Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Dr. Christina Bantle - Lebenslauf und beruflicher Werdegang

Hochschule_Startseite

07/19
Auszeichnung mit dem brandenburgischen Landeslehrpreis fĂŒr Nachhaltiges Lernen - kompetenzorientiertes PrĂŒfen

seit 09/18
Akademische Mitarbeiterin am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz. Lehrvertretung im Rahmen der Professuren Politik und MĂ€rkte in der Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft sowie Soziale Prozesse und Regionalentwicklung. Leitung des Forschungsprojekts ZENPGR (ZĂŒchterische Erschließung und Nutzbarmachung pflanzengenetischer Ressourcen, BMEL), DurchfĂŒhrung der sozialwissenschaftlichen Begleitevaluation des Projekts UrbanitĂ€t und Vielfalt, BfN.

09/15-08/18
Gastprofessorin fĂŒr Politik und MĂ€rkte in der Agrar- und ErnĂ€hrungswirtschaft am Fachbereich Landschaftsnutzung und Naturschutz der HNE Eberswalde.

07/15
Promotion mit dem Thema „Kommunikation von AgrobiodiversitĂ€t in der Gastronomie“ am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der UniversitĂ€t Kassel (Magna cum laude).

10/07-07/15
Freiberufliche TĂ€tigkeiten, vor allem Konzeptentwicklung und DurchfĂŒhrung von Bildungsangeboten in den Bereichen Bildung fĂŒr Nachhaltige Entwicklung / Globales Lernen.

06/11 — 12/14
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften der UniversitĂ€t Kassel. Dort u.a. DurchfĂŒhrung des Forschungsprojekts „Vielfalt durch Nutzung erhalten: Entwicklung von Kommunikationsstrategien zur Agro-BiodiversitĂ€t in der Gastronomie“ (Förderung durch das BMEL).

10/08-06/11
M.Sc. International Food Business and Consumer Studies an der UniversitĂ€t Kassel, wĂ€hrenddessen (06/09-10/10) Tutorin zur Beratung und UnterstĂŒtzung der internationalen Studierenden. Masterarbeit mit dem Thema „Sucess factors for collective marketing by small banana producers in Central America“, Forschungsaufenthalt in Mittelamerika gefördert durch die GIZ.

02/04-02/06
Koordinatorin eines Projekts zu nachhaltigem Konsum („KonsuMensch“) beim Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen JANUN in Hannover.

08/03-03/10
Mehrfache, mehrwöchige bis -monatige Mitarbeit auf ökologisch bewirtschafteten Betrieben, u.a. in Großbritannien, Kanada und Spanien.

09/98-08/03
Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur und Umweltplanung, Schwerpunkt Landschaftsplanung an der Fachhochschule Lippe und Höxter. Diplomarbeit zum Thema „KonsuMensch - Konzeptentwicklung und Umsetzungsplanung fĂŒr eine StadtfĂŒhrung zu den Themen Ressourcenkonsum und Globalisierung am Beispiel Hannover.“

12/97-08/98
Freiwilliges Ökologisches Jahr an der Biologischen Station Urdenbacher KĂ€mpe, DĂŒsseldorf