Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Abgeschlossene Projekte

Waldwachstumskunde


Möglichkeiten und Grenzen der Strukturierung naturnaher Waldaufbauformen auf der Grundlage ökologischer Wuchsreihen von Eiche und Eiche/Kiefer im nordostdeutschen Tiefland

In diesem Projekt wurden methodisch neue Untersuchungen zur Wuchsleistung, Bestandesentwicklung und – struktur der Eiche in AbhĂ€ngigkeit komplexer ökologischer Ursachen vorgenommen. Sie gehen von der potenziellnatĂŒrlichen Waldvegetation aus und schließen aufgrund der Standortspotenziale kĂŒnftig eine spĂŒrbare Erhöhung des Stiel- und Traubeneichenanteils im nordostdeutschen Tiefland ein.

2000 - 2003

Leiter:

Mitarbeiter/innen:

Kooperationspartner:

Prof. Dr. Karl-Willi Lockow

A. Muchin, F. Glor

Waldkunde-Institut Eberswalde, Landesforstverwaltungen Mecklenburg- Vorpommern, Sachsen-Anhalt, BFH

FinanzierungstrÀger:

Schlagworte:

Bundesministerium f. Bildung u. Forschung

ökologische Wuchsreihen, mehrdimensionale statistische Verfahren