (vlnr): Gutachterin Dr. Susanne von Münchhausen, Preisträgerin Michaela Haack und Prof. Dr. Michael Succow.


Weltleitmesse für Bio-Produkte - BioFach in Nürnberg

15. bis 18.02.17 - Auch 2017 präsentieren sich die Ökolandbau-Studiengänge des Fachbereichs auf der Weltleitmesse für Bio-Produkte, der BioFach in Nürnberg; Sie finden uns als Mitaussteller des Sonderbereichs `Bildung — Arbeit — Perspektive` in Halle 9 - wir freuen uns auf Ihren Besuch und ein Wiedersehen beim jährlichen Alumni-Treffen (Lunch am 16.02.16 ab 13 Uhr am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg) ... Details

Verleihung Fachbereichspreis
08.02.17 - Zu Beginn des neuen Jahres wird der Fachbereichspreis - eine Anerkennung für Abschlussarbeiten, die durch Kreativität neuartige, praxisorientierte Ansätze oder Lösungen im Bereich Landschaftsnutzung, Ökologie, Ressourcenschutz und Ökonomie aufzeigen - im Rahmen einer Feierstunde ab 14 Uhr im Hörsaal 01.103 verliehen ... hier: Beitrag in der Märkischen Oderzeitung und Pressemittelung

Gruppenbild_Verleihung Fachbereichspreis Lanu_final

Übergabe der Fachbereichspreise (vlnr): Die Gutachter*innen Prof. Dr. Vera Luthardt, Prof. Dr. Bernhard Hörning, Gerriet Trei sowie die 


Jahrestreffen der Partnerbetriebe 2017

06.02.17 - Im Rahmen der Ökolandbau-Studiengänge und des "InnoForums Ökolandbau Brandenburg" findet Anfang Februar das alljährliche Treffen der Kooperationspartner*innen ab 14 Uhr an der HNE statt. Herzlich eingeladen sind auch Interessierte an einer Kooperation mit der HNE im Ökolandbau.


Schreiadler-Fotoausstellung

06.02.17 bis 31.03.17 - Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz zeigt im Foyer von Haus 1 eine Wanderaustellung der Deutschen Wildtierstiftung zum Schreiadler, der seltensten und gefährdetsten heimischen Adlerart ... Details

Jan-Hendrik Skroblin - auch der neue studentische Vizepräsident ist ein "LaNu"

01.02.17 - Jan-Hendrik Skroblin, Student im Masterstudiengang Regionalentwicklung und Naturschutz, wurde vom Senat einstimmig für ein Jahr zum studentischen Vizepräsident gewählt und wird in dieser Funktion zukünftig u.a. in den Sitzungen des Präsidiums die Interessen der Studierenden vertreten. Eine*n studentische*n Vizepräsident*in gibt es an der HNEE seit 1999. Jan-Hendrik Skroblin tritt in die Nachfolge von Benoît Moreaux an, ebenfalls ein Studierender des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz, der sich mit viel Engagement in den Hochschulgremien einbrachte. Vielen Dank dafür!

Neues Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der ökologischen Tierzucht gestartet

27.01.17 - Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche (IGW) überreicht der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt (Bild) offiziell den Bewilligungsbescheid für ein neues Forschungsprojekt zur Weiterentwicklung der ökologischen Hühnerzucht an Prof. Dr. Bernhard Hörning, Fachgebiet Ökologische Tierhaltung. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Bioland Beratung GmbH und der Ökologischen Tierzucht gGmbH durchgeführt ... Details.

Übergabe des Bewilligungsbescheids (vlnr): Prof. Dr. Jens Pape (Dekan FB2), Dr. Peter Boysen (Bioland-Präsidium),
Prof. Dr. Bernhard Hörning (Fachgebiet Ökologische Tierhaltung), Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt,
Dr. Alexander Gerber (Vorstandssprecher Demeter e.V.) und Gerriet Trei (Fachgebiet Ökologische Tierhaltung) - Foto: Bioland.


Absolvent*innenfeier 2017

20.01.17 - Der Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz verabschiedet sich von seinen Absolvent*innen des letzten Jahres im Eberswalder Haus Schwärzetal im Rahmen der HNE-Absolventen-feier. Nach einem kulturellen Programm (Einlass ab 18 Uhr), musikalischer Begleitung und Buffet für die Alumni beginnt ab 23:30 Uhr für alle Studierenden und Hochschulangehörigen die Abschiedsparty. 20170120_Abschlussfeier Wessollek_Ulrich_Wessollek-1152

Die Absolvent*innen des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz wurden am 20.01.17 offziell von der Studiendekanin
Prof. Dr. Heike Molitor und dem Dekan des Fachbereichs Prof. Dr. Jens Pape verabschiedet - Foto: Ulrich Wessollek I wilmawirbt.de


Ökofilmtour 2017: Landstück - ein Film von Volker Koepp

19.01.17 -  Ab 19 Uhr wird im im Rahmen der Ökofilmtour 2017 des Fördervereins für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e.V.  der Film Landstück gezeigt. Ein "Muss" für alle "LaNus". In der anschließenden Diskussion nimmt u.a. Prof. Dr. Michael Succow teil.