Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

​​​​​​​Waldbau​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​

Unter dem Oberbegriff Waldbau werden auf dieser Siete die beiden Fachgebiete:

zusammengefasst. Unten stehend finden Sie u.a. Informationen zu Forschungsschwerpunkten, Kontaktdaten und Mitarbeitenden im jeweiligen Fachgebiet:

Waldökologie und Waldbaugrundlagen / Forest Ecology - Fundamentals of Silviculture

Im Fachgebiet Waldbau fasst das Fach Waldökologie durch Grundlagen-Vorlesungen
und in vertiefenden Wahlpflichtmodulen die naturwissenschaftlichen bzw. ökologischen Kenntnisse aus verschiedenen Teilgebieten zusammen. Gemeinsam mit neuem, praxisbezogenem Wissen entsteht ein umfassendes und wissensbasiertes Verständnis v
om Ökosystem Wald sowie seinen vielfältigen Wechselwirkungen mit der umgebenden Landschaft und der menschlichen Gesellschaft. Wir legen die Grundlagen für einen kenntnisreichen, situationsangepassten und weitsichtigen Umgang mit dem Ökosystem
Wald und tragen so dazu bei, dass unsere Studierenden sich mit Hilfe der aufbauenden Spezialfächer zu Fachleuten ökologischer, nachhaltiger Waldbewirtschaftung entwickeln.


Forschungsschwerpunkte

  • Dendroökologie / Jahrringforschung

  • Klimawandel-adaptiver Waldbau
  • Modellierung von Wachstum und Konkurrenz (Simulator BWINPro)
  • Waldstruktur, Verjüngungsdynamik, Umgang mit Störungen
  • schnellwachsende Baumarten / Kurzumtriebsplantagen​​​​​​


Schwerpunkte in der Lehre

  • Naturwissenschaftlich-ökologische Grundlagen der
    Waldentwicklung und des Waldbaus

  • Nachhaltige Waldbewirtschaftung, Nährstoffkreisläufe

  • Waldbaupraxis ausgewählter Forstbetriebe
  • Waldbauentscheidungen im Forstbetriebsmanagement
  • wissenschaftliches Arbeiten



Aktuelle Forschungsprojekte und Kooperationen

Themen für Abschlussarbeiten

mehr

Angewandter Waldbau / Applied Silviculture


Im Fachgebiet Angewandter Waldbau / Applied Silviculture werden aufbauend auf diversen Grundlagen-disziplinen wie der Standortskunde, der Waldwachstumskunde und der Waldökologie waldbauliche Technologien wie waldbauliche Verjüngungsverfahren, Konzepte der Waldpflege sowie Anpassungsmassnahmen zur Entwicklung klimaresilienter Wälder gelehrt, ebenso Ansätze der naturgemässen Waldwirtschaft in Mitteleuropa sowie Waldbau der Tropen und Subtropen. Darüber hinaus ist die forstliche Rekultivierung (restoration) Gegenstand der Lehre im Fachgebiet.​​​​​​




Forschungsschwerpunkte

  • Waldanpassung im Klimawandel
  • Naturgemäße Waldwirtschaft
  • Plantagenwaldbau der Tropen und Subtropen
  • Waldbau in der Ukraine




Schwerpunkte in der Lehre

  • Silviculture (für SG IFEM)
  • Angewandter Waldbau (für SG IFEM)
  • Waldbauübungen
  • Forest Landscape Restoration
  • Waldbaupraxis ausgewählter Forstbetriebe
  • Waldbauentscheidungen im Forstbetriebsmanagement


​​​​​​Aktuelle Forschungsprojekte und Kooperationen

  • COST Climo (Climate-smart forestry in mountainous areas)

  • Resilpine (Waldumbau von Kiefernwäldern zu einer naturnahen Waldwirtschaft in der Ukraine)
  • Kooperationspartner: COST-Netzwerk, Nationale Forsttechnische Universität der Ukraine, Global Fire Monitoring Centre Freiburg


​​​​​​​

SchroederJ 2018-06-13-2

Fachgebietsleiter Prof. Dr. Jens Schröder

HNE Eberswalde, Fachbereich für Wald und Umwelt

Alfred-Möller-Straße 1, 16225 Eberswalde

Büro: Haus 11 (Waldcampus), Zimmer 11.115

Tel.: 03334-657-359

E-Mail: jens.schroeder@hnee.de

Spathelf_portrait_125

TEAM
Fachgebietsleiter Prof. Dr. Peter Spathelf

HNE Eberswalde, Fachbereich für Wald und Umwelt

Alfred-Möller-Straße 1, 16225 Eberswalde

Büro: Haus 11 (Waldcampus), Zimmer 11.211

Tel.: 03334-657-171

E-Mail: peter.spathelf@hnee.de

mehr

Weitere Mitarbeiter: Felipe de Miguel Diez

Tel.: + 49-3334-657 495
Fax: +49-3334-657 162
Felipe.Diez@hnee.de

mehr